nur die Harten...

Moderator: kilaya

Nur für die ganz abgehärteten :mrgreen:

Der Sender Zee.One bringt nächste Woche über Ostern die komplette (?) Bollywood Serie 'Buddha' !!

Wenn es buntes Multikulti gibt dann das! Ein Sender, dessen indische Hauptorganisation eher für Hindu Inder ausgelegte Sachen ausstrahlt zeigt zu Ostern -zig Stunden Buddha :D

Es sind ja nur 150 Folgen..
http://www.zeeone.de/home
Boah, wenn ich allein die Tolle auf den Vorschaubildern sehe könnt ich schon schon wieder komplett abfeiern. Dreiwettertaft ist da echt ein Sch...dreck gegen :rofl:

Buddha als Bollywood-Geschnulze ... goilll

Jetzt mal im Ernst: lohnt es sich überhaupt da mal reinzuschauen, oder ist das kompletter Kokolores?
Ich fand schon damals den Film mit Keanu Reeves kaum erträglich. Um wieviel grausamer muss diese Serie sein?! Nee, nix für mich.
Danke :-)

Sind nur 55 Folgen ;-) -->> Link
Danke für den Tipp, den Sender kannte ich gar nicht, scheint sogar auf Deutsch zu sein. Kann man die Filme nachträglich auch ansehen oder sogar runterladen?
Folge 53 und 54 kann jetzt geschaut werden.
Ja, sind ist auf Deutsch.
Mirco hat geschrieben:
Folge 53 und 54 kann jetzt geschaut werden.
Ja, sind ist auf Deutsch.


Danke, die zwei Folgen sind mir schon aufgefallen. Muss mich mit diesem Sender erstmal zurechtfinden. Lacht mich nur aus, aber ich würde das Ganze auch auf DVD kaufen. Vielleicht weiß ja jemand ob es das gibt, habe noch nichts finden können.


Dankesehr, aber das ist alles in Hindi mit englischen Untertiteln. Ich dachte die Serie ist in deutsch, aber vielleicht ist sie das ja gar nicht.
Mirco hat geschrieben:
Danke :-)

Sind nur 55 Folgen ;-) -->> Link

Die deutsche Version ist wohl doch in 150 Folgen unterteilt, die Originalversion aber in 55 Folgen. Start ist am 14.04.17 | 09:00-09:45 Uhr.

Serie, Historienserie - 45 Minuten
Folge: 1 von 150
Indien, 2013
Ab 6
Originaltitel: Buddha

http://www.zeeone.de/programm/14-04-17/09-00/Buddha

Als DVD gibt es wohl noch keine deutsche Version, sondern nur eine in Hindi mit entsprechenden Untertitel. Die TV-Serie ist aber in deutscher Sprache.


Bei youtube findet sich die Serie auch in Hindi mit englischen Untertitel, was sich für mich manchmal lustig anhört. Leider hat der TV Sender einige Folgen für Deutschland sperren lassen, so dass man etwas nachhelfen muss, um sie zu sehen.
https://www.youtube.com/results?search_ ... ha+episode
mukti hat geschrieben:


Dankesehr, aber das ist alles in Hindi mit englischen Untertiteln. Ich dachte die Serie ist in deutsch, aber vielleicht ist sie das ja gar nicht.


Die Sendungen im TV sind auf deutsch und und es läuft DURCHGÄNGIG


von Freitag 9:oo bis Sonntag 6:45


8)

Das sind ca. 45 Stunden und da eine Folge 45 Minuten hat kommt das mit den 55 Sendungen gut hin. Wahrscheinlich war die Serie im Original in den Folgen kürzer und wurde mit Füllmaterial gestreckt, so daß in Indien tatsächlich 150 Folgen gesendet wurden.

Ich hab' das hier natürlich zum Teil aus Spaß als einen Hinweis auf eine Darstellung der Lebensgeschichte Buddhas reingestellt, die einem durchschnittlichen Mitteleuropäer ziemlich fremd ist.

Trotzdem ist es vielleicht auch ganz interessant zu sehen, wie solche Inhalte einem Publikum mit anderem kulturellen Hintergrund vermittelt werden. Immerhin gibt es ein paar mehr Inder als Mitteleuropäer..
https://serienstream.to/serie/stream/buddha/staffel-1/episode-1

Da sind die 55 Folgen. Ich hab' nur die ersten Minuten angesehen und die sind auf deutsch 8)
fotost hat geschrieben:
https://serienstream.to/serie/stream/buddha/staffel-1/episode-1

Da sind die 55 Folgen. Ich hab' nur die ersten Minuten angesehen und die sind auf deutsch 8)


Toll, was es nicht alles gibt :) Und dann die hinduistische Einleitung :upsidedown:
Mit Openload kann man das übrigens downloaden. Danke für den Link. Ich sag's ja immer, die Säkularen haben was drauf :lol: :wink:
mukti hat geschrieben:
..
Mit Openload kann man das übrigens downloaden. Danke für den Link. Ich sag's ja immer, die Säkularen haben was drauf :lol: :wink:


Komm auf die dunkle Seite :rofl: 8) :kiss:
fotost hat geschrieben:
Komm auf die dunkle Seite :rofl: 8) :kiss:


Na vielleicht im nächsten Leben, bei meinem kamma :wink: :lol:
Ummm..habe kurz die Serienbilder angeschaut... also diese Häckelperücke, die ist schon was ganz Besonderes....
Ich hab' heute ein paar Folgen gesehen.
Viel weniger schlimm, als ich erwartet hatte.

Nur die deutsche Synchronisation ist grottig! Mit einer vernünftigen Synchro und ein paar einleitenden Worten aus der Buddhismus Forschung vor jeder Folge könnte man das glatt in deutschen Spartenkanälen senden. Aber es kommen ja noch 30+ Stunden 8)
Ich hab' jetzt Folge 9 hinter mir, Folge 3 ist auf Serienstream übrigens nicht vorhanden. Jetzt wird es allmählich interessanter, der nunmehr erwachsene Siddharta wird philosophisch.
Das Ganze ist eine ziemliche Phantasiegeschichte, es gibt zwei Lager, Siddharta der Thronfolger mit den Guten und sein Konkurrent Devdat der gerne Thronfolger wäre mit den Bösen. Es geht viel um Palastintrigen und Anschläge, wo am Ende immer Siddharta triumphiert. Sein Lehrer ist der weise Brahmane, der von Devdat der Veblendete.
Es ist auch sehr auf den Hinduismus hingebogen, sogar das in Indien so beliebte Motiv des Krishna mit der Flöte wird ausgiebig verwendet. Der göttliche Siddharta spielt Querflöte und seine entzückte angehende Gemahlin hat den Spitznamen Gopa, die Gopis sind ja die Gefährtinnen von Krishna.
Der indische, naiv-überschwengliche Stil ist Geschmackssache, für mich genießbarer als irgendeine der tausend Krimi- und Unterhaltungsserien.
mukti hat geschrieben:
...
Es ist auch sehr auf den Hinduismus hingebogen, sogar das in Indien so beliebte Motiv des Krishna mit der Flöte wird ausgiebig verwendet. Der göttliche Siddharta spielt Querflöte und seine entzückte angehende Gemahlin hat den Spitznamen Gopa, die Gopis sind ja die Gefährtinnen von Krishna.

Danke für diese Hinweise auf hinduistische Bezüge. Ich kenne mich da nicht aus, deshalb sind solche kenntnisreichen Informationen immer willkommen.

Sicher ist die Serie auf ein weitestgehend hinduistisches Publikum mit vollkommen anderen Wahrnehmungsgewohnheiten ausgerichtet.
Genau deshalb überrascht mich die relative Objektivität sehr positiv.

mukti hat geschrieben:
Der indische, naiv-überschwengliche Stil ist Geschmackssache, für mich genießbarer als irgendeine der tausend Krimi- und Unterhaltungsserien.

LOL... 105% Zustimmung :)
Hab' jetzt 16 Folgen hinter mir und Siddharta hat noch nicht mal geheiratet :o Das wird sich mit 55 Folgen nicht ausgehen, da kommt wohl noch mindestens eine weitere Staffel. Oder Wahrheitssuche und Lehrtätigkeit nehmen weniger Raum ein als diese Palastgeschichten.

Aber man bekommt einen Eindruck von der alten indischen Kultur und es wird auch klarer wie die Hindus den Buddha sehen. Von den zehn Vishnu-Avataren gilt er ihnen als der Barmherzigste oder Gütigste. Deshalb ist er in dem Film ständig am Frieden stiften, Gewalt vermeiden, Kriege verhindern und Beschützen, auch die Tiere. Das spielt eine besondere Rolle, weil durch den Buddhismus in Indien die Tieropfer abgeschafft wurden.
Interessant wäre es herauszufinden ob die Kindheits- und Jugendgeschichten extra für den Film erfunden wurden oder ob dazu Legenden überliefert sind. Gefunden habe ich dazu noch nichts.
In der letzten Folge wird die Verbrennung gezeigt, also keine zweite Staffel :)
Aha, und wieso kannst du die sehen? Die letzten zwei Folgen kann ich nicht runterladen: "Derzeit keine Streams für diese Episode verfügbar."
Ich hab' die Folgen im TV gesehen
Ihr seid echt die Harten :angel:
Nicht alle Folgen - die beiden, die im Netz fehlen ^^

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast