Ist mir gerade eingefallen: nicht-weise im Sinne von "zu Leiden führend", "nicht-zur-Leidenserlösung-führend"...
Das ist doch die Definition, nach der du gefragt hattest, Dorje Sema.

Wie es verstanden wird? Durch Achtsamkeit.

liebe Grüße von
Wasserglas
Hmm..nachdem ich einige Zeit darüber nachgedacht (wahrscheinlich kann ich hier das Wort kontemplieren verwenden, obwohl ich sonst Probleme habe damit "kontemplieren" an sich zu verstehen. Ich fange so schnell an zu grübeln...) habe, findet sich, dass dieser letzte Vergleich sehr passend is...
Hi, ob es hier wohl auch nur eine Person gibt, die sowas ebenfalls mag? :D :lol: Viel Spaß ^^ http://www.youtube.com/watch?v=KfE_ss8NGt4 achja, und das (ist anders elektronisch) http://www.youtube.com/watch?v=g_LCbqwoHx8 http://www.youtube.com/watch?v=eOnBBgV2WLY Wer mehr möchte, fragt mich doch! PS...
Danke :D
Wäre chanten auch ein Kasina?
Solange man nur gewohnheitsmäßige Reaktionen befolgt und den Gefühlen nachläuft, solange gibt es kein Anhalten. Wenn man anhält, und sich Zeit nimmt um Bewusstsein über das zu erlangen, wovor man da gerade flieht oder wem man da gerade hinterherläuft - dann gibt es ein Anhalten. So verstehe ich das....
Angenommen, da wäre ein Karren, der von einem Ochsen gezogen würde. Die Räder sind nicht sehr lang, aber die Spuren sind es. Solange wie der Ochse den Karren zieht, werden ihm die Spuren folgen. Die Räder sind rund, und dennoch sind die Spuren lang; die Spuren ziehen sich lang, aber die Räder sind e...
Was ist denn bitte ein Kasina-Objekt?
Da kann ich accinca nur zustimmen: Um sich bewusst zu werden, was weise und nicht weise ist, muss man das nicht-weise unterscheiden vom weisen- und woher das Wissen nehmen, solange man verstrickt in nicht-weise Gedanken grübelt?