Übungen burmesischen Sitz

Hallo zusammen,

hat vielleicht jemand einen Tipp für mich bezüglich Übungen um in diesen Sitz zu kommen? Ja, ich bin so ein ganz unbeweglicher Knochen und da mir der hockende Sitz auch auf den Knöcheln weh tut versuche ich mein Becken geschmeidiger zu bekommen. Eine Wade bekomme ich flach auf den Boden, die zweite hängt nur leider in der Luft und die Hüfte steht schief.

Wäre Dankbar für Tipps.
Lass dir Zeit. Das ist erst mal das Wichtigste.
Benutze zu Anfang ein hohes Sitzkissen. Mit den Jahren wird es evtl niedriger werden. Dehnungsübungen für Beine und Hüften findest du im Internet genug.
Ich mache es so, dass ich auch zu Hause sehr oft im burmesischen Sitz und im viertel oder halben Lotussitz sitze. Ich mache das einfach auf dem Sofa, beim fernsehen, lesen, Kaffee trinken....

Und dann Geduld, Geduld, Geduld....
Thomber hat geschrieben:
Hallo zusammen,

hat vielleicht jemand einen Tipp für mich bezüglich Übungen um in diesen Sitz zu kommen? Ja, ich bin so ein ganz unbeweglicher Knochen und da mir der hockende Sitz auch auf den Knöcheln weh tut versuche ich mein Becken geschmeidiger zu bekommen. Eine Wade bekomme ich flach auf den Boden, die zweite hängt nur leider in der Luft und die Hüfte steht schief.

Wäre Dankbar für Tipps.


http://zenmontpellier.voila.net/eng/lotus/lotuseng.html
Das ist zwar in Englisch, aber die Bilder zeigen auch wie die Übungen dafür gehen.
Thomber hat geschrieben:
Hallo zusammen,

hat vielleicht jemand einen Tipp für mich bezüglich Übungen um in diesen Sitz zu kommen? Ja, ich bin so ein ganz unbeweglicher Knochen und da mir der hockende Sitz auch auf den Knöcheln weh tut versuche ich mein Becken geschmeidiger zu bekommen. Eine Wade bekomme ich flach auf den Boden, die zweite hängt nur leider in der Luft und die Hüfte steht schief.

Wäre Dankbar für Tipps.
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... 2063,d.bGQ
Wahrscheinlich habe ich mich umständlich ausgedrückt, das kann ich nämlich ganz gut. Ich komme noch nicht in den burmesischen Sitz und der Fersensitz ist mir auch zu schmerzhaft, deshalb suche ich nach Dehnungsübungen. Und ich dachte mir- frag mal hier nach, hier hatte wahrscheinlich schon mal jemand das gleiche Problem.
Thomber hat geschrieben:
Wahrscheinlich habe ich mich umständlich ausgedrückt, das kann ich nämlich ganz gut. Ich komme noch nicht in den burmesischen Sitz und der Fersensitz ist mir auch zu schmerzhaft, deshalb suche ich nach Dehnungsübungen. Und ich dachte mir- frag mal hier nach, hier hatte wahrscheinlich schon mal jemand das gleiche Problem.
Ich habe meine Yoga Übungen mit Sitzen abgeschlossen, bis ich sitzen konnte. Dann hab ich Yoga aufgegeben. Feldenkrais, die fünf Tibeter, Dehnungsgymnastik, "Der aufrechte Mensch". Alle Körperübungen dienem dem rechten Sitzen, das ist ihr einziger Sinn. Rechte Versenkung ist nur so zu erreichen.
Thomber hat geschrieben:
Ich komme noch nicht in den burmesischen Sitz und der Fersensitz ist mir auch zu schmerzhaft, deshalb suche ich nach Dehnungsübungen.

Der Mondgruß (Chandra Namaskar) soll Hüfte und unteren Rücken dehen und stärken.
Schiefe Hüfte und Knie in der Luft ist saugefährlich.
Machs so wie Ji'un geschrieben hat, wenns erst nicht anders geht, leg auch unter die Knie flache Kissen oder Decken, aber so, daß sie symmetrisch liegen.
Wichtig ist auch eine leicht nach vorn gekippte Hüfte.
Thomber hat geschrieben:
Wahrscheinlich habe ich mich umständlich ausgedrückt, das kann ich nämlich ganz gut. Ich komme noch nicht in den burmesischen Sitz und der Fersensitz ist mir auch zu schmerzhaft, deshalb suche ich nach Dehnungsübungen. Und ich dachte mir- frag mal hier nach, hier hatte wahrscheinlich schon mal jemand das gleiche Problem.


Ich hatte dir auch einen link über die hilfreichen Dehnungsübungen gepostet.
Ich würde da erst einmal mit einem Bänkchen anfangen. Im übrigen sind Schmerzen beim Sitzen was ganz übliches. Es kann lange dauern, bis man so sitzt, dass es als "schmerzfrei" angesehen wird. Wichtig ist nur, dass Schmerzen nicht nach dem Sitzen noch bleiben.

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast