Kangyur und Tengyur - Übersetzungen

Moderator: kilaya

In einem anderen Thread haben sich einige Links zu Kangyur und Tangyur Übersetzungen angesammelt die ich hier übersichtlich zusammen stellen möchte.
Es handelt sich vorzugsweise um deutsche aber auch englische Übersetzungen.
Auch die Original-Schriften in tibetisch, sanskrit, chinesisch sind vorhanden falls jemand Lust auf Übersetzungsarbeit bekommen sollte :wink:

Vorab eine Info über Kangyur und Tangyur:
verrückter-narr hat geschrieben:
Kangyur und Tengyur: Je nach Tradition und Überlieferung gibt es vom Kangyur (Worte des Buddha) und Tengyur (Kommentare von Indischen Meistern) verschiedene Ausgaben, die beim Kangyur 101-120 Bände umfassen können und beim Tengyur zwischen 220-250 Bänden, d.h. in den unterschiedlichen Ausgaben befinden sich auch teilweise verschiedene Texte. Vom Kangyur gibt es z.B. folgende Ausgaben: Derge, Beijing, Lithang, Chone, Narthang, Urga und Lhasa. Vom Tengyur folgende Ausgaben: Chone, Narthang und Beijing.
Der Kangyur beinhaltet allerdings keine Texte aus dem Palikanon. Einige Texte sind zwar ähnlich den Pali-Sutta, aber nie wirklich identisch! Von den ca. 1120 Texten des Kangyur sind erst knapp 40 Texte in englischer Sprache übersetzt worden. Von den ca. 4000 Texten des Tengyur auch nicht viel mehr.

Der Kangyur umfasst folgende Inhalte
Vinaya – behandelt hauptsächlich die klösterliche Disziplin;
Prajnaparamita – die transzendente, vollkommene Weisheit;
Avatamsaka – eine „Blumengirlande“-Sammlung zusammengehöriger Sutras;
Ratnakuta – die Juwelenhaufen-Klasse der Sutras;
diverse Sutras;
Tantra – Texte, die zum Vajrayana gehören;
Nyingma-Tantra – jene Texte, die in der frühen Übersetzungswelle nach Tibet gebracht wurden;
Dharani – kurze Texte, die Mantra-Rezitationen oder Gebetsformeln sind;
Kalachakra – Tantras, die zur Klasse des Kalachakra gehören.

Der Tengyur umfasst folgende Inhalte
Lobpreisungen;
Tantra – Vajrayana-Abhandlungen;
Prajnaparamita – Abhandlungen über die transzendente, vollkommene Weisheit;
Madhyamaka – Abhandlungen, die auf Nagarjunas mittlerem Weg beruhen;
Sutra-Kommentare – allgemeine Abhandlungen;
Cittamatra – Abhandlungen der Nur-Geist-Schule bzw. einige von Asangas Schriften;
Abhidharma – Zusammenfassungen und systematische Zusammenstellungen der Lehre;
Vinaya – Abhandlungen, die von der klösterlichen Disziplin handeln;
Jataka – Geschichten, die von Buddhas früheren Leben als Bodhisattva handeln;
Briefe;
Logik;
Sprache;
Medizin;
Handwerk; und
weltliche Abhandlungen.
Deutsche Übersetzungen:

von Anton Schiefner:
Übersetzungen aus dem tibetischen Kanjur
Übersetzungen aus dem tibetischen Kanjur - Leseprobe
Das buddhistische Sūtra der 42 Sätze aus dem Tibetischen übersetzt

von Johannes Nobel:
Udrāyaṇa: König von Roruka, eine buddhistische Erzählung; die tibetische Übersetzung des Sanskrittextes, Band 1
Udrāyaṇa, König von Roruka: Eine buddhistische Erzählung. Die tibet. Übers. d. Sanskrittextes, Band 2
Suvarṇabhāsottamasūtra. Das Goldglanz-Sūtra: ein Sanskrittext des Mahāyāna-Buddhismus. Nach den Handschriften und mit Hilfe der tibetischen und chinesischen Übertragungen hrsg. Harrassowitz, Leipzig 1937.
Suvarnaprabhāsottamasūtra. Das Goldglanz-Sūtra: ein Sanskrittext des Mahāyāna-Buddhismus. Die tibetische Übersetzung mit einem Wörterbuch. Kohlhammer, Stuttgart 1950.
(Band 1: Tibetische Übersetzung, Kohlhammer, Stuttgart 1944. Band 2: Wörterbuch Tibetisch-Deutsch-Sanskrit)
Suvarṇaprabhāsottamasūtra: Das Goldglanz-Sūtra; ein Sanskrittext des Mahāyāna-Buddhismus: I-Tsing's chinesische Version und ihre tibetische Übersetzung, Band 1
Suvarṇaprabhāsottamasūtra: Das Goldglanz-Sūtra; ein Sanskrittext des Mahāyāna-Buddhismus: I-Tsing's chinesische Version und ihre tibetische Übersetzung, Band 2
Bodhicittavivarana: Erläuterung des Erleuchtungsgeistes von Nagarjuna (Autor), Christian Lindtner (Vorwort, Übersetzer), Guido Keller (Übersetzer)
Die Geistesschulung in acht Versen: Bodhicitta Vivarana Tibeter-Gemeinschaft in der Schweiz TGSL, 2015
Bodhicitta Vivarana von Nagarjuna: Hier als PDF "DL-Basel_Begleittext-DE.pdf (96,1 KiB)"

Verse des Bekennens Aus dem „Tantra makellosen Bekennens“

Felix Erb, Śūnyatāsaptativṛtti: Candrakīrtis Kommentar zu den „Siebzig Versen über die Leerheit“ des Nāgārjuna [Kārikās 1–14]. Einleitung, Übersetzung, textkritische Ausgabe des Tibetischen und Indizes. Tibetan and Indo-Tibetan Studies 6. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 1997.

Jowita Kramer,Kategorien der Wirklichkeit im früheren Yogācāra: Der Fünf-vastu-Abschnitt in der Viniścayasaṃgrahaṇī der Yogācārabhūmi. Contributions to Tibetan Studies 4. Wiesbaden: Dr. Ludwig Reichert Verlag, 2005.

"Die Lehre von den Kleśas in der Yogācārabhūmi" von Sung-Doo Ahn. Stuttgart : F. Steiner, 2003. Alt- und neu-indische Studien, 55.
(Review von Martin Delhey hier)

Alexander Schiller, Die “Vier Yoga”-Stufen der Mahāmudrā-Meditationstradition: Eine Anthologie aus den Gesammelten Schriften des Mönchsgelehrten und Yogin Phag mo gru pa rDo rje rgyal po (Kritischer Text und Übersetzung, eingeleitet und erläutert). Indian and Tibetan Studies 2. Hamburg: Department of Indian and Tibetan Studies, Universität Hamburg, 2014. ISBN: 978-3-945151-01-3

Franz-Karl Ehrhard, „Flügelschläge des Garuḍa“: Literar- und ideengeschichtliche Bemerkungen zu einer Liedersammlung des rDzogs-chen. Tibetan and Indo-Tibetan Studies 3. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 1990.
Kennt jemand mehr? Hier ist der Platz dafür, immer her damit!
Übersetzung von Śāntideva "Anleitung auf dem Weg zum Erwachen (Bodhicaryāvatāra)" aus dem tibetischen Tengyur von Christof Spitz:
http://www.dalailama-hamburg.de/fileadmin/user_upload/texte/bca-deutsch-dl2014-a4.pdf

Hier die Sanskrit-Übersetzung: Der Weg des Lebens zur Erleuchtung: Das Bodhicaryavatara von Shantideva (Autor), Ernst Steinkellner (Übersetzer)
Eine Fundgrube für Werke rund um Sanskrit-, Tibet- u.a. Übersetzungen und Studien:
Indica et Tibetica Verlag - Katalog


Hier zum Thema zu finden (neben vielen anderen interessanten Arbeiten):

Hundert Strophen von der Lebensklugheit
Nāgārjunas Prajñāśataka tibetisch und deutsch. Eingeleitet, herausgegeben und übersetzt von Michael Hahn. Bonn 1990. 124 S.

Unterscheidung der Gegebenheiten von ihrem wahrem Wesen (Dharmadharmatāvibhāga)
Eine Lehrschrift der Yogācāra-Schule in tibetischer Überlieferung. Von Klaus-Dieter Mathes. Swisttal-Odendorf. 1996. viii, 296 S.

Das Kompendium der moralischen Vollkommenheiten
Vairocanarakṣitas tibetische Übertragung von Āryaśūras Pāramitāsamāsa samt Neuausgabe des Sanskrittextes. Von Naoki Saito. Marburg 2005. viii, 413 S.

Die zentralasiatischen Sanskrit-Fragmente des Mahāparinirvāṇa-Mahāsūtra
Kritische Ausgabe des Sanskrittextes und seiner tibetischen Übertragung im Vergleich mit den chinesischen Übersetzungen. Von Hiromi Habata. Marburg 2007. lxxv, 203 S.


Außerdem gefunden:

Nagarjunas Juwelenkette: Buddhistische Lebensführung und der Weg zur Befreiung (Diederichs Gelbe Reihe) Gebundene Ausgabe – 13. Februar 2006
von Jeffrey Hopkins (Herausgeber), Elisabeth Liebl (Übersetzer)
Michael Hahn hat zahlreiche Arbeiten auf dem Gebiet veröffentlicht:
MH Bibliographie 2013

Jñānaśrīmitras Vṛttamālāstuti. Ein Beispielsammlung zur altindischen Metrik.
Nach dem tibetischen Tanjur zusammen mit der mongolischen Version herausgegeben, übersetzt und erläutert. Wiesbaden 1971. (Asiatische Forschungen. 33.) X, 388 S.

Candragomins Lokānandanāṭaka. Nach dem tibetischen Tanjur herausgegeben und übersetzt. Ein Beitrag zur klassischen indischen Schauspieldichtung. Wiesbaden 1974. (Asiatische Forschungen. 39.) IX, 290 S

Wege zur rechten Erkenntnis. Buddhistische Lehrbriefe, Frankfurt, Leipzig 2008, 488 S.
(gemeinsam mit Siglinde Dietz)

Vom rechten Leben: Buddhistische Lehren aus Indien und Tibet – 30. September 2007
Ein reichhaltiger Fundus aus kostenlosen pdf-Dateien (67 Artikel, 5 Bücher) von Michael Hahn:
http://uni-marburg.academia.edu/MichaelHahn
Helmut Eimer hat ebenfalls zahlreiche Arbeiten zu Kangyur und Tengyur verfasst:
https://www.ioa.uni-bonn.de/abteilungen/indologie/mitarbeiter/publikationen

Bodhipathapradīpa. Ein Lehrgedicht des Atiśa (Dīpa3karaśrījñāna) in der tibetischen Überlieferung.
Wiesbaden: Harrassowitz, 1978. (AF; 59), viii, 284 pp.

Rab tu 'byung ba'i gzhi. Die tibetische Übersetzung des Pravrajyāvastu im Vinaya der Mūlasarvāstivādins. Nach Vorarbeiten von Frank-Richard Hamm und weiteren Materialien herausgegeben. 1. Teil: Einleitung, Zusätzliche Apparate; mit einem Exkurs: Beobachtungen zur graphischen Gestalt des frühen tibetischen Kanjur. x, 338 pp. 2. Teil: Text. viii, 337 pp.
Wiesbaden: Harrassowitz, 1983. (AF; 82). 〈The excursus is reprinted in: i. 11,§ pp. 53-104〉.

„Der Untergang der Stadt Roruka. Eine Episode des UdrāyaDāvadāna in der Fassung des Be'u bum sngon po'i 'grel pa“. BauddhavidyāasudhākaraW. Studies in Honour of Heinz Bechert on the Occasion of His 65th Birthday. Ed. by Petra Kieffer-Pülz and Jens-Uwe Hartmann. Swisttal-Odendorf, 1997. (IeT; 30), pp. 71-80.

u.v.m.
der russische indologe th. stcherbatsky (Fjodor Ippolitowitsch Schtscherbatskoi) hat auch einige interessante werke verfasst, allerdings liegen nur einige wenige in deutscher übersetzung vor:
Erkenntnistheorie und Logik, nach der Lehre der späteren Buddhisten, München, Oskar Schloss Verlag, 1924.
Die drei Richtungen in der Philosophie des Buddhismus, Lwow : Nakl. Polsk. Towarzystwa Orjental., 1934.
Die Weltanschauung des modernen Buddhismus im fernen Osten, von O. Rosenberg, aus dem Russischen ubers.

Die Buddhistische Briefliteratur Indiens : nach dem tibetischen Tanjur / hrsg., übers. u. erl. von Siglinde Dietz
https://library.soas.ac.uk/Record/148169

Im Zeichen Buddhas. Buddhistische Texte. Gebundene Ausgabe – 1960 von Edward Conze (Herausgeber), Marianne Winder (Übersetzer)
www.fischerverlage.de/media/fs/308/LP_9 ... 0697-8.pdf (Leseprobe)

In diesem Verzeichnissen stehen auch einige Texte in deutscher Sprache:
Mahayana texts translated into Western languages: A bibliographical guide
http://www.amazon.com/Mahayana-texts-tr ... 3923956134

YUYAMA, AKIRA, Systematische Übersicht über die buddhistische Sanskrit-Literatur. A Systematic Survey of Buddhist Sanskrit Literature. Im Auftrage der Akademie der Wissenschaften in Göttingen herausgegeben von Heinz Bechert. Erster Teil: Vinaya-Texte von Akira Yuyama- Wiesbaden, Franz Steiner Verlag, 1978, 80 p
http://booksandjournals.brillonline.com ... 2781x00106

Systematische Übersicht über die buddhistische Sanskrit-Literatur, Teil 2, Texte der erkenntnistheoretischen Schule des Buddhismus
http://www.v-r.de/de/systematische_uebe ... -0/111258/
Das Àrya Mahàyàna Sútra vom Heiligen Goldenen. Licht, das man den mächtigen König der Sútras nennt. Herausgeberin: Birgit Schweiberer.
www.gelugwien.at/downloads/sutravomgoldenenlicht.pdf

Die mittlere Lehre (Mādhyamika-śāstra) des Nāgārjuna / nach der tibetischen Version übertragen von Max Walleser. - Heidelberg : Winter, 1911. - VIII, 188 S. - (Die buddhistische Philosophie in ihrer geschichtlichen Entwicklung / von Max Walleser
http://digital.indologica.de/?q=node/744

Dharmottaras Erklärung von Dharmakīrtis kṣaṇikatvānumāna (Pramāṇaviniścayaṭīkā zu Pramāṇaviniścaya 2 vv. 53-55 mit Prosa) / Masamichi Sakai. - Wien, 2010. - liii, 192, 3 S.
http://digital.indologica.de/?q=node/577
http://othes.univie.ac.at/9623/

Steinkellner, Ernst (*1937)
„Miszellen zur erkenntnistheoretisch-logischen Schule des Buddhismus IX : the Kolophon of Dharmottara's Pramāṇaviniścayaṭīkā”. - In: Wiener Zeitschrift für die Kunde Südasiens. - 50 (2006), S. 199-205.
http://digital.indologica.de/?q=node/1696
http://www.ikga.oeaw.ac.at/Mat.html

Die Erzählstoffe des Mulasarvastivada-Vinaya analysiert auf Grund der Tibetischen Ubersetzung
PANGLUNG Jampa Losang, Verlag: Tokyo, The Reiyukai Library 1981, 1981
http://www.appliedbuddhism.org.uk/book/ ... bersetzung

Übersicht der meisten deutschsprachigen Monographien und Übersetzungen auf dem Gebiet der Buddhismuskunde
http://buddhism.lib.ntu.edu.tw/FULLTEXT ... 20091.html
Die dreifache Schulung (Siksa) im frühen Yogacara: Der 7. Band des Hsien-yang shêng-chiao lun (Alt- und Neu-Indische Studien)
von Jong-Nam Choi (Autor)
Taschenbuch: 372 Seiten
Verlag: Franz Steiner Verlag; Auflage: 1 (1. Juli 2001)
Nagarjuna - Verse aus der Mitte: Eine buddhistische Vision des Lebens
von Stephen Batchelor (Autor), Bernd Bender (Übersetzer)
Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: edition steinrich; Auflage: 1 (11. April 2011)

Und hier die Sanskrit-Übersetzung:
Die Philosophie der Leere: Nagarjunas Mulamadhyamaka-Karikas. Übersetzung des buddhistischen Basistextes mit kommentierenden Einführungen (Beiträge zur Indologie)
von Bernhard Weber-Brosamer (Autor), Dieter M Back (Autor)
Taschenbuch: 130 Seiten
Verlag: Harrassowitz, O; Auflage: 2 (1. Januar 2006)

Enthält ebenfalls Übersetzungen grundlegender tibetischer Schriften:
Die Philosophie des Buddhismus: Mit einem Vorwort von Eli Franco und Karin Preisendanz
von Erich Frauwallner (Autor)
Gebundene Ausgabe: 335 Seiten
Verlag: De Gruyter; Auflage: 5 (1. Januar 2010)
Catuhshataka. 400 Verse über den Weg der Erleuchtung
von Aryadeva (Autor), Karen Lang (Übersetzer), Guido Keller (Übersetzer)
Broschiert: 88 Seiten
Verlag: Angkor; Auflage: 1., Aufl. (8. Mai 2007)
Sprache: Deutsch

Karen Lang, Professorin für Religionswissenschaften in den USA, hat den Text einst für ihre Doktorarbeit aus dem Tibetischen unter Berücksichtigung des Chinesischen und des Sanskrit - insbesondere des Kommentars von Candrakirti in seinem Bodhisattvayogacaracatuhshatakatika - übersetzt.
Gerade zufällig gefunden: "The Tantric Gaṇeśa: Texts Preserved in the Tibetan Canon" von Christopher Wilkinson.
-- enthält englische Übersetzungen von 15 der insgesamt 30 Tantras mit bzw über Ganesha.
Es handelt sich dabei um Kapitel 9 aus "Ganesh: Studies of an Asian God" von Robert L. Brown.

Außerdem in englischer Übersetzung:
"Maitreya's Ornament for the Clear Realizations" root verses only by Jeffrey Hopkins
Dieser und weitere komplette Texte in englisch unter http://uma-tibet.org/ zu finden.
Eine weitere Seite mit Übersetzungsarbeiten ins englische von Tibetan & Sanskrit von Erick Tsiknopoulos (Shérab Zangpo), Ned Branchi und der Sugatagarbha Translation Group:
https://buddha-nature.com/

Eine Schatzgrube an Arbeiten! :like:
hier findet man einen Titelkatalog des Kangyur, Tengyur und Sungbum (tibetische Kommentare) in Tibetisch und teilweise in Englisch als Download. Leider sind die Kataloge aber nicht vollständig, wie auf der Webseite angegeben.
http://www.asianclassics.org/downloads_direct.html

weitere Online-Kataloge findet sich hier:
http://aibs.columbia.edu/
http://jinglu.cbeta.org/tibet_e.htm
https://www.istb.univie.ac.at/kanjur/xml4/xml/

Peking Ausgabe:
http://www.nationallibrary.mn/mn/
http://www.yuishoji.org/yuishoji_bceri.html
http://www.asianclassics.org/
http://web1.otani.ac.jp/cri/twrpw/tibda ... earch.html.

Übersicht von Ausgaben
http://library.columbia.edu/locations/e ... ngyur.html

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 5 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste