Intensivdeutschkurs für Dharmika

Moderator: void

„Enttäuschung – enttäuschen“

Bild

„Enttäuschung – enttäuschen“

In die Situation der Enttäuschung gekommen zu sein, bedeutet das man keiner Täuschung erlegen ist. In einem momentanen ungewohnten Aufkommen ist es so erschrecken
d die Wahrheit zu sehen, daß man unverzuglich wieder nach Täuschung sucht. Enttäuschung ist in daher in der Regel stets eine kurzlebige Situation von Freiheit von Täuschung.

Jemanden zu enttäuschen heißt, ein Ende mit Täuschungen zu machen.

„Er hat mich aufs Tiefste enttäuscht“ bedeutet, jemandem etwas nachhaltiger Einblick auf die Realität gegeben zu haben. Wenn Leute sich gegenseitig belügen wollen, sagen sie einander: „Sei nicht enttäuscht!“

Antonym: Täuschung
"Verständnis - verstehen"

Bild

"Verständnis - verstehen"

In einer Sache Verständnis zu haben, bedeutet den Boden einer Angelegenheit durchdrungen zu haben, sich damit jedoch in einem engen Rahmen für Bewegungsfreiheit zu befinden.
So eine Situation nennt man auch eindringliches Verständnis oder tiefes Verständnis gewonnen zu haben.

Sich als verstanden zu verstehen bedeutet andere in die selbe wie die eigene Situation des Verständnises gebracht zu verstehen.

"Ich habe Verständis für deine Situation" - tief in einen (persönlichen) Bereich eingedrungen zu sein, ohne weiteren Spielraum zum Fortschritt zu haben.
"Dafür kann ich kein Verständnis aufbringen" - klarmachen, daß man eine Sache nicht so stark eindringen möchte um an Bewegungsfreiheit zu verlieren

Antonym: Unverständnis

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 176 Besuchern, die am 15.11.2016 20:01 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast