Ich kann mit den Begriffen nichts anfangen und beschäftige mich auch nicht damit. Aber rein von der Logik her und aus der eigenen Erfahrung ist es für mich so: Wenn dieser Wille nicht wäre, dann gäbe es auch niemals eine Veränderung. Konkret: Wenn ich ein Gewohnheitsmuster verändern möchte, dann mus...
Da kann man wieder sehen, dass jede Schule ihr eigenes System hat und so mancher Streit nur deshalb entsteht, weil man sich dessen nicht bewusst ist. :D Moment, ich muss noch was hinzufügen zu dem oben gesagten: Zentral ist wohl immer die Ausrichtung. Ich kann mich dem Studium widmen für mich, und i...
Dazu aber nochmal die Frage: meint das einen Weg, der als solcher irgendwo innerhalb des Buddhismus gelehrt wird, oder existiert es nur als "mythische" Antithese? Oder als Beschreibung einer Haltung, die zwar toleriert wird, aber nicht für sich gesehen ein Weg ist? Problematisch wird es j...
Ich habe mal in meinen Aufzeichnungen geblättert. Da steht folgendes drin: "Hinayana ist das grundlegende Fahrzeug, die Basis, das Fundament und die unbedingte Grundlage für alle Fahrzeuge, denn es führt einen von Samasara weg (die vier Gedanken). Die grundlegenden Gelübde werden hier geübt. Di...
Dazu aber nochmal die Frage: meint das einen Weg, der als solcher irgendwo innerhalb des Buddhismus gelehrt wird, oder existiert es nur als "mythische" Antithese? Oder als Beschreibung einer Haltung, die zwar toleriert wird, aber nicht für sich gesehen ein Weg ist? Problematisch wird es j...
Ich kenne es als Grundlage für Mahayana. Wird bei uns explizit so gelehrt. Ohne Hinayana, kein Mahayana. Und beides sind geistige Ausrichtungen. Halte ich so für ein Missverständnis. Warum sollte die geistige Ausrichtung des Bodhisattvas nicht möglich sein ohne die geistige Ausrichtung auf einen se...
Ich kenne es als Grundlage für Mahayana. Wird bei uns explizit so gelehrt. Ohne Hinayana, kein Mahayana. Und beides sind geistige Ausrichtungen. Hinayana verächtlich zu machen oder als entbehrlich zu betrachten gilt als Verstoss. Auf meine Nachfrage, kann auch Hinayana als Ausrichtung zu Bodhicitta ...
Das Tibetische Totenbuch und das "Große Buch vom Leben und Sterben" von Sogyal sind nicht dasselbe.
Bitte nicht verwechseln.
man sagt dass mahayana bzw. vajrayana ein schnellerer weg zum erwachen ist. hinayana braucht länger. Also ich habe ja große Achtung vor dem mahayana und vajrayana, aber an Abkürzungen glaube ich offen gesagt nicht. Die Länge des Weges ergibt sich meines Erachtens aus dem Ausmaß an kilesa, den Geist...
Sich davor zu ekeln ist Aversion. Gehört das nicht in den Bereich des Dualismus, der Verblendung? Es geht imho nicht darum sich davor zu ekeln, sondern darum darüber bewusst zu werden dass es nicht begehrenswert ist. Aber "Nicht-begehrenswert" ist eine dualistisch Unterscheidung. Meiner M...
Gewöhnlich nimmt man ja nur das Äußere des Körpers wahr und ist fasziniert von seiner Schönheit, Kraft und Fähigkeit. Man denkt 'das bin ich', obwohl es nur ein zusammengesetzter Organismus ist. Wenn die Innereien zutage treten, etwa bei einem Unfall, verursacht das Entsetzen und Abscheu, obwohl si...
Also ich bin für die Abschaffung der Samstage und Sonntage. Die sind religiös. Statt dessen einmal im Monat einen Tag frei. Dann kann ja jeder feiern, was er will. Keine religiösen Feiertage. Auch der Tag der Dt. Einheit ist so ein religiöses Ding. Nicht jeder glaubt an den deutschen Staat. Volkstra...
Soweit zur Phantasie. Warum? Dass es im Buddhismus tendenziell eher um geistige Dinge (also um Bewusstsein) geht wie um materielle Dinge, sollte doch keinen großen Widerspruch hervorrufen. Da gib es genügend Zitate z.B. im Dhammapada als auch in der tibetisch buddhistischen Literatur, die diese Aus...
Worum geht es im Dharma? Um den Geist, um geistige Dinge. Und genauso sind die "Abgeschiedenheit", der Rückzug, die Entsagung von der Welt keine materiellen Angelegenheiten, sondern geistige. Daher kann man inmitten einer Familie, von tausend Menschen sein, in einem Spielcasino, einer Bar,...
Aber wie kommt es, dass sich die Diskutanten von dieser Aussage so lähmen ließen?
Na und, dann kommt sie halt in seinen Augen von Gott. Das ist doch nicht das Problem.
Im Hinayana (etwas u.U. völlig anderes als Thravada) denkt man, man könne das alleine tun, eben wie sich allein eine Maske aufsetzen. Und man denkt, man könne "Rettung" haben. Wie ich inzwischen denke: selten dämliche Ansinnen, hochgradiger Realitätsverlust, schwerer Fall von Religiotie. ...
Im Hinayana (etwas u.U. völlig anderes als Thravada) denkt man, man könne das alleine tun, eben wie sich allein eine Maske aufsetzen. Und man denkt, man könne "Rettung" haben. Wie ich inzwischen denke: selten dämliche Ansinnen, hochgradiger Realitätsverlust, schwerer Fall von Religiotie. ...
Ich glaube das war ich. Manager könnten dank der Achtsamkeitsmeditation mit einem völlig ruhigen Geist unsoziale Maßnahmen im Betrieb durchführen, Gesetze ignorieren, Arbeitnehmer entlassen u.s.w. Ebenso könnten Soldaten mit Hilfe der Achtsamkeitsmeditation völlig ruhig und achtsam andere Menschen ...
Vor einigen Jahren beklagte sich mal ein User, dass auch Manager sich jetzt in Achtsamkeitsmeditation üben. Ich glaube das war ich. Manager könnten dank der Achtsamkeitsmeditation mit einem völlig ruhigen Geist unsoziale Maßnahmen im Betrieb durchführen, Gesetze ignorieren, Arbeitnehmer entlassen u...
Sherab Yönten hat geschrieben:
Mein Bruder hat, als Golfspieler, das Buch geschenkt bekommen und hat versucht, mich damit zu beeindrucken :lol: Ich glaube nicht, dass es der Auslöser sein wird, sich ernsthafter mit Buddhismus auseinanderzusetzen, Muss er ja auch nicht.


Hatte er sein Handicap verbessert?
Ich würde das nicht so ernst nehmen. Wieviele Leute sind durch Pirsig zum Buddhismus gekommen? Oder durch ein Wellnesswochenende mit Yoga? Oder weil ihnen der japanische Baustil gefällt? Oder weil sie ein Bild von Hokusai gesehen haben? Oder in Nepal zum Klettern? Es ist wohl auch nicht so, dass jed...
Kennst Du den Film "Little Miss Sunshine"?
Hier eine Schlüsselszene … und die folgende auch.



Das Beispiel Alkoholiker/Co-Alkoholiker ist ein Beispiel. Ein erlaubtes, weil sich ja mittlerweile es wenig herumgesprochen hat, dass das ein unheilvolle Kombi ist und derart verbreitet, dass man davon nun auch sprechen kann, ohne gleich abgewehrt zu werden. Also eine Verdichtung. Das könnte dabei h...
Die Thread Überschrift "Mitleids-Dealer und Mitleids-Junkies" ist eine Provokation, Das mag so erscheinen. Aber erleben wir nicht ständig, gerade besonders, welche Auswirkungen der Entzug hat? Moin Doris, geht das etwas präziser? Entzug in Bezug auf Dealer würde Verlust an assetts bedeute...
Die Thread Überschrift "Mitleids-Dealer und Mitleids-Junkies" ist eine Provokation,

Das mag so erscheinen.
Aber erleben wir nicht ständig, gerade besonders, welche Auswirkungen der Entzug hat?
Jetzt noch was das ich keinem, erst recht nicht Dir sagen würde. …

Ja, man macht sich so Bilder von seinen Mitmenschen.
Aber vielen Dank, dass Du es doch getan hast.
Hab Dank für Deine Offenheit.
Aber woraus resultiert die Absicht zu heilsamen Handlungen? Doch aus einem Missempfinden heraus, oder? Das ist ein Empfinden, dass derjenige hat, der heilsame Handlungen beabsichtigt. Die Absicht ist also, das eigene Missempfinden zu beseitigen, indem das erlebte Missempfinden des Anderen beseitigt ...
Doris, wie passt deine letzte Ausführung damit zusammen, dass du nicht nützen möchtest? Eine bodhisattva Aktivität verbindet leerheit und Mitgefühl, ich schrieb es schon weiter vorne. Eine Handlung ist dann geleitet vom Wunsch, den anderen nützlich zu sein (wie gesagt, leerheit vorausgesetzt!). Sel...
@Raphy Ich glaube NICHT, das es ein Ziel sein sollte, absolute Leidfreiheit zu erreichen. Nicht umsonst wird der Bereich der "Götter" als "schlechter" für das Erwachen gekennzeichnet. Ich will Leid ... ich brauche Leid, um den Menschen zu fühlen. Doch darf Leiden nicht zum Selbs...
Du hast meine Sicht ganz richtig erfasst, lieber void. Ich will nur anmerken, dass diese emanzipatorische Sicht nicht die Tatsache ausschließt, dass wir alle voneinander abhängig sind. Es gilt in meinen Augen diejenigen Abhängigkeiten zu erkennen, die uns Leiden verschaffen, die unsere Kräfte und Kr...