Canan stellt sich vor

Moderator: void

Hallo,

bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen und möchte mich vorstellen.

Ich habe Interesse an Qigong, dem Buch "Jetzt" von Eckhart Tolle, Atmung, Achtsamkeit, Zen, Meditation und auch Buddhismus. Ihr kennt das vielleicht auch, daß manchmal ein Thema zum nächsten leitet und Ihr eine zeitlang ein Augenmerk darauf habt. Mit Qigong und "Jetzt" beschäftige ich mich seit 1 1/2 Jahren intensiv. Seit dem Sommer ist Atmung ein Thema, mit dem ich mich intensiver beschäftige. Die anderen Themen tauchen ab und zu einmal auf.

Für mich ist nicht nur meine eigentliche Beschäftigung oder das Praktizieren wichtig, ich möchte mich auch sehr gern ab und zu einmal mit Menschen austauschen, die meine Interessen teilen. Die habe ich schon gefunden, aber es könnte gern ein bißchen mehr sein.

Soviel zu mir.

Viele Grüße und selam
Canan
Guten Abend, Canan,

und herzlich Willkommen in unserer Runde.

LG mkha'
Canan hat geschrieben:
... Ihr kennt das vielleicht auch, daß manchmal ein Thema zum nächsten leitet und Ihr eine zeitlang ein Augenmerk darauf habt.

Ja, das kenne ich gut.

Für mich ist nicht nur meine eigentliche Beschäftigung oder das Praktizieren wichtig, ich möchte mich auch sehr gern ab und zu einmal mit Menschen austauschen, die meine Interessen teilen. Die habe ich schon gefunden, aber es könnte gern ein bißchen mehr sein.
....

Ich hoffe, Du findest hier gute Gespräche. _()_

Herzlich Willkommen,
Lhamo
Canan hat geschrieben:
Seit dem Sommer ist Atmung ein Thema, mit dem ich mich intensiver beschäftige.


Liebe Grüße Canan,

willkommen im Forum und mach bitte aktiv mit 8)

Zum Thema Atmung fällt mir nur ein, daß ich das jetzt seit 65 Jahren mache, ohne mich groß damit beschäftigen zu müssen :mrgreen:

Atmen ist so natürlich, wie der Wunsch nicht mehr zu leiden.
30.10.17
Guten Abend mkha' , Lhamo und fotost,

herzlichen Dank für Eure Willkommenswünsche.

Ja, ich habe mich mit Atmung auch nicht weiter beschäftigt, bis ich Probleme bekam. Da mir die Lungenfachärzte nicht weiterhalfen, bin ich bei einer Schauspielerin "gelandet", die Sprechtraining und Atemtraining macht.

Soweit ich verstanden habe, atmen 80 % aller Menschen falsch. Ob das nun richtig oder falsch ist - bei mir ist herausgekommen, daß ich zu viel durch den Mund und zu wenig in den Bauch atme, um es einmal kurz zu fassen.

Ich habe den Eindruck, die Atemübungen, die ich ich mache, sind gut für mich.

Schönen Abend und selam
Canan

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste