... Also einfach auf zum nächsten Guru? Hallo liebe Mrs._Mahakala. Auf zum inneren Guru. Und natürlich zu Buddha, Dharma und Sangha (aufrichtig sich Bemühende, Weise und Verwirklichte). Und wenn sich keine zufriedenstellende Sangha bei den Menschen finden läßt, bleibt immer noch Buddha und Dharma. ...
Und jetzt diese seltsamen Postings von DJK, an dem ich mich gerne orientiert habe, nachdem meine Rigpa-Welt zusammmenbrach. dann halte dich doch an Mönch-Meister die mit dem ganzen nichts zu tun haben, und sich auch nicht äußern. Per Video und in Deutschland erreichbar: Ringu Tulku Rinpoche, Chamtr...
Ich bin mittlerweile ganz schön verstört über diese tibetischen Gurus. Ende 2015 hatte ich hier im Forum einen Thread über meine Schwierigkeiten mit Sogyal eröffnet und wenig später Rigpa verlassen. Eine neue Sangha, in der ich bleiben mochte, habe ich nicht gefunden. Hier gibt es mehrere. Aber die...
Für Nonnen gilt der Katalog auch.
Dass von Vitamin B Präparaten (z.B. Bierhefetabletten) meine Haut besser wurde hatte ich auch beobachtet. Aber das Ding ist, solche Effekte halten nicht ewig an. Irgendwann hat der Körper sich anscheinend an die Nahrungsergänzung gewöhnt und dann macht er so weiter wie vorher. Also, das Problem ist ...
Entsagung hat auf jeden Fall nicht mit aufgeben „müssen" zu tun, sondern es geht darum, die Müßigkeit der Welt zu verstehen und entsprechend zu handeln. Oder man kann auch umgekehrt moderaten Verzicht üben, um festzustellen, wie befreiend das ist, z.B. fasten. Ich hab eine gute pdF über „Drei A...
Hautprobleme kenne ich auch schon ewig und kann keinen Tipp geben. Man muss für sich individuell Strategien finden. Ich kann nur meine Beobachtungen mitteilen. Normale Ärzte können diese Probleme (bei mir) nicht lösen, weil es von innen kommt - und da trauen Schulmediziner sich nicht ran. Sonstwas f...
Ich dachte immer, Kaffee sei mein letztes Laster. LL ohne Kaffee - das kann sich keiner vorstellen. In letzter Zeit hatte ich aber manchmal zu wenig Schlaf - da wollte ich 1. morgens noch ein Stündchen schlafen und ließ deshalb den Morgenkaffee erstmal weg - um ihn dann später einfach zu vergessen. ...
Ich finde diesen Link im Augenblick sehr hilfreich und möchte ihn mit Euch teilen. Vielleicht kann ja sonst noch jemand was damit anfangen: https://studybuddhism.com/de/fortgeschrittene-studien/vajrayana/tantra-fortgeschrittene-stufe/die-im-anuttarayoga-tantra-angewandten-reinigungsmethoden Hinderni...
Schöner Thread, Doris. Für mich ist BL nicht so sehr Familie, denn ich kenne nur Kleinfamilie. Eher empfinde ich es wie ein Dorf. Man kennt sich, oder in schlimmeren Einzelfällen: man meint sich zu kennen und pflegt seine Vorurteile. Der andere darf keinesfalls aus seiner Schublade springen, der ein...
"Ich glaube fest daran, ein Affe wie ich kann auch hu-hu-hu-man werden":

https://www.youtube.com/watch?v=VwPOj3Nu9YI
Ich versteh nicht, welche sensiblen Daten überhaupt gelöscht zu werden hier gefordert wurde.
Man gibt doch hier weder seinen Namen noch Adresse an.
Es ist schon eine gute Übung für einen selbst, sich mehr gefallen zu lassen, als man normalerweise bereit ist - also, wenn man buddhistisch daran geht: mit Metta, Geistesbeobachtung etc pp. auch sich in den anderen hineinzuversetzen, ist eine gute Übung. Aber bei letzterem wird einem schnell bewusst...
... 1. Wie lange dauert der Zeitraum zwischen Tod und Wiedergeburt und gibt es Möglichkeiten für die Hinterbliebenen, in dieser Zeit für die Verstorbenen etwas Gutes zu bewirken (hinsichtlich einer guten Wiedergeburt)? Der Bardozustand dauert je nach Karma unterschiedlich - zwischen 7 und 49 Tagen....
Spocki :heart: Die Träume hatte ich mit rauchen, das verging nach einer weile. Morgens war ich immer richtig erschrocken und musste mich eine weile fragen, ob ich 'aus versehen' tatsächlich geraucht hatte. Richtig wichtig war die Einstellung, dass ich ohne Konsum freier bin, da der suchtdruck mich ...
... 1. Wie lange dauert der Zeitraum zwischen Tod und Wiedergeburt und gibt es Möglichkeiten für die Hinterbliebenen, in dieser Zeit für die Verstorbenen etwas Gutes zu bewirken (hinsichtlich einer guten Wiedergeburt)? Der Bardozustand dauert je nach Karma unterschiedlich - zwischen 7 und 49 Tagen....
Das wundert mich jetzt auch. Ich kenne mich mit Theravada und Palikanon nicht so gut aus - also, ich weiß nicht, wie deren tägliche Praxis im Praktischen aussieht und auf welche Art und Weise man den Palikanon liest. Aber ich nehme nicht an, dass man sich in einen Armsessel setzt und den Palikanon w...
... Da zu unterscheiden und die Idealisierung von der Meditation nicht ins alltägliche Leben hinaus mitzunehmen ist ja der springende Punkt. Wer schafft das? Da schließe ich mich Kilayas Antwort an (siehe unten). Ich schaffe das, sonst hätte ich es ja nicht geschrieben. Jede Verneigung vor dem Guru...
Soweit ich informiert bin, ist der gesamte Buddhismus ursprünglich „aus Indien gekommen", denn der Buddha lebte in Indien. Das bedeutet nicht unbedingt, dass Dinge aus dem Hinduismus übernommen sein müssen - sein könnten jedoch schon. Aber in vielen Schriften liest man Streitgespräche mit den H...
Übrigens....Handwerker, die nicht kommen, empfinde ich als genauso übel, wie jene, die völlig unangekündigt kommen! ...Na, wenn sie unangekündigt kommen, ist ja auch die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es gar keine Handwerker sind. ... Wie komst Du darauf? Es ist schon häufiger vorgekommen, dass Hand...
Sherab Yönten hat geschrieben:
Losang Lamo hat geschrieben:
: Ich stelle ihn mir als Kaninchen vor.


:lol:

Wie bist Du denn darauf gekommen?

Ich mag Kaninchen sehr gern und ich finde, er ist ungefähr auf dem gleichen geistigen Niveau. Ein etwas garstiges Kaninchen, aber der Vergleich passt trotzdem gut.
Übrigens....Handwerker, die nicht kommen, empfinde ich als genauso übel, wie jene, die völlig unangekündigt kommen! Na, wenn sie unangekündigt kommen, ist ja auch die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es gar keine Handwerker sind. Also, ich wollte es eigentlich so ähnlich wie Doris ausdrücken - eine ei...
Ich rege mich immer erstmal auf, so für mich, und wenn das abgedampft ist, suche ich nach anderen, hilfreicheren Blickwinkeln. Dabei finde ich, es gibt kein "One size fits all", also keine Standardlösungen, weil auch die Situationen nicht Standard sind. Als intelligenter Mensch muss man fl...
Ein neues, englischsprachiges Forum für Zen-Interessierte hat sich gegründet: https://www.zen1.space/index.php Ich bin selber nicht an Zen interessiert, aber möchte es weiter empfehlen, weil ich einen Admin und einen Mod dort kenne und schätze sowie vollstes Vertrauen habe, dass sie da was Gutes auf...
Ich stimme Dir in den drei Punkten zu: - Ursachen finden = oder anders ausgedrückt: Mechanismen entlarven. Man braucht Verständnis über die psychischen Abläufe - und meiner Erfahrung nach sind die komplexer als Schwarz/Weiß oder Wille/Schwäche. - Die „leisen Stimmen": sind in der Tat der Schlüs...
... Das ganze kann ich ja als Stärkung der Willenskraft ansehen, als eine Art Prüfung um zu sehen ob ich schwach oder stark bin. Naja, oder vielleicht hast Du eben einfach nur mit Dir und Deiner Geschichte zu tun und bist da am Arbeiten. Sucht bekämpft man ja keinesfalls mit Willenskraft, ich hoffe...
Ohne den ganzen Thread gelesen zu haben, kann ich eine Selbsthilfegruppe nur empfehlen. Betroffene wissen einfach am allerbesten, was Suchtdruck ist, kennen die Mechanismen mit denen man sich üblicherweise selber reinlegt usw. Dadurch kennen Betroffene auch den Weg, wie man mit Rückfällen ohne Schul...
Ein interessanter Artikel, in dem Geshema Kelsang Wangmo vorgestellt wird. Mit Buchempfehlung zum Thema.
http://www.deutschlandfunk.de/die-nonne ... _id=408899
... Was meinst du mit "gewönlichem Geist" und "unseriös"? lg Dawa Ich glaub, ich benutzte das Wort "unseriös", um mich selber zu stoppen. Ich denke, es ist nicht okay, öffentlich über spirituelle Erfahrungen zu spekulieren, die man selber nicht gemacht hat. Bestenfalls...
Soweit ich informiert bin, hat man das erste Bodhisattva-Bhumi erreicht, wenn man volles, echtes ungekünsteltes Bodhicitta realisiert hat. Der Zustand eines Heiligen. Bodhicitta also im Sinne von "Wunsch Erleuchtung zum Wohle der anderen zu erlangen". Ich glaub, obwohl ein Arahat nicht mi...