Erleuchtung

Moderator: void

Tashi delek Zen members,


Ja da hätte ich einige Fragen. :)

Kenne es nur in Englisch, die erste Frage.

- Was ist / bezeichnet sudden Enlightenment in Zen?
- Was wird denn da errungen /erreicht?
- Was sind die methoden dafür?
- Welche ist die basis Philosophy dafür?
- Welche sind die fehler in der Praxis ?
- Welche sind die Beweise wenn einer sudden Enlightenment hat erreicht?
- Welche Meister haben sudden Enlightenment schon erreicht ?
- Wie steht es mit Bardo und Zen?
- Welche Buddha(s) sind Zen Buddhas? oder drücke ich hier mich falsch aus, denn dann im Voraus, sorry für meine stupidity
- Wie kam Zen zu seiner Methoden?
- Hva Shang Mahayana ist im Zen bekannt und seinen Besuch an Tibet auch. kann einer mir hierüber mehr erzählen? Kenne diese Geschichte nur einseitg.

Könnte alle diese Fragen auch der eine nach dem anderen machen aber ich mache es lieber so wie jetzt.
Bin mir also auch bewusst das es viele Fragen sind und viele Antworten.

Ich bedanke mich im Voraus für eure Andacht und Mühe


Mutsug Marro
KY
Tashi Delek, Mahamudra ( ? ) member,


- Was ist / bezeichnet sudden Enlightenment in Zen?
Satorie als gesicherter Punkt-----
- Was wird denn da errungen /erreicht?
Leidensfreiheit - das Todlose, Nibbana
- Was sind die methoden dafür?
Zazen. Demut. Selbstaufgabe.
- Welche ist die basis Philosophy dafür?
Zen-Philosophie. Chan. Erstes Leidens,- und Erlösungsverständnis.
- Welche sind die fehler in der Praxis ?
Einige.
- Welche sind die Beweise wenn einer sudden Enlightenment hat erreicht?in
Shin den shin. Unmittelbare Erfahrung. Ohne Worte. Lächeln. Völlige Gewissheit.
- Welche Meister haben sudden Enlightenment schon erreicht ?
Die Patriarchen, `neuerdings` auch Matriarchinnen ( vorher: unterschlagen )
- Wie steht es mit Bardo und Zen?
Passt. Rechte Ansicht. Wenig thematisiert, da vorausgesetzt.
- Welche Buddha(s) sind Zen Buddhas? oder drücke ich hier mich falsch aus, denn dann im Voraus, sorry für meine stupidity
Avalokiteshvara/ Kannon/ Guanyin/ Bosal ---- Amidha/ Amitabha/Amida Butsu
- Wie kam Zen zu seiner Methoden?
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_buddhistischer_Patriarchen
- Hva Shang Mahayana ist im Zen bekannt und seinen Besuch an Tibet auch. kann einer mir hierüber mehr erzählen? Kenne diese Geschichte nur einseitg.
kenn ich nicht.

Gasshó
Jikjisa

PS: bitte korregieren wenn notwendig.
herzlichen Dank !
[
quote="Jikjisa"]Tashi Delek, Mahamudra ( ? ) member,
Tash delek J,

Grüss dich.

Vielen Dank für deine freundliche Antwort.

Eigentlich Bön Dzogchen member


- Was ist / bezeichnet sudden Enlightenment in Zen?
Satorie als gesicherter Punkt-----

- Was wird denn da errungen /erreicht?
Leidensfreiheit - das Todlose, Nibbana

- Was sind die methoden dafür?
Zazen. Demut. Selbstaufgabe.

- Welche ist die basis Philosophy dafür?
Zen-Philosophie. Chan. Erstes Leidens,- und Erlösungsverständnis.
Kannst du das bitte näher erklären "Erlösungsverständnis"?.


- Welche sind die fehler in der Praxis ?
Einige.
Welch sind dann bitte einige ? hast du da Beispiele vielleicht?


- Welche sind die Beweise wenn einer sudden Enlightenment hat erreicht?in
Shin den shin. Unmittelbare Erfahrung. Ohne Worte. Lächeln. Völlige Gewissheit.
- Welche Meister haben sudden Enlightenment schon erreicht ?
Die Patriarchen, `neuerdings` auch Matriarchinnen ( vorher: unterschlagen )

Sehr gut das man auch im Zen emanzipiert ist was die Frauen angeht


- Wie steht es mit Bardo und Zen?
Passt. Rechte Ansicht. Wenig thematisiert, da vorausgesetzt.
Dies begreife ich leider nicht es ist mir zu kurz


[code]- Welche Buddha(s) sind Zen Buddhas? oder drücke ich hier mich falsch aus, denn dann im Voraus, sorry für meine stupidity
Avalokiteshvara/ Kannon/ Guanyin/ Bosal ---- Amidha/ Amitabha/Amida Butsu
Also ich nehme an das irgendwo in der Linie der Patriarchen, den Mahayana da hinzu kam in Zen. Wo geschah dies dann genau?[/code]

- Wie kam Zen zu seiner Methoden?
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_buddhistischer_Patriarchen
[code]

- Hva Shang Mahayana ist im Zen bekannt und seinen Besuch an Tibet auch. kann einer mir hierüber mehr erzählen? Kenne diese Geschichte nur einseitg.
kenn ich nicht.
http://www.deerparkcenter.org/NewFiles/kama.html
http://books.google.nl/books?id=vM5ivXP ... na&f=false
http://earlytibet.com/about/hashang-mahayana/
http://www.scribd.com/doc/33477543/Kamalashila-s-Edited

Also Hva Shang Mahayana war sehr wichtig in dem Tibetischen Buddhismus weil er war derjenige der sudden enlightenment verteidigte gegen ein anderes aus Indien stammenden Tradition, was Kamalashila vertrat. Jetzt ist da sehr wahrscheinlich worden gemogelt etc. was in der Tibetischer Geschichte wol häufiger passiert. Einige Nyingmapas stehen nicht so abweisend zu Hva Shangs sudden enlightenment sowie EGO auch nicht. Ich sehe sehr viele ähnlichkeiten . Komisch das in der Lehre von Buddha Shakyamuni es verlierer geben kann........

Best wishes

Mutsug Marro
KY

:D



Gasshó
Jikjisa

PS: bitte korregieren wenn notwendig.
herzlichen Dank ![/quote]
- Was ist / bezeichnet sudden Enlightenment in Zen?

Dass Erwachen immer nur im Augenblick geschieht.

- Was wird denn da errungen /erreicht?

Nichts wird erlangt, nur verloren. Und Erwachen übersteigt "erringen/verlieren".

- Welche ist die basis Philosophy dafür?

aus Indien, aus dem Mahayana: Mādhyamaka & Cittamātra (Übertragung spätestens 500 nChr. abgeschlossen) - ansonsten das was auch im PK steht.

- Welche sind die Fehler in der Praxis ?

Sich selbst vorantragen um die zehntausend Dinge zu bezeugen ist Verirren. (Genjokoan)

- Welche sind die Beweise wenn einer sudden Enlightenment hat erreicht?
- Welche Meister haben sudden Enlightenment schon erreicht ?

Sich selbst vergessen heißt von den zehntausend Dingen bezeugt werden.
Von den zehntausend Dingen bezeugt werden heißt Körper und Geist von sich selbst und den anderen fallen lassen.
Die Spuren des Erwachens lösen sich auf, und die aufgelösten Spuren des Erwachens führen endlos fort.
....
Dass die zehntausend Dinge fortschreiten und uns selbst übend bezeugen ist Erwachen.
Wenn die Buddhas allesamt wahrhaft Buddhas sind, haben sie nicht das Bewusstsein, Buddhas zu sein. Dennoch sind sie bezeugte Buddhas, die fortfahren, Buddha zu bezeugen. (Genjokoan)

- Wie steht es mit Bardo und Zen?

Auch nur eines der "zehntausend Dinge" - eine Vorstellung.
Uchiyama hielt nach dem Tod Sawakis ein 49-Tage-Sesshin ab. Und?

- Welche Buddha(s) sind Zen Buddhas?

Die "Sieben (alten) Buddhas" sind die hundert-und.... Vorfahren (von meinem Lehrer bis zu Mahakashyapa), die hundert-und.... Vorfahren sind die sieben Buddhas. Kein Unterschied im ERwachen.

- Wie kam Zen zu seiner Methoden?

Shakyamuni Buddha.

Also ich nehme an das irgendwo in der Linie der Patriarchen, den Mahayana da hinzu kam in Zen. Wo geschah dies dann genau?

Zen-Leute sind der Auffassung, daß Shakyamuni nichts anderes gelehrt hat.
Nach China kam aber dieses Dharma erst mit Bodhidharma 菩提達摩 (um 400)

- Hva Shang Mahayana ist im Zen bekannt und seinen Besuch an Tibet auch. kann einer mir hierüber mehr erzählen? Kenne diese Geschichte nur einseitg.

Ho-shang Mo-ho-yen (和尚摩訶衍)
Mönch der sog. "Nördlichen (Zen-)Schule", ausgestorben, alle überlebenden Zen-Richtungen gehen auf die "Südliche Schule" (über Hui-Neng) zurück. Nach Hui-Neng ist das ein Schein-Problem - so wie eben auch die Debatte mit Kamalashila. In diesem Fall wohl einfach durch Politik befördert.
Irgendjemand hat mir mal gesagt, daß die blauen Borten an den Untergewändern der tib.Mönche (habs nur beim DL gesehen, keine Ahung, ob die anderen tibetischen Schulen auch so was tragen) ein versteckter Hinweis auf Hoshang Mohoyen sind (die alte Arbeitskleidung der Chan-Leute war blau).
Kalden :
Komisch das in der Lehre von Buddha Shakyamuni es verlierer geben kann........


Hä ?
bel hat geschrieben:
http://earlytibet.com/2010/03/31/tibetan-chan-iv/
http://earlytibet.com/2011/11/22/tibetan-chan-v/



Tashi delek Bel,

Grüss dich.

Vielen Dank für deine Antworten und Beiträge / lnks.

Ja Hva Shang Mahayana sollte dieser Debatte verloren haben und der tib. König Tritsen Detsun bestimmte das Kamalashila dann der Gewinner war.
Begründung die Stufenweise Entwicklung und Philosophie wären hier bestimmend. Also war auch der Verdacht auf den blank state of Meditation sehr wichtig für den König. Später argumentierte der Gelug Lama Jetsong Kapa auch das the blank state of meditation verboten war und hier war es Dzogchen Meditation was als nicht richtige Meditation würde betrachtet. Dies weil De Tong Yeshe wird erfahren und dies wird erzeugt und im Dzogchen wird nichts erzeugt. Also hier sehe ich gewisse Aspekten die sich Ähnlen (Dzogchen und Zen) und beiden würden in Tibet manchmal falsch interpretiert. Glaube Gelug hat Sutra Mahamudra in ihre Linie.

Aber wenn wir sehen das Tritsen Detsun sogar Bön Dzogchen beschützte und hierüber sehr genau bescheit wüsste ist es sehr wahrscheinlich das Hva Shang Mahayana ein Chinese war was ihm da vielleicht ins diskredit brachte oder dadurch sogar verlor.

Die Tibeter hatten ja eher mit hilfe der Bön Königreichen (18) die Tang Dynasty erobert und die Chinesen waren nicht so popular........
Die Chinesen waren später bei Kagyud popular und der chin. Kaiser Yung lo war sehr gut befreundet mit Karmapa Deshen Shegpa während gelug mit die Mongolen sehr enge Beziehungen hatten. Sie hatten die Mongolen zur Vajrayana bekehrt.

ja die Tibeter bedienen sich öfters von Strategy / Politik und Diplomatie und ich denke dann auch bdas Hva Shang Mahayana politisch verloren hatte und nicht so wegen the blank state of meditation, diese Argumentation sehe ich öfters zurückkommen um eine methode zu torpedieren.


Mutsug Marro
KY

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast