Englischsprachige Foren

Links können auch hier eingetragen werden: http://www.buddhaland.de/directory
Dort sind die Links übersichtlicher und können regelmäßig geprüft werden.

Moderator: kilaya

Einige englischsprachige Foren, die ich zu schätzen gelernt habe. Allen gemeinsam ist (soweit ich das bisher miterlebt habe) die Offenheit und der Respekt auch anderen Traditionen gegenüber und die Diskussionskultur, von der wir lernen könnten (und das schließt mich mit ein... :mrgreen: ).

Eher Theravada:
Dhamma Wheel

Eher Mahayana und Vajrayana:
Dharma Wheel

Eher 'säkular':
Buddhism Without Boundaries
Vajracakra

The Forum For Traditional Vajrayāna

http://www.vajracakra.com
http://www.zenforuminternational.org/

Includere Theravadan, General Buddha-Dharma, Other Traditions



http://the17thkarmapa.blogspot.de/2017/05/the-4th-dialogue-of-three-major.html
June 1, 2017 - 4th Dialogue of the Three Major Traditions of Buddhism “Transforming Afflictive Emotions"- Location: University of Toronto; mehr als 1000 Teilnehmer
Axel hat geschrieben:
... die Offenheit und der Respekt auch anderen Traditionen gegenüber und die Diskussionskultur, von der wir lernen könnten (und das schließt mich mit ein... :mrgreen: ).

...


Naja, wenn es eine Fremdsprache für einen ist, dann liest sich alles wie durch einen Weichzeichner. Man versteht sich nicht so auf die Feinheiten der Sprache und liest deshalb auch keine vermeintlichen oder tatsächlich gemeinten Piesackereien hinein. Das ist natürlich angenehm - aber im englischsprachigen Raum finden online Dramen von gleicher Stärke wie im deutschen statt. Nur irgendwie anders.
Die User in den von dir genannten Foren leiden in gleicher Weise wie hiesige und die Moderatoren haben gleichermaßen viel zu tun - hab ich gehört. :)
Losang Lamo hat geschrieben:
Naja, wenn es eine Fremdsprache für einen ist, dann liest sich alles wie durch einen Weichzeichner. Man versteht sich nicht so auf die Feinheiten der Sprache und liest deshalb auch keine vermeintlichen oder tatsächlich gemeinten Piesackereien hinein.

Ach, mein Englisch ist (zumindest passiv) so gut, dass ich durchaus 'zwischen den Zeilen' lesen kann und Anspielungen verstehe.

Losang Lamo hat geschrieben:
Das ist natürlich angenehm - aber im englischsprachigen Raum finden online Dramen von gleicher Stärke wie im deutschen statt. Nur irgendwie anders.
Die User in den von dir genannten Foren leiden in gleicher Weise wie hiesige und die Moderatoren haben gleichermaßen viel zu tun - hab ich gehört. :)

Meine Erfahrungen sind andere. Auch dort gibt es natürlich auch mal den einen oder anderen Tiefschlag und Troll, aber bei weitem nicht so stark wie im Buddhaland, wo ich es inzwischen eher für die Regel als für die Ausnahme halte.
Axel hat geschrieben:
Auch dort gibt es natürlich auch mal den einen oder anderen Tiefschlag und Troll, aber bei weitem nicht so stark wie im Buddhaland, wo ich es inzwischen eher für die Regel als für die Ausnahme halte.


Könnte es daran liegen, dass sich dort - Dhammawheel und Dharmawheel - die Theravadin und Mahayanin aus dem Weg gehen und eigene Foren gegründet haben? Und ist das der richtige Weg? Popper soll ja gesagt haben, "eine konfliktfreie menschliche Gesellschaft wäre eine Gesellschaft nicht von Freunden, sondern von Ameisen". Ab welchem Grad von Dissens ist es sinnvoll, sich zu segregieren und damit seine Antithese zu verlieren, aber Ruhe zu gewinnen.
Es ist völlig okay "Beziehungen zu Gleichgesinnten zu pflegen", getrennte Foren zu haben und das ist ja nix neues, alle Traditionen machen ihr eigenes Ding.
Wenn ich den Bhante aus Toronto anschaue, der hat ne Art Dauerlächeln, immerzu Wohlwollen und Brahmavihara, der "schei.." auf Thesen und Antithesen. Solange die Birne den Ton angibt, solange auch Unterscheidungen und Urteile, Ich und Mein, Meins und Deins, Unterscheidungen und Urteile die so überflüssig sind wie ein Kropf.

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 3 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste