Namaste!

Hallo diamant,
diamant hat geschrieben:
Hallo Benkei, vielleicht nicht mit Gott, aber mit Gottes Sohn Christus ist Amida wohl vergleichbar, was bei der Dreieinigkeit fast aufs selbe hinausläuft, oder sagen wir: Mit dem Gott des Neuen Testamentes.

John Shunji Yokota schrieb darüber einen Aufsatz mit Gedanken wie "Amida as the Christ" in dem Buch Deep Religious Pluralism. . Taitetsu Unno versucht hier Parallelen zwischen "Jesus Prayer und Nembutsu" aufzuzeigen: http://muse.jhu.edu/login?auth=0&type=s ... nno01.html

Hier noch eine Auseinandersetzung mit dem Thema "Jesus und Amida" und dem Verständnis Karl Barths vom Reinen Land Buddhismus: https://www.uni-due.de/~gev020/courses/ ... +amida.htm

Dann könnte man noch bedenken, dass einige den historischen Jesus mehr oder weniger als buddhistischen Mönch ansahen, der sich nach seiner Kreuzigung (die er überlebte, und nicht auferstand) nach Kaschmir begab: https://www.youtube.com/watch?v=DxwqAYSsKjY (BBC-Doku "Jesus was a Buddhist Monk")

Natürlich gibt es einige Parallelen, und vielen Dank übrigens für den vergleichenden Link mit "Jesus-Gebet und Nenbutsu".

Trotzdem würde ich weiterhin von einer generellen Gleichsetzung zurückschrecken.

Das sind immer individuelle Konzeptionen, wenn man für sich Amida mit Jesus, Gott oder einem Engel gleichsetzt.
Vielleicht gibt es sogar Asiaten, die das so handhaben, damit sie auch in einer Jesus-Statue Amida sehen können - wer weiß?
Aber das sind eben immer persönliche Sichtweisen; keineswegs Konform mit den jeweiligen "amtlichen Lehrmeinungen" (z. B. der Katholischen Kirche oder der Jôdo Shinshû).

Natürlich ist "Glaube" (oder auch "Vertrauen") immer individuell...
Aber gerade auch von dieser Warte her: niemals generell oder gar universell anwendbar!

< gasshô >

Benkei

Namu-Amida-Butsu