suchende 2016 stellt sich vor :-)

Moderator: void

:) Guten Tag,

momentan bin ich so suchend, dass jedes Wort über "mich" irgendwie "falsch" wäre..... :)

Gibts hier noch mehr Suchende oder Menschen auf dem Weg aus dem Raum Donauwörth/Aalen ?

Würde mich freuen, wenn sich jemand melden würde.

Meine Richtung ist bislang tibetischer Buddhismus.....

Danke schon mal von einer Suchenden.....oder besser Gehenden...Schritt für Schritt.....

so entstand auch bisher mein erstaunlicher Weg.... :wink:
Hallo Suchende,

willkommen im Forum! Schöner Nick, erinnert mich an eine Begebenheit mit dem Dalai Lama als er das letzte Mal in Frankfurt war. In der Fragestunde nach seinem Vortrag erzählte jemand mit Stolz dass er praktizierender Katholik sei und ob er Literatur wisse, die Christentum und Buddhismus in einen Bezug setze. Nur so ungefähr, erinnere mich nicht mehr gut an die Frage. Der Dalai Lama sagte: "Nein, du musst suchen!". Der Fragesteller schaute ganz verdutzt. Er hatte scheinbar erwartet, dass er die Antwort vom Dalai Lama serviert bekommt. Wenn du weißt, dass du suchen musst, bist du also schon auf dem Richtigen Weg :-). Möge deine Suche dir die Ursachen des Glücks finden lassen. Ich glaube es sind Mitgefühl und Nicht-Selbst, aber ich bin nicht sicher. Muss noch suchen ;-).

Grüße, Anandasa
vielen lieben Dank, Anandasa, für Deine lieben und interessanten Zeilen, die mir sehr gefallen! :) Ich liebe solche Beispiele/Geschichten....

Du hasts getroffen!
Mitgefühl ist auf jeden Fall ein Punkt, den ich üben muss- oder kann man das suchen und finden?

Liebe GRüße von Suchender bzw. Gehender
suchende2016 hat geschrieben:
Mitgefühl ist auf jeden Fall ein Punkt, den ich üben muss- oder kann man das suchen und finden?

Mitgefühl ist das Einzigste, das gegen Wut und Ärger hilft. Das ist auch in anderen Reliogionen erkannt worden (Nächstenliebe/Vergebung im Christentum). Mitgefühl macht das Leben erst lebenswert: Man gewinnt Abstand und bekommt erst dadurch "Kapazität" gelassen und verständnisvoll zu sein (was nicht beudeutet sich alles bieten zu lassen). Es gibt dieses Zitat vom Dalai Lama:

Entwickle dein Herz.
Egal was passiert.
Gib niemals auf.

Siehe info-buddhismus.de/PDF/Gib%20niemals%20auf-VII.pdf

Demnach muss man sein Herz entwickeln. Ich denke, dass er damit recht hat. Ich habe früher einmal rechte Rede entdeckt und das war ein guter Einstieg. Dann versuchen z.B. Empathie weiter auszubauen. Hier hat jeder seine eigenen Stärken, an die angeknüpft werden kann ;-).
danke, das ist interessant.

Mit Wut oder Ärger hab ich keinerlei Probleme, soweit es mir bewusst ist- es ist schon lange normal, dass ich einfah annehme was ist, darüber wundere ich mich sogar manchmal selbst, und auch Mitgefühl/Empathie gelingt mir meist- nur nicht bei eingen wenigen Menschen, die wirklich sehr speziell sind- das würde ich gerne stark verbessern- aber das sprengt wohl den Votrstellungsstrang....
danke für den wunderschönen link!! :heart:

Leider hab ich noch nicht die Zitierfunktioin hier gefunden und auch nicht, ob ich einen Eintrag wegen Tipp-Fehlern bearbeiten kann?
suchende2016 hat geschrieben:
danke für den wunderschönen link!! :heart:

Leider hab ich noch nicht die Zitierfunktioin hier gefunden und auch nicht, ob ich einen Eintrag wegen Tipp-Fehlern bearbeiten kann?

Probier mal den Knopf jeweils rechts oben im Beitrag. :) Löschen kannst du deinen eigenen Beitrag, wenn noch niemand geantwortet hat, bearbeiten eine Zeit lang nach dem Absenden.
Ich bin auch eine suchende
Und habe hier schon viele Antworten gefunden :)
Das wünsche ich dir auch :vajra:

LG :sunny:
Danke für Eure Beiträge!!

Nunja, ich übe ja noch... und der Weg ensteht im Gehen oder Sitzen oder wie auch immer.....Hauptsache es wird .....
Nachtrag:
ich bin ü50, (noch) selbständig, aber es funktioniert nicht mehr wirklich bzw ich arbeite mich seit Jahren kaputt ohne dass ich auf einen grünen Zweig komme und suche deshalb auch beruflich neue Wege...

würde mich über Ermutigung, egal welcher Art- gerne auch per PN - freuen

Jemanden um etwas bitten ist auch etwas, das ich lernen muss- ich bewundere immer den Mut der Mönche, die täglich ihr Essen erbetteln....
suchende2016 hat geschrieben:
danke für den wunderschönen link!! :heart:

Leider hab ich noch nicht die Zitierfunktioin hier gefunden und auch nicht, ob ich einen Eintrag wegen Tipp-Fehlern bearbeiten kann?


Die Rechtschreibkontrolle ist nicht im Forum angelegt, sondern Sache Deines Internet Browsers (Chrome, Firefox, IE oder was auch immer :mrgreen: ).

Wie das bei Firefox eingeschaltet und angepaßt wird als Beispiel hier erklärt:

https://support.mozilla.org/de/kb/Rechtschreibpruefung-nutzen

Am einfachsten, Du gibst die Begriffe 'Rechtschreibprüfung' und 'hier Namen Deines Browsers' bei Google ein und dann findest Du mit 3 Klicks den Weg um es zu richten..
danke, ich bin dabei, dazuzulernen :wink:

und habe eben gelernt, dass die Mönche annehmen, was sie bekommen und nichts "erbetteln"
tut mit leid- kann es jetzt leider nicht mehr verbessern......

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste