H A I K U S

Moderator: void

245 Beiträge
Japanische Haiku bestehen meistens aus drei Wortgruppen von 5 – 7 – 5 Lauteinheiten (Moren, Singular: Mora), wobei die Wörter einfach in einer Spalte aneinander gereiht werden. Unverzichtbarer Bestandteil von Haiku sind Konkretheit und der Bezug auf die Gegenwart. Vor allem traditionelle Haiku deuten mit dem Kigo eine Jahreszeit an. Als Wesensmerkmal gelten auch die nicht abgeschlossenen, offenen Texte, die sich erst im Erleben des Lesers vervollständigen. Im Text wird nicht alles gesagt, Gefühle werden nur selten benannt. Sie sollen sich erst durch die aufgeführten konkreten Dinge und den Zusammenhang erschließen.
Quelle: Wikipeda


Im Herbst fällt leise
ein hellrotes Ahornblatt
in seine Zukunft.


... und hier könnt ihr mit wenigen Worten
viel ausdrücken !


:)
Die Amsel zwitschert
ihrem Gesang lausche ich
plötzlich fliegt sie fort.
Es fällt hinunter
das Weiße auf die Schulter
ein Vogel zwitschert

^^
Einsame Weite
unbeugsame Landschaften
Ordnung überall.
Im Schein der Lampe
Buddhas Gesicht so freudvoll
Im Frieden Nirwahns
Wer lauscht kann hören
auf die innere Stimme
in der Einsamkeit.
des Menschen Leben
Sieh, ist so vergänglich wie
Schnee auf warmem Stein
Überfahrt im Boot
Engelshand mich schützend hält
kostet mich Liebe.
Simo hat geschrieben:
des Menschen Leben
Sieh, ist so vergänglich wie
Schnee auf warmem Stein


WHOW, das ist schööön
:D
^^ echt witzig, dass du das heute aufgemacht hast dieses thema ^^ wollte ich nämlich auch :) allerdings im zen-bereich
Natur des Geistes
Erkannt als klar und offen
Alles ist erreicht !
Schwebende Wolken
liegend im Gras zeichne ich
Figuren handlos.
Simo hat geschrieben:
^^ echt witzig, dass du das heute aufgemacht hast dieses thema ^^ wollte ich nämlich auch :) allerdings im zen-bereich


war Telepathie
:D
Mutigen Auges
Blicke ich den Weg zurück
Wo ist er nur hin ?
jeder Atemzug
Wunsch nach Freiheit der Wesen
Ach, Bodhichitta
Himmelsrose blüht
inmitten meines Herzens
Blatt für Blatt geht auf.
Verschlossene Herzen
eingemauerte Seelen
wer kann sie befrein ?
Verschlossene Herzen
eingemauerte Seelen
wer hat sie versklavt ?
brigittefoe hat geschrieben:
Verschlossene Herzen
eingemauerte Seelen
wer kann sie befrein ?


Verschlossen! Herzen
eingemauerte Seelen
wer kann sie befrein?
Im Plauderecke?
Sich tief tief verstecken?
Lausche den Zengeist
Trostvolle Worte
Umarmungen halten
ein weinendes Herz.
Empörung aus TV
lesen schreiben im Forum
Wind weht Wolkengang
Gurrende Tauben
schillerndes Sonnengeflecht
dringt durch mein Fenster.
Schmerzende Herzen
Äther-geboren
zucken dahin ... ins Nichts.

:oops:
Lauscher hat geschrieben:
Im Plauderecke?
Sich tief tief verstecken?
Lausche den Zengeist


In Plauderecke
sich tief verstecken? Ich nich!
Lausche dem Zeitgeist
Wind weht kühl herein
durch meines Fensters Luke
auch mein Geist ist kühl.
Gedankenfetzen
nicht greifbar in meinem Kopf
Zusammenbrauen.
Hmm... die meisten Haikus hier sind wirklich nur 5-7-5 Silben, aber die anderen Merkmale der Haiku-Kunst fehlen.
Da wir hier ja im Zen-Bereich sind, wäre es doch schön, wenn die Haikus nicht ganz so dualistisch und ein wenig mehr Haiku wären.

Herbstnacht -
das Loch in der Tür
spielt Flöte.

Issa (1763-1827)

Da pfeift der Wind und jeder kann es hören, unwillkürlich zieht man den Kragen zu, um sich zu wärmen...
Da ist dann auch der jahreszeitiche Bezug, der regulär im Haiku offen oder versteckt auftaucht, und kaum einmal ein ich!

Brücke
Brücke hat geschrieben:
Hmm... die meisten Haikus hier sind wirklich nur 5-7-5 Silben, aber die anderen Merkmale der Haiku-Kunst fehlen.
Da wir hier ja im Zen-Bereich sind, wäre es doch schön, wenn die Haikus nicht ganz so dualistisch und ein wenig mehr Haiku wären.

Herbstnacht -
das Loch in der Tür
spielt Flöte.

Issa (1763-1827)

Da pfeift der Wind und jeder kann es hören, unwillkürlich zieht man den Kragen zu, um sich zu wärmen...
Da ist dann auch der jahreszeitiche Bezug, der regulär im Haiku offen oder versteckt auftaucht, und kaum einmal ein ich!

Brücke


Vielen Dank!
Hilf uns zu üben.
liebe Grüsse
Helmut
Frühes Tageslicht
aufgeschreckt fliegen Spatzen
bunte Blätter dort.


Brücke hat geschrieben:
Hmm... die meisten Haikus hier sind wirklich nur 5-7-5 Silben, aber die anderen Merkmale der Haiku-Kunst fehlen.
Da wir hier ja im Zen-Bereich sind, wäre es doch schön, wenn die Haikus nicht ganz so dualistisch und ein wenig mehr Haiku wären.

Herbstnacht -
das Loch in der Tür
spielt Flöte.

Issa (1763-1827)

Da pfeift der Wind und jeder kann es hören, unwillkürlich zieht man den Kragen zu, um sich zu wärmen...
Da ist dann auch der jahreszeitiche Bezug, der regulär im Haiku offen oder versteckt auftaucht, und kaum einmal ein ich!

Brücke


Habs mal versucht, der tradition entsprechend zu machen ^^

Alles Liebe
245 Beiträge

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Besucher online. Im Detail: 1 sichtbares Mitglied (oder Bot), 0 unsichtbare Mitglieder und 4 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste