wenn eine Situation/ein Umstand Leiden verursacht, sollte ich das erkennen und versuchen zu ändern. Ich muss mich doch nicht ausnutzen oder beschimpfen lassen.
Meine Meinung dazu: Während der Meditation können viele Zustände erfahren werden. Dazu gehören auch welche, die voller Euphorie sind, in der eine andere Wahrnehmung herrscht, oder tiefere Erkenntnisse stattfinden. Kein Zustand ist aber Erleuchtung und auch wenn diese Zustände besonders schön und ang...
vielen Dank, Festus :-)
Vielleicht solltest Du Dich mal im (stillen) Qigong umschauen, himmlischer Kreislauf etc. In der TCM gibt es viele Systeme die sich mit energetischen Heilungsprozessen beschäftigen. Diese sind aber eher aus dem Taoismus entstanden.
Hallo, hat wer eine deutsche oder englische Übersetzung des Bhavasamkranti Sutra, vorzugsweise als Onlinequelle?
Besten Dank,
Ben
Sida, ich kann Dir auch keine andere Antwort geben, als ich als Hishiryo in dem anderen Forum Dir gegeben habe. LG Ben
Mit dem Loslassen aller Konzepte.
in der Tat weiss ich nicht was Du meinst. Lehrverständnisse unterscheiden sich, besonders solche Hinayana-Lehren wie die des Theravada im ggs. zu Zen. Aber ein solches Forum lebt vom sachlichen Austausch und dem Respekt der einzelnen Mitglieder. Noch mal, es geht mir nicht darum andere Auffassungen ...
ich habe das auch nichf behauptet, auch nicht Deine Auffassung der Lehre kritisiert, ich habe nur angemerkt, dass mir eine gewisse Arroganz und unanemessene Reaktion in Deinen Posts auffällt, wenn etwas Dir nicht passt. Die Diskreditierungsversuche von Zen, oder die Ansichten von anderen, zB aktuell...
accinca, du erinnerst mich an ein Kind was auf Kritik beleidigend reagiert :-D ich werfe Dir nur vor, inadäquat zu reagieren. Wie Du jetzt auch wieder auf unsachliche Art und Weise bewiesen hast. Vielleicht solltest auch Du an Deinen blinden Flecken arbeiten. Dazu muss man aber sich eingestehen, wel...
lieber accinca, erstens würde ich mir wünschen, deine latenten Angriffe gegen die Zenlinien würden nicht durch absurde Pauschalisierungen, sondern durch fundierte Aussagen stattfinden. Des weiteren ist auch mir Deine herabfäliige Arroganz gegen andere Meinungen und Ansichten aufgefallen. Und ich fra...
...und weil accinca das Prajna als Baby mit den Löffeln zugefüttert bekommen hat, ist sein Wort das Buddhadharma selbst und die objektive Wahrheit :)
Willkommen Patrick,
eine interessante Zeit wünsche ich Dir hier.
Der gewöhnliche Mensch hat überhaupt keine
Vorstellung vom Ungestalteten und das ist nicht "am besten".

Wenn Du jemanden nach Nirwana fragst, werden wohl sehr viele Assoziationen und Ideen auftauchen, welche durch den unwissenden Geist natürlich niemals zutreffen.
Hallo Hara, wirf Deine Vorurteile und Mutmaßungen, all Deine Vorstellungen über die User hier über Bord. Erkenne lieber, dass sie ein Trugschluss sind, Deine Illusion
Ich merke es gerne mal bei Gelegenheit an. Ich habe keine konreten Beispiele, dennoch machte z.B. eine Frau Khema einen sehr offenen Eindruck für den Interpretationsspielraum der Lehre Buddhas, in den YT-Videos, welche ich gesehen habe. Du jedenfalls stampfst alles nieder, was nicht Deinen Vorstellu...
Ich rede nicht von einem Widerspruch zu "Theravada", ich denke jeder muss die Bedeutung der Lehre für sich selber ergründen. Ich halte jedoch nichts von einem Fundamentalismus, welcher sich krampfhaft an den geschriebenen Worten klammert und alle anderen Ansichten, wie im jüngsten Fall Moo...
Zum Glück ist unser werter accinca nicht repräsentativ für die Theravada-Linie, so gibt es doch auch wahre Theravadins, nicht nur Ayya Khema, welche accincas merkwürdigen Auslegungender Schriften widersprechen würden.
:moon:
Ich sehe keinen Hype.
Deine Assoziationen sind Dein Ding, dennoch ist Muho als ehemaliger Schüler und ernannter Meister und Abt einer namhaften Traditionslinie um Sawaki und Uchiyama sicherlich nicht zu marginalisieren..
Gassho
:rofl: Wahnsinn, wie man Threads so zerreden kann...
Gedanken solöten nicht manipuliert, z.B. unterdrückt werden. Auch ein Ersetzen ist sinnlos, so schürt man doch weiterhin eine Illusion. Gedanken aind normale Produkte des Körpers, der Lebenskraft und somit des Seins. Es genügt sie bewusst zu erkennen und damit loszulassen, damit sie sich nicht weite...
Ich habe letztens über die Daseinsbereiche im Kontext der Wiedergeburten gelesen. So sei die Wiedergeburt als Tier einfach ein Geistestzustand von Unreflektiertheit, in diesem Leben.. die zornigen Götter/Dämonen sind in blinde Wut in Konfliktsituationen geboren. Eine Illusion des Ich welche dann und...
Diese Vorstellungen und Assoziation sind also keine Gedanken?
Dann solltest Du mal in Dich gehen und erkunden, was dem was wir Ich nennen zugrunde liegt. Ist empirisch überprüfbar, wie alles was Buddha gelehrt hat. Es reicht nicht aus nur seinen Worten zu folgen, es gilt diese Lehren auch für sich zu hinterfragen.
Wenn Du die Worte verdrehen willst und alles, was nicht von Shakyamuni Buddha kommt als falsch darstellst, brauchen wir diese Diskussion nicht mehr weiterzuführen..
Nein es hat nicht der Buddha gelehrt, dennoch ist das Aufdecken der Illusion des Ichs damit möglich. Das Ich sind Denkprozesse und damit verbundene Gefühle, das weisst Du ja bereits und ich muss es nicht näher erläutern. Mit der Frage können diese Gedanken als leer erkannt werden. Wenn "Ich&quo...
Schade Holzi, mach es gut. Du wirst uns fehlen!!!
Schade accinca, dass Du so ignorant bist, nur weil manche Lehren/Methoden nicht Deinen geschlossenen Vorstellungen entstammen.. Ramanas Weg "Wer bin ich" funktioniert wunderbar: Frage: Wem erscheinen diese Worte? - Gedankliche Antwort: Mir. - Frage: Wer bin ich? / Wer ist "Mir". ...
Willkommen im Forum, Kaktus