Artikel zum Nichiren-Buddhismus

Moderator: void

Hinweis auf Nichiren-Schulen/Organisationen die allgemeinhin dem Nichiren Buddhisten in Deutschland weniger sein dürften bzw. deren Existenz oftmals verschwiegen wird.

Honmon Butsuryū-shū: https://de.wikipedia.org/wiki/Honmon_Butsury%C5%AB-sh%C5%AB
Kempon Hokke-shū: https://de.wikipedia.org/wiki/Kempon_Hokke-sh%C5%AB
Kenshōkai: https://de.wikipedia.org/wiki/Kensh%C5%8Dkai
Shōshinkai: https://de.wikipedia.org/wiki/Sh%C5%8Dshinkai
Kokuchūkai: https://de.wikipedia.org/wiki/Kokuch%C5%ABkai
Myōchikai Kyōdan: https://de.wikipedia.org/wiki/My%C5%8Dchikai_Ky%C5%8Ddan
Myōdōkai Kyōdan: https://de.wikipedia.org/wiki/My%C5%8Dd%C5%8Dkai_Ky%C5%8Ddan
Nipponzan-Myōhōji-Daisanga: https://de.wikipedia.org/wiki/Nipponzan-My%C5%8Dh%C5%8Dji-Daisanga
Reiyūkai: https://de.wikipedia.org/wiki/Reiy%C5%ABkai

Grosse traditionelle Schulen:
Nichiren-shū: https://de.wikipedia.org/wiki/Nichiren-sh%C5%AB
Nichiren-Shōshū: https://de.wikipedia.org/wiki/Nichiren-Sh%C5%8Dsh%C5%AB
Namaste!

Schon wichtig, hier für einen Überblick zu sorgen!

Beachtlich finde ich auch, dass es so viele verschiedene Richtungen, besonders an "Mini-Laienorganisationen" aus der Reiyūkai hervorgegangen, gibt.

Auch, dass es mit der Kempon Hokke Shū und der Honmon Butsuryū Shū neben Nichiren Shū, Nichiren Shōshū, Shōshinkai und Nipponzan-Myōhōji-Daisanga noch weitere Sanghas mit "Klerikern" gibt, war mir ganz entfallen.

Am sympatischsten sind mir persönlich die Jungs (und Mädels?) von der Nipponzan-Myōhōji-Daisanga, mit ihren Friedensmärschen und Weltfriedenspagoden.
Die fand ich schon als Teenager sehr inspirierend, als die 1995 zusammen mit den Soldatenmüttern den Friedensmarsch nach Grosny/Tschetschenien gemacht hatten.
[Der Marsch war leider nicht von Erfolg gekrönt. Die Nipponzan-Mönche mit ausländischem Pass wurden aus Russland ausgewiesen und die russischen Nipponzan-Mönche wurden eingekerkert).

< gasshô >

Benkei

Namu-Myôhô-Renge-Kyô
Na ich denke es ist schon wichtig zu sehen dass der Nichiren-Buddhismus ein weites Feld ist. Interessant fand ich, dass die Honmon Butsuryū-shū erst als Laienorganisation began und dann doch ein Priestertum einführte. Würde mich nicht wundern wenn das mal bei der SGI passiert.

Bin nicht jemand der sagt Priestertum ist per se gut, mir fiel nur gerade in der SGI das geballte Unwissen auf. Unwissen im Bezug auf die eigene Geschichte und natürlich zum Nichiren Buddhismus insgesamt - vom "Rest" ganz zu schweigen.

Interessant fand ich im Übrigen diese Seite die wie ich finde einen relativ neutralen Blickwinkel gerade im Hinbilck auf die SGI/Nichiren Shoshu wirft; http://www.geocities.ws/chris_holte/

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast