Vimalo über Theravada und Pali-Kanon

Moderator: void

Ich habe gerade zufällig eien Text von Vimalo entdeckt, der vielleicht dazu beitragen kann, Irritationen auf allen Seiten etwas zu verringern.

Die Buddhalehre und ihre Überlieferung in der Theravada-Tradition
Und auch sonst viele gute Texte:
http://www.theravada-dhamma.org/page2/p ... ge121.html

Übrigens auch ohne die Angst, dass Batchelor des Teufels (der 'Antibuddhist') ist... :mrgreen:
http://www.theravada-dhamma.org/page2/p ... age74.html
Hallo,
ihr werdet wahrscheinlich erstaunt sein, meinen Kommentar zu lesen.
Ich bin ein Leser des letzten, fast originaltreuen, Auszüge aus dem Pali-Kanons.
Vor allem ist für mich wichtig, alle drei Exemplare zu kennen.
Was wäre ich für ein Theravada, falls ich die Längere Sammlung favorisiere:
Urtheravada?
kesakambalo hat geschrieben:
Hallo,
ihr werdet wahrscheinlich erstaunt sein, meinen Kommentar zu lesen.

Nicht wirklich. Deine Kommentare sind für mich so etwas wie ein 'running gag' - zwar immer eine freudige Überraschung, aber irgendwie auch erwartbar.

()
Hallo,
es wäre mir lieber gewesen, wärst du auf die Bedeutung der Längeren Sammlung, im Theravada eingegangen wärst. Wie war das doch mit dem Teufel und dem Weihwasser?

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast