Aus The Book of Protection

Auch hier... Lust mit zu tun, oder kennt ihr andere Übersetzungen zum abgleichen? *schmunzel*

7. The Advantages of Friendship (Mittanisamsa)

7. Die Vorzüge von Freundschaft (Mittanisamsa)

These ten gathas (stanzas) recounting the beneficial effects of friendship, are found in the Magapakkha (Temiya) Jataka, vol. vii. No. 538.

Die zehn gathas (Stanzas), die die früchtvollen Resultate von Freundschaft aufzählen, sind im Magapakkha (Temiya) Jataka, Vol. VII. Nr. 538 zu finden.

1. He who maintains genuine friendship (who is not treacherous towards friends) will, whenever he goes far out of his home, receive abundance of hospitality. Many will obtain their living through him.

1. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt (und nicht hinterlistig gegenüber Freunden ist) wird, wenn immer er fern von zu Hause geht, Reichhaltigkeit und Gastfreundschaft empfangen. Viele werden durch ihn ihren Lebensunterhalt erwirtschaften.

2. He who maintains genuine friendship will, whatever country, village or town he visits, be honored.

2. Jener der aufrichtige Freundschaft plegt wird, welches Land, Dorf oder Stadt er auch besucht, geehrt wird er werden.

3. He who maintains genuine friendship — robbers will not overpower him. Royalty will not look down upon him. He will triumph over all his enemies.

3. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt, Räuber sie werden ihn nie überwältigen. Obrigkeit wird nie nach ihm suchen. Er wird über alle Feinde triumphieren.

4. He who maintains genuine friendship, returns home with feeling of amity, rejoices in the assemblies of people, and becomes the chief among his kinsmen.

4. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt, kehr nach Hause mit Gefühlen von Freundschaftlichkeit, freut sich über Zusammentreffen von Leuten und wird zum Führer seiner Angehörigen.

5. He who maintains genuine friendship, being hospitable to others, in turn, receives hospitality. Being respectful to others, in turn, receives respect. He enjoys both praise and fame.

5. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt, gastfreundlich zu anderen ist, wird im Gegenzug Gastfreundschaft erfahren. Respektvoll zu anderen sich gebend, wird er im Gegenzug Respekt erfahren. Er genießt beides, Lob und Ruhm.

6. He who maintains genuine friendship, being a giver, in turn, receives gifts himself. Being worshipful to others, in turn, himself is worshipped. He attains prosperity and fame.

6. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt, ein Gönner ist, wird im Gegenzug Geschenke bekommen. Andere ehrend, wird er in Gegenzug geehrt werden. Er erreicht Wohlstand und Ruhm.

7. He who maintains genuine friendship, shines (in glory) like the fire, and is radiant as a deity. Never will prosperity forsake him.

7. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt, leuchtet (in Glorie) wie das Feuer und stahlt wie eine Gottheit. Niemals wird der Reichtum ihm verlassen.

8. He who maintains genuine friendship, to him there will be many breeding cattle. What is sown in the field will flourish. The fruit of that which is sown he enjoys.[1]

8. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt, für ihn werden viele züchtende Rinder sein. Was auf den Felder gesät wird auch gedeihen. Die Früchte jenes Gesäten wird er genießen.

9. He who maintains genuine friendship, should he fall from a precipice or mountain or tree, he will be protected (will not be harmed).

9. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt, sollte von einen Steilhang, einem Berg oder einem Baum er fallen, beschützt wird er sein (und nicht verletzt).

10. He who maintains genuine friendship cannot be overthrown by enemies even as the deep-rooted banyan tree cannot be overthrown by the wind.

10. Jener der aufrichtige Freundschaft pflegt kann von Feinden nicht gestürzt werden, gleich dem tief verwurzelten Banyan Baumes, den der Wind nicht stürzen kann.

Note

1.
A. v. 342.

Fußnote
1.
A. v. 342.