Die Dharma Praxis scheint dazu zu führen, dass man über vieles denkt:

Nuovo hat geschrieben:
Das regt mich genauso wenig auf wie die Tatsache, dass Herzogin Kate irgendwo grün statt schwarz getragen hat...


:lol:
Es gibt eben durch den Dharma die Möglichkeit, so eine Situation wie mit "Mr.Schneckchen" als traumähnlich zu erleben und nicht mehr so verletzt zu sein. Wenn man den Dharma praktiziert hilft das für alles was man erlebt. Ich strebe das an und daher sage ich mir selbst schon oft, dass ich ...
Für das Opfer kann es aber befreiend sein, sich aus der Ohnmacht der Situation zu befreien statt ewig in der Opferrolle zu verharren. ja und es heisst für mich auch konkret: Jemand hat mich im geschäftlichen Zusammenhang "Schneckchen" genannt= ich weise das klar zurück. Er reisst sich zus...
hier mal der letzte Post von Dzongsar Khyentse Rinpoche, es ist ein Link zu einem eigenen Artikel: https://whatnow727.wordpress.com/2018/02/06/is-vajrayana-buddhism-a-cult-religion-part-2/ dort unter der Überschrift: "complete obedience" zitert er unter anderem Yongey Mignour Rinpoche der ...
Tychiades hat geschrieben:
Wusstest du, dass männliche Körper auch mißbraucht werden?
Sowohl sexuell, aber auch durch Einsätze in Kriegsgebieten.

eben. Und es gibt noch viele andere Formen von Missbrauch. Ausbeute der Arbeitskraft z. B.
Das kann man so sehen. Mir wäre es tatsächlich lieber, DZK aus der Perspektive sehen zu können, die du beschreibst. Wahrscheinlich würde ich es als Feministin auch dann immer noch doof finden. Ich bleibe solange Feministin, bis die Idee der Gleichberechtigung der Geschlechter sich wirklich durchges...
Und jetzt diese seltsamen Postings von DJK, an dem ich mich gerne orientiert habe, nachdem meine Rigpa-Welt zusammmenbrach. dann halte dich doch an Mönch-Meister die mit dem ganzen nichts zu tun haben, und sich auch nicht äußern. Per Video und in Deutschland erreichbar: Ringu Tulku Rinpoche, Chamtr...
Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen :-) Ich bin zur Zeit meine Bachelorarbeit zum Thema Speisegebote/Vorschriften in den verschiedenen Religionen am schreiben. Da ich den Buddhismus auch betrachten und mit dem Christentum und dem Islam vergleichen möchte bin ich auf der Suche nach Fachli...
Hier Mooji zum Thema wie man den Wunsch nach einem Partner los wird. Von buddhistischen Lehrern kenn ich so ein Video nicht:

https://www.youtube.com/watch?v=Tgs0_--t0NY
Also geht dann eben nichts. Wenn keiner da ist und man sich nach jemand fiktives sehnt-ich finde da kann man nur darüber reflektieren, dass Samsara Leid ist. Es hat allerdings auch eventuell zu tun mit der Idee des Romantischen was ja eine kulturelle Erfindung Europas ist. In Filmen wird einem das v...
Niemanden treffen von dem man das Gefühl hat, dass er zu einem passt ist einfach Samsara. Glaub nicht dass man dann was machen kann weil der andere spürt das.Und man selbst kann sich auch nicht verbiegen.
Oder man sieht es dann locker. Nennt man Freundschaft Plus.
Ich denke, dass meine Erwartungshaltung ein großes Problem ist. Bei jedem Gespräch und bei jedem Treffen wünsche ich mir, es würde mehr passieren. Gleichzeitig bin ich aber zu feige um selbst etwas zu unternehmen. Ich erwarte nichts mehr von Männern. Es ist so viel passiert wo mir im Nachhinein ges...
Aber wenn das hier zu wenig mit Meditation oder Buddhismus zu tun hat, Ich sehe das nicht so. Es gibt halt einfach Meinungsverschiedenheiten, was noch mit Buddhismus zu tun hat. Es gibt im Buddhismus immer Menschen, die das Thema lieber traditionell abhandeln: Der Mensch, um den es geht wird als da...
So blöd und trivial es klingt: Reden statt fantasieren hilft! (ich hab nicht gesagt, dass das einfach ist!) :) "mir selbst genug sein" macht das einfacher. Dann handelst Du nicht nur aus Bedürftigkeit. :like: das ist der springende Punkt glaube ich. Ein Mensch muss einen anderen nach eine...
Ich selbst bin für mein Gefühl auf jeden Fall ruhiger geworden. Oft weniger belehrend, statt dessen Fragen stellend und offen. Auch wenn das einige noch nicht so mitbekommen haben ;) typisch Kilaya :hug: du belehrst zum Thema wie andere dich wahrnehmen sollten. Und der Inhalt der Belehrung ist, das...
die ganzen phänomene als "leer" zu betrachten, ist eine viel zu hohe perspektive, die wirklich nur sehr geübte personen auch in solchen negativen manifestationen hinbekommen. künstlich sich "leerheit" vorzustellen ist auch nicht wirklich wirksam. wenn das nicht klappt, solle man...
Hier mal die Webseite von der Meisterin, die 2018 Deutschland besuchen wird. Vielleicht kennt sie doch schon jemand. Es steht aber in der Biografie, dass prophezeiht war, dass sie ab 55 Jahren unterrichten wird und es jetzt so passiert. Viel älter sieht sie nicht aus: https://www.khandroma.org/khand...
Mir fiel auch noch ein, dass man sich klarmachen kann: Der Handwerker hat nicht schuld, dass ich hier in einem Körper stecke, der diesen ganzen Aufwand braucht: Küche, Klo, Badewanne...
...Du kannst nicht das Angenehme behalten wollen, nämlich deine Frau, und versuchen, den unangenehmen Teil als leer zu erkennen. Auch deine Frau existiert nicht wirklich. Also bist du auch nicht mit ihrem Ärger konfrontiert. :D :D :D Das merk ich mir. Wenn meine Frau sich das nächste Mal ärgert, sa...
Vielleicht kennt Ihr das auch? Etwas ist kaputt, man vereinbart einen Termin mit einem Handwerker, nimmt sich extra einen Tag Urlaub und wer nicht kommt ist....der Handwerker. Ohne vorher Bescheid zu sagen. Telefonisch ist er auch nicht erreichbar. Wie geht Ihr mit solchen Herausforderungen um? Es ...
Auf das Nichts kann man sich nicht konzentrieren. In der Birne herrscht ein ständiges Gedankenwirrwarr. So funktioniert das Gehirn, es tut seine Arbeit. Aber was ist mit spirituellen Größen wie Swami Sivananda oder Ramana Maharshi? Oder gar der Buddha selbst? Sie konnten ihren Geist beherrschen und...
Moosgarten hat geschrieben:
warum kann da der Verein nicht einen neuen Lehrer installieren?

können schon, wollen offensichtlich bisher nicht.
Davon abgesehen wäre es im Sinne eines echten Neuanfangs durchaus angebracht gewesen, sich nach einem integren Lehrer außerhalb Rigpas umzusehen und ihm die sprituelle Leitung anzutragen. Nur nebenbei: dass es Sogyal in den Jahrzehnten, die er Rigpa geleitet hat, nicht fertiggebracht hat, auch nur ...
Ich finde da sind die Übergänge fliessend. Sollen sie auch sein. Der als äußeres Wesen vor-gestellte Guru ist letztlich eine Projektion des Inneren Guru. Die eigene Weisheitsnatur kann sich erstmal in der Form eines Buddha oder Guru zeigen. schon richtig. An dem Punkt, wo man sich den Guru vorstell...
Deine Auffassung von Tantra ist mir eventuell etwas zu sehr dahin verlegt, durch Tantra am anderen etwas zu bewirken. Eigentlich transformiert man nur an sich etwas. Das ist nicht per se meine Auffassung von Tantra, es ist eher mein Blickwinkel, wie tantrische Übungen eines Bodhisattva indirekt auc...
Hat man den Zugang dazu, kann tatsächlich fast jeder nur für einen selbst auch zur äußeren Erscheinung werden, die einem den inneren Guru spiegelt.. das fand ich sehr unklar, bzw hatte so verstanden, dass dann eben jeder als Guru erscheinen kann. Will mich jetzt aber nich an den Formulierungen aufh...
Wenn ich mich bei dem Menschen der mir gegenüber steht nicht auf dessen merkwürdiges Verhalten, sondern auf seine Weisheitsnatur beziehe, kann es gut sein, dass diese Person zumindest spontan darauf reagiert. Damit wird auch etwas wachgerufen, allerdings ohne jede Garantie, dass es über den Moment ...
Ich habe dabei vor allem diesen Satz im Blick gehabt: "It brings us face to face with the vivid energy and color of our emotions and concepts in the same way as the literal presence of the guru." Wenn uns die Praxis mit unseren Emotionen und Konzepten in gleicher Weise in Kontakt bringt, ...
Das ist der Hinweis auf den sog. "Inneren Lehrer" als Guru, also sowas wie der Bezug auf die eigene Weisheitsnatur. Hat man den Zugang dazu, kann tatsächlich fast jeder nur für einen selbst auch zur äußeren Erscheinung werden, die einem den inneren Guru spiegelt. So eine Praxis hat auch d...
Lehrer: für mich ist ein Lehrer zusätzlich zum genannten noch viel wichtiger als erste Referenz für das Erkennen der Natur des Geistes. das ist das Wichtigste und dazu sind die entsprechenden Unterweisungen notwendig. Es heißt aber nicht notwendig, dass man dem Lehrer dienen muss, ihn oft sehen usw...