Inspirationen aus dem Yoga

Moderator: void

Hallo ihr Lieben,

anbei ein Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema "Das Selbst ist unbewegt."

http://www.yoga-vidya.de/de/service/blo ... -unbewegt/

Schöne Grüße :rainbow: :om:
Carneol hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,

anbei ein Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema "Das Selbst ist unbewegt."

http://www.yoga-vidya.de/de/service/blo ... -unbewegt/

Schöne Grüße :rainbow: :om:

Mal eine Frage: Benötigt das erwachte Bewußtsein eine körperliche Erfahrung?
Spacy hat geschrieben:
Carneol hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,

anbei ein Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema "Das Selbst ist unbewegt."

http://www.yoga-vidya.de/de/service/blo ... -unbewegt/

Schöne Grüße :rainbow: :om:

Mal eine Frage: Benötigt das erwachte Bewußtsein eine körperliche Erfahrung?

Was meinst du denn dazu? :)
Carneol hat geschrieben:
Spacy hat geschrieben:
Carneol hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,

anbei ein Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema "Das Selbst ist unbewegt."

http://www.yoga-vidya.de/de/service/blo ... -unbewegt/

Schöne Grüße :rainbow: :om:

Mal eine Frage: Benötigt das erwachte Bewußtsein eine körperliche Erfahrung?

Was meinst du denn dazu? :)

Eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten, grenzt am "Rambulistik" :wink: (derer mich ab und an auch gern bediene :angel: ).,.
Ich machs mal so - Was meinst du denn? :om:
So mal reingeworfen: Die Beugung des Geistes über/durch den Körper, war schon immer das beste Zuchtmittel der Erkenntnis, dass die Beugung des Geistes über/durch ...
Spacy hat geschrieben:
Carneol hat geschrieben:
Spacy hat geschrieben:
Mal eine Frage: Benötigt das erwachte Bewußtsein eine körperliche Erfahrung?

Was meinst du denn dazu? :)

Eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten, grenzt am "Rambulistik" :wink: (derer mich ab und an auch gern bediene :angel: ).,.
Ich machs mal so - Was meinst du denn? :om:
So mal reingeworfen: Die Beugung des Geistes über/durch den Körper, war schon immer das beste Zuchtmittel der Erkenntnis, dass die Beugung des Geistes über/durch ...

Ich hab dich wieder nicht verstanden. Aber wäre mir das was Neues? Du hast die Frage nach deiner Sicht nicht wirklich beantwortet. Schade. Ich denke mal, auch das erwachte Bewusstsein muss Erfahrungen machen bis zur Erleuchtung - danach kann es weiter Erfahrungen machen oder auch nicht. Beim Menschen sind das normalerweise körperliche und geistige Erfahrungen, selbst wenn er unbeweglich wäre. Wie das bei einer KI oder Hybrid aussähe hab ich momentan keine Idee...
Spacy hat geschrieben:
Carneol hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,

anbei ein Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema "Das Selbst ist unbewegt."

http://www.yoga-vidya.de/de/service/blo ... -unbewegt/

Schöne Grüße :rainbow: :om:

Mal eine Frage: Benötigt das erwachte Bewußtsein eine körperliche Erfahrung?

Eine gute Frage. Meiner Erfahrung nach ist das erwachte Bewusstsein mit dem Körper wach, es ist das Bewusstsein das sich nichts bewusst ist. Es ist wach aber auch dessen ist es sich nicht bewusst. Es hat keine körperliche Erfahrung eben weil es das Bewusstsein das Körpers ist. Der leere Spiegel mit Rahmen und Stütze. Das erwachte Bewusstsein hat kein Bewusstsein seiner Selbst, doch gerade dadurch kann es allem Bewusstsein einen Ort geben an dem es erscheinen kann doch bleibt nichts davon an ihm hängen.
Benötigt das erwachte Bewußtsein eine körperliche Erfahrung?
Es kann keine Erfahrungen machen, also benötigen, denn es ist das Bewusstsein des Körpers. Was es benötigt ist ein Körper eines fühlenden Wesens. Kein solcher Körper kein erwachtes Bewusstsein. Ohne erwachtes Bewusstsein kein Ich, kein Selbst, kein Ego, das sind die Gedankenstäube die sich scheinbar, erkennbar durch ich, darauf sammeln. Durch Das Erkennen des "scheinbar" durch das ich verschwinden alle Stäube und ich wird dann für kurze Zeit erwachtes Bewusstsein um dann wieder als ich darin zu erscheinen.

Die Übungen des Yoga machen das erwachte Bewusstsein klar, weil sich der Körper damit beschäftigt die Übung zu machen bis sie ohne einen Gedanken ohne ein Ich abläuft. Yoga dient dazu wirklich zu Sitzen um zu Meditieren.
Carneol hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,

anbei ein Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema "Das Selbst ist unbewegt."

http://www.yoga-vidya.de/de/service/blo ... -unbewegt/

Schöne Grüße :rainbow: :om:


Unbewegtheit hängt doch zusammen mit Stille. Stille im Geist löst von der Anhaftung an fremde Worte, indem man einfach passiv empfängt und eigenen Gedanken, indem man die Worte wie Anschläge auf die Tasten des inneren Klaviers akzeptiert und Bewegungslosigkeit im Geist löst von Anhaftung an fremde Eindrücke, indem man einfach passiv beobachtet und eigene Eindrücke, indem man die Eindrücke wie Wolken am eigenen Himmel vorüberziehen lässt.

Ist das eigene Klavier die Erde mit den Tönen (Gedanken) und der eigene Himmel der Resonanzboden mit den bewegten Wolken (Gefühlen)?

Was ist dann Leerheit zwischen Himmel und Erde? Zwischen Klavier und Resonanzboden?
Harmonie, Gleichklang von Himmel und Erde von Yin und Yang?

http://www.search.ask.com/search?&q=Wud ... etail=true

Taoistisches Kloster im Wudang-Gebirge

Alles Gute.
gbg hat geschrieben:
Carneol hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,

anbei ein Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema "Das Selbst ist unbewegt."

http://www.yoga-vidya.de/de/service/blo ... -unbewegt/

Schöne Grüße :rainbow: :om:


Unbewegtheit hängt doch zusammen mit Stille. Stille im Geist löst von der Anhaftung an fremde Worte, indem man einfach passiv empfängt und eigenen Gedanken, indem man die Worte wie Anschläge auf die Tasten des inneren Klaviers akzeptiert und Bewegungslosigkeit im Geist löst von Anhaftung an fremde Eindrücke, indem man einfach passiv beobachtet und eigene Eindrücke, indem man die Eindrücke wie Wolken am eigenen Himmel vorüberziehen lässt.

Ist das eigene Klavier die Erde mit den Tönen (Gedanken) und der eigene Himmel der Resonanzboden mit den bewegten Wolken (Gefühlen)?

Was ist dann Leerheit zwischen Himmel und Erde? Zwischen Klavier und Resonanzboden?
Harmonie, Gleichklang von Himmel und Erde von Yin und Yang?

http://www.search.ask.com/search?&q=Wud ... etail=true

Taoistisches Kloster im Wudang-Gebirge

Alles Gute.

Danke schön. :rainbow:

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste