Ich denke der Grund warum die japanische Regierung den Zölibat unterbunden hat, war genau aus dem Interesse heraus, den Klerus auf Linie zu bringen. Indem man sie zu Staatsbeamten macht, die nicht aufmucken, weil sie an die Zukunft und das Wohlergehen der Kinder denken müssen. Es ging genau darum d...
Mir kam das ein wenig unglaubwürdig vor und ich hätte mir gedacht, dass in den meisten Kontexten auf Vegetarier Rücksicht genommen wird. Es würde mich interessieren, ob es jemand gibt, der sich besser auskennt und diese Praxis bestätigen oder dementieren kann. Das Problem ist wohl: speziell aus nic...
Es IST eine religionswissenschaftliche Arbeit (ich kann auch den Kommentar hoffentlich nicht nicht nachvollziehen). Ich studiere Theologie und schreibe sie im Fachbereich systematische Theologie. Der Kommentar "hoffentlich" war der Formulierung Deiner Anfrage geschuldet; die machte deutli...
Im PK gibt's auch ein Knoblauch-Kapitel Es handelt sich hier um eine Bestimmung, die sich nur im Bhikkhuni Patimokkha findet und mW im Patimokkha der Mönche kein Gegenstück hat. Die Ursache dieser Regelung wird im Bhikkhunivibhanga geschildert: ein Laienbekenner erlaubte den Bhikkhuni, sich von sei...
Es wäre sinnvoll zu wissen, in welchem Fach diese Bachelor-Arbeit geschrieben werden soll. Eine religionswissenschaftliche Arbeit scheint es wohl eher nicht zu sein (hoffentlich). Generell ist "Speisegebote/Vorschriften" eine Kategorie, die schon im Kontext Christentum kaum noch sinnvoll a...
Menschen sind vor allem ein Produkt der Ursachen und Bedingungen, die ihnen ihren Weg weitestgehend vorgeben. Die Gelegenheit, diesen Weg in eine andere Richtung zu lenken, ergibt sich zwar in jedem einzelnen Moment. Aber die Entscheidungen, mit denen wir unseren Weg beeinflussen können, sind nur zu...
Um auf den oben eher beiläufig erwähnten Bieber etwas deutlicher hinzuweisen: einen lesenswerten biographischen Abriss Dürckheims bis zum Jahr 1938 findet man in: Hans Joachim Bieber SS und Samurai Deutsch-japanische Kulturbeziehungen 1933 - 1945 Hrsgb. Deutsches Institut für Japanstudien der Max We...
Ich werde mir mal verschiedene Text zum Ū-Ji ansehen. Ich finde da Masao Abes Hinweis, dass (die Shōbōgenzō-Kapitel) Uji, Busshō und Gyōji einander ergänzen bzw. sich wechselseitig erläutern, hilfreich: Dōgen's view of time and space cannot be understood apart from his standpoint of Buddha-nature. ...
Ist das Bild vom Grund des Ozeans im Zen tatsächlich eins für Verzweiflung und Unklarheit? Es ist für Herrn Staufenbiehl ein solches Bild. Das ist ein Unterschied. Der zitierte "alte Buddha" ist Yueshan Weiyan: "Wir sollten auf dem Gipfel des höchsten Berges stehen, den Boden des tie...
Und wie sieht es z.B. mit dem Atemzählen aus? Oder die Hara-Atmung? Dies würde ich auch unter Pranayama "verbuchen". Das Atemzählen wird von manchen Lehrern zu Beginn der Übung empfohlen, wenn die Konzentrationskraft erst schwach entwickelt ist und vom Konzentrationsobjekt 'Atem' zu schne...
Shaolin und Bodhidharma sind von der modernen Forschung weitgehend entmystifiziert, was die diversen Märchengeschichten betrifft. Die Zuschreibung zu Bodhidharma ist mit Sicherheit reine Legende. Sie beruht vor allem auf einem vorgeblich in der frühen Tang-Dynastie (628) verfassten Vorwort, dessen ...
Auch von mir ein herzliches Willkommen - und ein paar Anmerkungen. was hat Zen mit dem königlichen Yoga zu tun? Nichts. Raja Yoga ist ein nichtbuddhistischer Weg und die acht Stufen Patanjalis (das ashtanga yoga ) sind ein völlig anderes Praxissystem als der von Buddha gelehrte achtfache Pfad ( asht...
Ein weiterer langjähriger Geschäftspartner von Sogyal Lakar gibt sachdienliche Hinweise: https://www.facebook.com/sogyal.rinpoche/posts/10156737337733345 Die acht Schüler bzw. ehemaligen Schüler Sogyal Lakars sind also schuld an dessen Krebserkrankung. Wenn noch weitere Schüler deren Beispiel folgen...
Ellviral hat geschrieben:
Die beiden Hunde "spirituell Glücklicher" und "tief Trauriger" führe ich meist Gassi, dabei hab ich sie schon des öfferen verloren, weg waren sie. :) :lol:

Ja, wenn Du sie auch von der Leine lässt ... :eek:
Schueler hat geschrieben:
Ansonsten vielen Dank wegen der inhaltlichen Beiträge, die ich gerne und mit Interesse gelesen habe.
Gern geschehen - ich hoffe, auch der praktische Teil zur Frage war zumindest anschaulich.

()
Und darauf habe ich mich bezogen und jetzt muss ich lesen, ich habe verstanden(sic!) und erfahren(sic!), was Huineng meint. Wieso nun das? Sorry - ich hatte Dir unterstellt, dass Dein doch recht dezidiertes Urteil, welcher Begriff "passender" ist, auf Erfahrung und Verstehen dessen, was d...
Ich meinte, dass mir der Begriff "Geist-Grund" nicht gefällt. Ich denke dabei unbewusst an irgendeinen dunklen Ort, vielleicht ein Tal, in dem es spukt. Das sind sehr subjektive Assoziationen - und an Begriffe mit den Kriterien 'gefallen' oder 'nicht gefallen' heranzugehen, ist ebenfalls ...
Ich finde, dass das Englische Wort "ground" noch den Erdboden als Grundbedeutung hat, während ich beim detschen Wort "Grund" eher an den Grund eines Brunnen denke. Nicht den Boden zu unseren Füßen, sondern etwas tief unter uns. Auch im Deutschen spricht man beispielsweise von 'G...
Ob es zwischen Chan-Konzepten des "Namenlosen" oder "Geistgrundes" Unterschiede z.B. bei unterschiedlichen Schulen gibt, ist eher Teil des Threads: https://www.buddhaland.de/viewtopic.php?f=12&t=17364 Bei der Sachlage habe ich nicht wirklich Lust, das zu beantworten. Stattde...
Wie heißt dieser Begriff im Deutschen? Welche Bedeutung spielt er im Chan Zunächst einmal gibt es keinen Grund(sic!), xindi 心地 anders als 'Geistgrund' zu übersetzen, das ist ziemlich wörtlich. Die Bedeutung im Chan ist zentral - der Begriff spielt eine wichtige Rolle im Zusammenhang mit der Definit...
Eigentlich war ich hier durch - auf sezieren habe ich keine Lust. Nur ein letzter Versuch: 1. da niemand von den Betroffenen Anzeige erstattet, wer soll das an derer statt machen? Interessanter ist doch Frage, warum die "Betroffenen" keine Anzeige erstatten. Die "Betroffenen" - ...
Guru Yoga arbeitet ja damit, den Lehrer als Buddha zu sehen. [...] Gerade für Anfänger gibt es aber sicherlich auch höchst ungeeignete Objekte für "Guru Yoga" Wobei man sich schon fragen muss, ob es da nicht sinnvoller ist, die Sache genau umgekehrt anzugehen. Nämlich den Buddha als Lehre...
Dass einer gehen muss, um Platz für den neuen Menschen zu machen ist schon klar, Eben. Sonst würde die Erdbevölkerung ja ständig zunehmen. Etwa so: http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/2839045325/1.1816339/default/infografik-entwicklung-der.jpg Nicht auszudenken, was da passieren könnte ... Habt i...
Zusammenfassend - die "spirituelle Leitung" des Ladens haben jetzt sieben enge und langjährige Schüler Sogyal Lakars übernommen - also aus dem inneren Kreis. Es ist wohl nicht zu gewagt, da die Vermutung zu äußern, dass die genauso Bescheid wussten was da läuft, wie die acht, die (spät gen...
Wenn ich bislang richtig verstehe, so haben doch Theravada und Vajrajana ein paar Dinge gemeinsam: - Die Zufluchtnahme zu Buddha, Dharma, Sangha - Die fünf Silas - Die vier edlen Wahrheiten - Der achtfache Pfad - Der Zusammenhang von Karma, Wiedergeburt und angestrebter Befreiung (Nirvana) - Eine z...
IkkyuSan hat geschrieben:
Ein "dämlicher Buddha" ist ein Widerspruch in sich
Ja, du Blitzmerker. Das ist genau so ein Schwachsinn wie "böser Buddha".

()
Dem widerspreche ich! Auch Nibbana ist unbeständig, unpersönlich, bedingt durch was auch immer. Wenn es also möglich ist als Buddha "Da" zu sein muss es auch eine Möglichkeit geben "Da" rauszufallen. Deine Beschreibung von Nibbana kann nach Buddha Lehre nicht richtig sein schon ...
Nachdem es diese Gaga-Diskussion schon auf 29 Beiträge gebracht hat, gebe ich jetzt auch noch meinen Senf zu. Grundsätzlich gehe ich mal davon aus, dass sich an dieser Diskussion keine Buddhas beteiligen. Mithin alles, was hier vorgebracht werden kann, nicht auf eigener Erfahrung sondern entweder a)...
Hallo :om: Ich schreibe eine Facharbeit darüber wie man Buddhist wird, da es aber nur wenig im Internet gibt, außer dass man sich den 3 Juwelen bekennen soll dachte ich ich frage mal wie ihr Buddhist geworden seid und wie das normalerweise und auch in andern Länder abläuft Buddhist wird man, indem ...
So einfach als Blödsinn würde ich es nicht bezeichnen. Ich auch nicht. Ich würde es vielmehr als gefährlichen Blödsinn bezeichnen, nachdem es durch solchen Unfug bereits zu Todesfällen bei allzu Gläubigen gekommen ist. Die, die diesen Unfug über Bücher verbreiten und damit gutes Geld verdienen und ...