Die Zahl des Tages

Moderator: void

....ist für mich 222.

222 Millionen (!) Euro wird wohl die Ablösesumme eines brasilianischen Fußballers betragen!

Solche irrsinnigen Summen für einen Fußballspieler verblüffen:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... alles.html

Da geht es weder um Fußball, noch um Wirtschaftlichkeit.

Dass Fußball im Kleinen viel mehr begeistern kann zeigt dieser (schon etwas älterer) Bericht:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-31254297.html
Mich verblüfft das gar nicht.
Das ist eine Industrie aus dem Bereich der Unterhaltung und nach diesen Regeln funktioniert das Ding. Da geht es nicht darum, wer am schönsten spielt und was die Leute da so leisten. Das alles tritt in den Hintergrund und ist nur das Mittel, um den Leuten das Geld aus den Taschen zu ziehen. Ist wie bei Blockbustern im Film. Die können saugut sein, technisch, vom Plot von den Darstellern. Aber in erster Linie geht es ums Geld.

So, und ich schau mir jetzt "Shaun, das Schaf" an.
Die bisherige Rekordablösesumme war die von Paul Progba für schlappe 105 Mio Euro. Da stoßen 222 Mio Euro schon in andere Dimensionen vor.

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast