Hallo von happygolucky!

Moderator: void

Hallo zusammen,
hier im Forum interessieren mich viele der angesprochenen Themen. Ich hoffe, Ihr seid offen für naive Fragen?! Ich beschäftige mich seit einigen (vielleicht 7) Jahren praktisch und theoretisch mit dem Buddhismus, bin aber eher immer der Anfänger im Geiste geblieben. Dies vielleicht zuletzt aus Neugier und aus dem Gefühl heraus, niemals alles wissen zu können. Auch, weil das richtige Leben immer wieder andere Wege findet, als die vorgesehenen. Deswegen freue ich mich auch auf den Austausch mit Euch. Schöne Grüße von happygolucky!
Herzlich willkommen.

So ähnlich wie Dir geht es mir auch. Ich beschäftige mich theoretisch und praktisch (mit einigen Unterbrechungen) seit Mitte der 80er Jahre mit dem Buddhismus,war da auch mal sehr engagiert (in einer Gemeinschaft und DBU), und mittlerweile weiss ich noch nicht einmal mehr, ob ich überhaupt ein "Buddhist" bin. Aber das ist in Ordnung so.

Lieben Gruss

W.
Liebe Grüße happygolucky,

naive Fragen sind die besten - besonders wenn der Befragte merkt, wie schwer sie zu beantworten sind :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Vielen Dank für die herzliche Begrüßung! :)
Meine Erfahrung hat mir halt sehr oft gezeigt, dass dort, wo man keine Fragen mehr stellt (oder stellen darf), etwas nicht so richtig stimmt. Wie in dem Märchen von "des Königs neuen Kleidern". Deswegen habe ich es mir nie abgewöhnt, Fragen zu stellen. Mir gefällt es sehr, dass das hier möglich ist! Liebe Grüsse von happygolucky :D
Hallo,
mit Interesse las ich deinen Beitrag.
Ich möchte dir sagen, dass du den Pali-Kanon lesen solltest. Genau genommen, die Auszüge daraus. Es gibt so viele buddh. Richtungen, deshalb habe ich mir gesagt,
ich will die ursprüngliche Literatur und keine Darstellung aus x-ter Hand.
Diese Literatur ist nicht original, kommt dem Original aber ziemlich nahe.
Neumann, Karl-Eugen: Die Reden Gotamo Buddhos, Längere Sammlung, Wien-Zürich,1957. Sich selbst autodidaktisch weiterzubilden entspricht auch der Methode, wie sie Gotamo Buddho entwickelt hat.Ich habe schon alles erreicht und bin damit ein Zeuge, dass das alles funktioniert. Du kannst mir schreiben und ich werde deine Ansichten oder Fragen, beantworten.

kesakambalo
Herzlichen Dank, kesakambalo! Das wirklich lieb.
Ich schau da immer mal wieder rein. Die Reden des Buddha Mittlere Sammlung, 6. Auflage von 2006, Verlag Beyerlein - Steinschulte. Hatte mir schon oft vorgenommen, das ganze Buch durchzuackern. Wenn ich mal Fragen habe, meld ich mich gern bei Dir!
Liebe Grüße! happygolucky :)

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast