Hatlapa und Österle Jr. beim Felsentor (5.-11.10., ab 516,-)

Moderator: kilaya

Und hier ein Veranstaltungshinweis, der - in einer etwas anderen Form - unter alter Moderation noch gelöscht wurde. Eine interessante Paarung ist das, die für den 5.-11. Oktober bei der Stiftung Felsentor (begründet von Vanja Palmers) angekündigt ist: http://felsentor.ch/index.php?id=11

Rei Ho (editiert) Hatlapa und Michael Österle mit Frau Pia sprechen über Zen und gewaltfreie Kommunikation.
Was hat es mit dieser Verbindung auf sich? Ich glaube, das Thema geht uns alle an ... :wink:

(editiert)

Ein Tag im Mehrbettzimmer mit Verpflegung kostet umgerechnet 86,- Euro, eine Woche 516,- Euro. Und eine Stunde Arbeiten pro Tag ist auch noch angesagt, da kämen mit Mindestlohn also quasi nochmal 51,- Euro dazu. Dann noch die Spende für die drei oben Genannten. (editiert)

Hier ist das Forum Termine. Die beleidigenden Kommentare habe ich editiert. Wenn du eine sachliche Diskussion über die Qualifikation der Beteiligten anstoßen möchtest, bitte im Salon oder unter Allgemeines. / Jojo

Huch, ich könnte jetzt deine Editierungen editieren (da musst du glaub ich was ändern, den Thread schließen am besten) ... Also, Jojo, das Lachen eines Weihnachtsmannes kann doch nicht beleidigend sein, oder? Da hab ich schon um meine Formulierungen gerungen ...
diamant hat geschrieben:
Ein Tag im Mehrbettzimmer mit Verpflegung kostet umgerechnet 86,- Euro, eine Woche 516,- Euro. Und eine Stunde Arbeiten pro Tag ist auch noch angesagt, da kämen mit Mindestlohn also quasi nochmal 51,- Euro dazu. Dann noch die Spende für die drei oben Genannten.


Stets beachten, dass in der Schweiz die Preise von Waren und Dienstleistungen je nach Sparte ca. 20 bis 120% (ja, richtig gelesen) höher sind als in Deutschland - denn sonst hat ein Vergleich keinerlei Grundlage und Sinn.
Ist das auch in Stiftungen so?
In dem Bedingungsgefüge dürften die Kosten leidlich angemessen sein. Das Problematische an der Geschichte ist was anderes. Wer das nicht sieht, hat seine Hausaufgaben vergessen :shock:
blue_aprico hat geschrieben:
In dem Bedingungsgefüge dürften die Kosten leidlich angemessen sein. Das Problematische an der Geschichte ist was anderes. Wer das nicht sieht, hat seine Hausaufgaben vergessen :shock:


Hm, ReiHo kenne ich. Österle nicht.

Wo ist das Problem? Und sag nicht, ich solle selber suchen, ich wüsste ja nicht mal, nach was.
Hi ikkyu,
der kommentar von aprico ist ein halbes Jahr alt und sie ist momentan nicht aktiv, wie man am Nick sehen kann.
Nur zur Info, damit du einer Nicht-Antwort keine übermäßige Bedeutung beimißt.

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste