Die Rinzai Sekte, Buddha und die Nichterleuchtung!!

Moderator: void

werte forumsgemeinde

shunryu suzuki bemerkte in einem seiner bücher: erleuchtung ist nicht das wesentliche am dharma! darauf ergänzte seine frau schmunzelnd: weil er sie nie erlangt hat!

ähnlich verhält sich die situtaion wenn man sich mit jüngern des koan unterhält, auf die frage was den nun das koan sei, erhält man meist ausweichende antworten so im stil: das geht nur mit einem erfahrenen meister, oder du kommst und meinst du hast es, aber dann sagt der meister das es nicht so ist!

aha!

ebenfalls sehr beeindruckend ist wenn verschiedene stufen der koans herangezogen werden, auch hier bleibt dem neugierien laien allerdings verwert, den sinn zu begreifen. was passiert nochmal auf stufe eins?

in einem hingegen sind sich alle koan-zenies, und überhaupt alle buddhisten einig, wenn man von sich behauptet, ein erleuchtungserlebniss gehabt zu haben, dann sind sie sich ganz sicher das du das sicher nie hattest! (irgendwie nur mit erfahrenem meister!)

wieso ist das so?

der grund dafür ist ganz einfach das es in den rinzai gruppen einfach niemand gibt, der je erleuchtung erlangt hat, was natürlich die gruppe in eine seltsame situation bringt. man kann kaum erklären was man da macht, niemand hat je das ziel erreicht, so macht man sich in europa ganz schnell lächerlich!

daseitz suzuki forderte in seinem buch koan: man soll ununterbrochen üben, bis man die erleuchtung erreicht! heutige gruppen sehen suzuki aber kritisch, und unterstreichen die beziehung zwischen schüler und lehrer! kein wunder, sie sind daiseitz weg ja nie gegangen, das ist auch verständlich, wenn man einen ganztagsjob hat. also macht man lieber gleich neue regeln, verleiht sich diplömchen, schwaffelt etwas von stufen, und gut ist! das keiner kapiert, geschweige denn erklären kann um was es geht, ist dann eher nebensächlich.

wenn es aber die erleuchtung durch das koan gibt, und erleuchtung im buddhismus möglich ist, dann ist das natürlich eine ganz schlechte sache!

ist die heutige situation so, das die nichterleuchteten andere davon abhalten wollen einen weg zu gehen den sie selber nie probiert haben, ist der dharma von mittelmässigen buddhisten, die auch noch gerne clubs bilden, belegt? und wenn nicht, dann können uns die rinzai leute vieleicht einmal erklären um was es ihnen denn geht, und was sie genau machen...

ist das koan eine spirituelle suche, gibt es im dharma erleuchtung, und wer kann das eigentlich beurteilen?

mit grüssen, zenbo
Zenbo hat geschrieben:
ist das koan eine spirituelle suche, gibt es im dharma erleuchtung, und wer kann das eigentlich beurteilen?


Ich finde, du kannst das ganz hervorragend beurteilen. Weiter so und nicht vergessen - ewig üben - .
es ist nicht mehr schwierig sich kundig zu machen. es gibt sogar bücher drüber, technische aufklärung.

mich persönlich machen sie wahnsinnig.
sie haben keinerlei nutzen an sich, aber man wird sie nicht mehr los.
nicht wenn man ehre am leib hat :D
und darum geht es.
du hast keine wahl.
man hat nicht mal mehr die wahl zu sitzen oder nicht.
sozusagen nicht: iss oder stirb. sondern iss und stirb.
das ist halt zen.
das ist mitgefühl.
das ist wohlwollen.
das kommt aus den gelübden.

insofern ist es eine große freude mit den dingern.
Jikjisa hat geschrieben:
sie haben keinerlei nutzen an sich, aber man wird sie nicht mehr los.


da sind noch fragen offen, sonst würde es dich da nicht hinziehen, um diese fragen gehts!
Aiko hat geschrieben:
Ich finde, du kannst das ganz hervorragend beurteilen. Weiter so und nicht vergessen - ewig üben - .


blabla, keine erklärung, wie immer!
kann sie auch nicht-ist ja sótó, also nimm es nicht so persönlich
Zenbo hat geschrieben:
Jikjisa hat geschrieben:
sie haben keinerlei nutzen an sich, aber man wird sie nicht mehr los.


da sind noch fragen offen, sonst würde es dich da nicht hinziehen, um diese fragen gehts!


so. so. na du musst es ja wissen. dein ganzes rumgepampel & spekulieren immer. was nutzt dir das ?
Jikjisa hat geschrieben:

so. so. na du musst es ja wissen. dein ganzes rumgepampel & spekulieren immer. was nutzt dir das ?


spekulieren tust wohl eher du:

Jikjisa hat geschrieben:
es ist nicht mehr schwierig sich kundig zu machen. es gibt sogar bücher drüber, technische aufklärung.

mich persönlich machen sie wahnsinnig.
sie haben keinerlei nutzen an sich, aber man wird sie nicht mehr los.
nicht wenn man ehre am leib hat :D
und darum geht es.
du hast keine wahl.
man hat nicht mal mehr die wahl zu sitzen oder nicht.
sozusagen nicht: iss oder stirb. sondern iss und stirb.
das ist halt zen.
das ist mitgefühl.
das ist wohlwollen.
das kommt aus den gelübden.

insofern ist es eine große freude mit den dingern.


ich hab dir nur gesagt das unter deiner koan suche noch eine andere ist, du kannst aber auch weiter dein koan üben, allerdings kannst du dann genausogut : ich muss noch einkaufen gehen, vor dich hersagen, nützt etwa gleichviel!
hahaha! herr lehrer zenbo. ich wusste daß es ein fehler ist so zu posten oder überhaupt was zu posten.
aber so bin ick halt.ich les verzweiflung wo keine ist und mach mir sorgen, wo es überflüssig ist.
Jikjisa hat geschrieben:
hahaha! herr lehrer zenbo. ich wusste daß es ein fehler ist so zu posten oder überhaupt was zu posten.
aber so bin ick halt.ich les verzweiflung wo keine ist und mach mir sorgen, wo es überflüssig ist.


he nu, dann setz dich doch wieder hin, und frag mit angestrengter miene: die 10`000 dinge gehen auf ein ding zurück.. usw. ist dir schon mal der gedanke gekommen das du da jemand auf den leim gekrochen bist, du weisst schon, wie die typen die bei scientology landen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Scientology
ist dir schon mal der gedanke gekommen das du da jemand auf den leim gekrochen bist


jetzt wo du es sagst..., lehrer zenbo :|
ich danke dir

aber das eine mach ich noch. man soll immer alles zuende bringen was man angefangen hat, sagte meine oma.
dann mach ich aber ne plätzchenbäckerei auf ...
Jikjisa hat geschrieben:
aber das eine mach ich noch. man soll immer alles zuende bringen was man angefangen hat, sagte meine oma.
dann mach ich aber ne plätzchenbäckerei auf ...


besser als so einen quatsch zu üben! :D in diesem forum gibts welche, die geben noch ihre ferien für das hin!
Ich zum Beispiel. Ich backe Plätzchen bis spät in die Nacht, manchmal einen Kuchen zwischendrin, für diesen oder jenen. Ab und zu backe ich ein Brot … Da haben alle was zum koaunen und jeder ist glücklich. Gibt weder Streit noch unglückliche Gesichter. :D
Doris Rasevic-Benz hat geschrieben:
Da haben alle was zum koaunen und jeder ist glücklich.


Ein verstecktes koan oder doch ein unzermalenes Korn im Brot?

oder meintest Du "staunen"?

Koan gelöst?

Bekomm' ich jetzt ein übriggebliebens Plätzchen von Weihnachten oder muss ich mich setzen? :D
Doris Rasevic-Benz hat geschrieben:
Ich zum Beispiel. Ich backe Plätzchen bis spät in die Nacht, manchmal einen Kuchen zwischendrin, für diesen oder jenen. Ab und zu backe ich ein Brot … Da haben alle was zum koaunen und jeder ist glücklich. Gibt weder Streit noch unglückliche Gesichter. :D


siehst du, keine fragen, kein koan, lieber plätzchen! find ich sehr gut! und wenn man fragen hat, dann soll man direkt nach einer lösung suchen, oder?
Bekomm' ich jetzt ein übriggebliebens Plätzchen von Weihnachten oder muss ich mich setzen? :D

Einen ganze Tüte. Ich habe noch einige Tüten zum Verschenken übrig.

Nein, keine Fragen. Es gibt nichts zu lösen. Einfach kauen, genießen und sich freuen. Zähneputzen anschließend nicht vergessen. Und Teilen ist auch nicht schlecht :D

Liebe Grüße und einen wunderschönen Neujahrsabend.
Diese Jahr machen wir alles doch ein Stück besser, oder?

Doris
Zenbo hat geschrieben:
Doris Rasevic-Benz hat geschrieben:
Ich zum Beispiel. Ich backe Plätzchen bis spät in die Nacht, manchmal einen Kuchen zwischendrin, für diesen oder jenen. Ab und zu backe ich ein Brot … Da haben alle was zum koaunen und jeder ist glücklich. Gibt weder Streit noch unglückliche Gesichter. :D


siehst du, keine fragen, kein koan, lieber plätzchen! find ich sehr gut! und wenn man fragen hat, dann soll man direkt nach einer lösung suchen, oder?


Menschen sind ja keine Kühe die "koaunen" und das Ganze dann wieder hervorwürgen.

Du kannst die gute Frau-Rasevic-Benz deshalb ruhig ungeniert fragen lieber Zenbo. :D
Doris Rasevic-Benz hat geschrieben:
Bekomm' ich jetzt ein übriggebliebens Plätzchen von Weihnachten oder muss ich mich setzen? :D

Einen ganze Tüte. Ich habe noch einige Tüten zum Verschenken übrig.

Nein, keine Fragen. Es gibt nichts zu lösen. Einfach kauen, genießen und sich freuen.


Bin ein Ochse. Sehe, Du hast bereits vor mir "koaunt".

Aber bei Dir wars im Gegensatz zu mir nicht bewußt und in aller Öffentlichkeit. Sorry ...

Wieder ernst. (Sollte weniger herumalbern...)

P.S.: Danke übrigens recht herzlich für die "Kekse", liebe Doris. :)
Doris Rasevic-Benz hat geschrieben:
Diese Jahr machen wir alles doch ein Stück besser, oder?

Doris


Gelobe Besserung! versprochen.
Ochsen und Kühe koaunen wieder und wieder. Es gibt ja auch immer neues Gras. Ich verwende das allerdings nicht in meinen Plätzchen … :D
Doris Rasevic-Benz hat geschrieben:
Ochsen und Kühe koaunen wieder und wieder. Es gibt ja auch immer neues Gras. Ich verwende das allerdings nicht in meinen Plätzchen … :D


Dann muss ich eines von meinen eigenen erwischt haben. :D
Zenbo hat geschrieben:
werte forumsgemeinde

shunryu suzuki bemerkte in einem seiner bücher: erleuchtung ist nicht das wesentliche am dharma! darauf ergänzte seine frau schmunzelnd: weil er sie nie erlangt hat!

es ging bei diesem gespräch nicht um Erleuchtung sondern um Satori....
.
Sumedhâ hat geschrieben:
es ging bei diesem gespräch nicht um Erleuchtung sondern um Satori....
.


ist doch dasselbe?

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast