Vegan Spirit grüßt

Moderator: void

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf meiner Suche irgendwie bei euch gelandet.

Ich bin weiblich, 45 Jahre jung, glücklich verheiratet, vegan, hochsensibel und auf der Suche nach einer anderen Glaubensgemeinschaft, als dem Christentum. Ich bin getaufte Christin und glaube auch an Gott, aber a) fühle ich mich in der christlichen Gemeinschaft nicht wohl und b) glaube ich an die Reinkarnation und an Karma. Und das lässt sich schwerlich mit dem Christentum vereinbaren.

Und so bin ich auf der Suche nach "meinem" Glauben auf den Buddhismus und Hinduismus gestoßen. Der Hinduismus hat mir zu viele Götter und da kommt so ein wenig meine christliche Erziehung durch, so dass sich das irgendwie für mich nicht vereinbaren lässt und so bin ich zum Buddhismus gekommen, wo ich mich auf den ersten Blick recht wohl mit fühle.

Ja. So bin ich hierher gekommen.

Ich freue mich ein Teil eurer Gemeinschaft zu werden und lasse euch liebe Grüße da.

Vegan Spirit
Hallo Vegan Spirit,

ich habe Deine Vorstellung gelesen und möchte Dich herzlich begrüßen.

Schade, dass Du Dich in der christlichen Gemeinschaft nicht wohl fühlst, … Da Du an Gott glaubst, steht es Dir doch frei, seine Lehren auch ohne die Gemeinschaft zu leben. Ist das keine Option für Dich?

Der Dharma, die Lehre Buddhas, ist recht umfangreich. Die Begriffe Reinkarnation, (in buddh. Schriften heißt es Wiedergeburt, die Übersetzung „Wiederfleischwerdung“ ist eher unpassend), und Karma (ein Begriff der zunächst lediglich „Tat“ bedeutet), sind zwar den meisten Menschen als „im Buddhismus existent“ bekannt, aber nur ein Teil des Ganzen.

Zudem wirst Du feststellen, dass es mehrere Schulen mit unterschiedlichen gewichteten Schwerpunkten der Lehre gibt, … (http://www.buddhismus-deutschland.de/schulen/) … letztendlich haben sie aber alle – auf die jeweils ihnen eigene Art - das gleiche Ziel „im Visier“, (… ich sag das jetzt einfach mal so. :) )

Nun, für den Vorstellungsthread sind das eigentlich schon zu viele Worte. Belassen wir´s dabei.

:heart:-lich Willkommen an Bord.
Hallo und willkommen,

Vegan Spirit hat geschrieben:
Ich bin getaufte Christin und glaube auch an Gott, aber a) fühle ich mich in der christlichen Gemeinschaft nicht wohl und b) glaube ich an die Reinkarnation und an Karma. Und das lässt sich schwerlich mit dem Christentum vereinbaren.


Außerhalb der etablierten Kirchen gibt es eigentlich schon Christen die an Reinkarnation und Karma glauben. Im Buddhismus gibt es keinen ewigen Schöpfergott, auch die höchste Gottheit ist sterblich und auch nicht Schöpfer der Welt, die nach der Buddhalehre ohne Anfang ist. Es gibt übrigens nicht wenige Buddhisten die nichtmal Vegetarier sind, und das nicht als allgemeinverbindliche Regel ansehen.

Aber du wirst ja selber sehen ob der Buddhismus die richtige Richtung für dich ist, wenn du dich etwas näher damit befasst.
Ganz lieben Dank für euer Willkommen, freue mich sehr darüber. :heart:

mkha' hat geschrieben:
Schade, dass Du Dich in der christlichen Gemeinschaft nicht wohl fühlst, … Da Du an Gott glaubst, steht es Dir doch frei, seine Lehren auch ohne die Gemeinschaft zu leben. Ist das keine Option für Dich?

Ja, natürlich. So lebe ich ja auch bisher, aber ich bin ein Gemeinschaftsmensch. Ich möchte gerne auch irgendwo hingehen können, mich mit Menschen treffen, die ähnlich denken wie ich. Ich habe gern einen Ort oder eine Gemeinschaft und die Kirche gibt mir das einfach nicht... :(
mkha' hat geschrieben:
Zudem wirst Du feststellen, dass es mehrere Schulen mit unterschiedlichen gewichteten Schwerpunkten der Lehre gibt, … (http://www.buddhismus-deutschland.de/schulen/) … letztendlich haben sie aber alle – auf die jeweils ihnen eigene Art - das gleiche Ziel „im Visier“, (… ich sag das jetzt einfach mal so. :) )

Ja, soweit bin ich schon. Ich habe mich in die einzelnen Schulen eingelesen und fühle mich bei Mahayana irgendwie aufgehoben.
Aber wie du schon sagst, letztlich haben sie alle das gleiche Ziel im Visier...
Schade, dass Du so weit von Hamburg entfernt wohnst. Das Tibetische Zentrum freut sich über jeden, der sich aktiv einbringt, da hättest Du mehr als genug zu tun. :)
Vegan Spirit hat geschrieben:
... glaube ich an die Reinkarnation und an Karma. Und das lässt sich schwerlich mit dem Christentum vereinbaren...


Ich kenne mich mit dem Christentum nicht gut aus, mit dem gelebten schon gar nicht. Aber Jesus ist wieder auferstanden und hat den Leuten den Himmel versprochen. Das ist für meine eine Form von Wiedergeburt. Und ernten, was du säst ist doch auch nicht so anders als Karma.

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste