Hat diese Frage eigentlich schon jemand gestellt? Wann ist man Theravadin? Nehmt Ihr bei jemandem bestimmten Zuflucht? Besucht Ihr Theravada-Tempel, Theravada-Gruppen? Übt ihr nur alleine oder auch in einer Sangha? Habt Ihr persönliche Lehrer? Lest Ihr auch Kommentar-Literatur oder nur die Sutren? I...
Nein, will ich nicht. Komisch, was? Aber ich hänge an Butterland. Aus gutem Grund. Du und pamokkha, und der verblichene Varadinno, seid in meinen Augen respektable Vertreter des Theravada. Und ausgerechnet ihr wollt das nicht machen? Das Theravada-Forum? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Ihr könnte...
Ich kann's auch nicht machen. Bei Diskussionen kann ich mich gerade noch zusammenreißen, wenn ich Moderator wäre würde die Teilnehmerzahl in diesem Forum erheblich zusammenschrumpfen. Falls man mich nicht vorher absetzen würde. Das wäre doch prima! Du schmeißt die einen raus, ein anderer andere, no...
(Oh Gott, vielleicht bleibe ich noch etwas länger bei meiner Mutter,,, :lol: ) Das kann ich Dir nur empfehlen … Ich habe halt ein bisschen gestöbert und da ist mir dieser kleine Dialog ins Auge gefallen. Den finde ich einfach prima. Trifft den Nagel auf den Kopf. Wird ein Klassiker für mich. Ja, is...
Woran macht sich echte Klarheit bemerkbar ? Keine Fragen. Auch an friedlich und zuversichtlich ? Keine Antwort. Was kann Klarheit noch behindern ? Fragen und Antworten. Bitte keine Kinderantworten. 8) http://www.myemoticons.com/images/people/babies/baby-boy-twins.gif Das ist der Grund, warum ich Gr...
Ratlos ist gut. Im Tausch gegen Deine Erfahrung, nun meine. Über Sinneskontakte usw. habe ich gelesen, die Belehrungen meiner Lehrer gehört und denke darüber nach. Irgendwann habe ich es rational verstanden. Und allmählich ist dann auch ab und zu ein Blitzer der direkten Erfahrung durchgedrungen. Se...
Die Nonne hat nicht ganz unrecht, aber ihre Tradition ist auch ein Resultat davon. Wie viele Schulen und Traditionen gibt es inzwischen ? Wir basteln uns einen Buddhismus, der uns gefällt. Die alte Lehre reicht uns ja nicht mehr. Ahhhh wie schön..ich warte mit meiner Erleuchtung , damit ich anderen...
Während es mit Mopho früher sehr viele Konflikte gab, gab es zwischenzeitlich eine Zeit, wo sie sehr ruhig war und konstruktiv mitgearbeitet hat. Was mich anbelangt, so ignoriere ich ihre Posts. Allein schon der verwirrende Schreibstil hält mich davon ab, ihre Posts zu lesen. Die Ausfälle ignoriere...
Lucy hat geschrieben:
@doris: zum Beispiel sagst du, er schreibt Müll. Ist das nicht abwertend?


Ich schrieb "weichgezeichneter Müll". Das ist was völlig anderes.
Damit ist gemeint, dass void den Müll, der aus anderer Quelle kam, weichgezeichnet hat. War wohl nicht eindeutig genug formuliert. Mea culpa.
Daher fiel mir auch auf, dass du selber Menschen mit ausdrücken belegst (Void zum Beispiel) und selber für dich in Anspruch nimmst, hier in gut und böse zu sortieren - ich finde, das kannst du besser! Lucy, lies mal genau und dann sag mal, mit welchen Ausdrücken ich void belegt haben soll. Ich habe...
Jetzt hört schon auf. Sieht ja aus wie fishing for compliments … :hug:
Ich mach einfach eine Pause und schnappe frische Luft.

Das Danke bleibt aber bestehen, weil es einfach stimmt. :sunny:
Danke für alles.
Viel Freude und Glück für Euch.

Liebe Grüße
Doris
:rose:
Das scheint Dein Ernst zu sein, void. :eek:
… und ich sehe in ihr wirklich vor allem das Motiv, den Dharma zu verteidigen. …


… er sei halt gestresst, hätte das sicher nicht so gemeint, und er sei halt ein bisschen schwierig, und eigentlich wolle er uns sagen wie sehr er uns liebe, er mache sich halt Sorgen um unser Wohl …
Ich bin nicht die Mutter die ihre vom Vater gepügelten Kinder beschwichtigt. Eine Mutter ist der Vormund ihrer unmündigen Kinder. Und ich bin weder eure Mutter, noch euer Vater. Ich bin einfach ein Freiwilliger, der hier für ein wenig Ordnung sorgt, und insofern meine Ressourcen beschränkt ist und ...
Tulamben hat geschrieben:
Das meist benutzte Wort hier???
Ich! :doubt:


Zähl doch mal nach!
Lieber void, das ist weichgespülter Müll. Manchmal zieht Rosenberg einfach nicht, sondern stösst an Grenzen. Hier will jemand nicht verstanden werden, sondern einfach nur seinen persönlichen Hass loswerden. Mich macht es wirklich zornig, wenn Du versuchst, das weichzuzeichnen. Ich schrieb oben, dass...
Ich mach das schon seit Jahren hier mit dieser einen Person mit. Jetzt habe ich echt die Schnauze voll. Weil es auch nach Jahren keinen Deut auf Besserung gibt. Das ist hoffnungslos. Ich bin raus. :arrow:
Weißt Du void, ich sehe das, was genau hier passiert als den Nährboden, für die ganzen Exzesse, über die wir diskutieren. Da bekommt jemand Narrenfreiheit und darf sich daneben benehmen wie er nur will und seine Probleme an anderen ausleben. Diejenigen, die sich beschweren, werden auf buddhistische ...
"in Leere" kann man gar nix. Das gibt es auch gar nicht.
Alles ist bedingt und zusammengesetzt. Also auch jedes Erleben, ob das jetzt gierig ist oder fei von Gier. Es ist bedingt und zusammengesetzt.
Man kann sich ja auch in einem Forum informiere. Dagegen spicht doch nichts!


Ich hatte vor den Post von Morph zu melden. Weil er nichts zum Thema beiträgt und nur dazu dient, ihrer Feindseligkeit freien Lauf zu lassen. Wann ist es eigentlich genug?
Ich singe auch, für mich und meinen Mann, für die Katzen. Meine Stimme ist gruselig, weil ich sie wegen der Medis verloren habe: ich singe falsch, schief und weiß den Text nie. Aber es ist große, pure Freude. Auch für Axel. Sagt er jedenfalls :mrgreen: Ich singe, weil es so aus mir herausströmt. Ich...
Losang Lamo hat geschrieben:

Falls ich hier falsch verstehe, was gemeint ist, gebt mir bitte ein Beispiel für "Genuß ohne Reue". Mir fällt keins ein.

Du singst doch. Das macht Dir doch Freude, oder? Bereust Du das Singen?
Das hat bisher auch keiner so richtig erklärt! Eventuell sehen einige, dass Genuss automatisch mit Anhaftung (Begierde) verbunden ist. Dazu müsste man aber erst mal das Wort Genuss definieren. Letzteres kann ich aus dem Stand: Mir schmeckt der Kaffee gerade ziemlich gut. :D Darf ich Dich auf eine T...
Vermutlich ist es so, dass in manchen Schulen schon das Wahrnehmen von Sinneseindrücken vermieden werden sollte, weil Sinneseindrücke an sich eine Form von Begierde sind. Um Himmels Willen! Das wäre ein Aufruf zum Selbstmord. Dann lege ich mich sofort in die Sonne und lasse mich zu Tode braten. Abe...
Also, ich brauche andere. Ich kann nicht einmal alleine einen Kaffee trinken.
Doris: Darum geht es. Das muss auch erklärt werden, wieder und wieder. Das muss immer wieder durchdiskutiert werden. Seelenstriptease hat im Zen nix verloren, im Dharma generell nicht. Weder soll man sich dazu bringen noch bringen lassen. Schmerz, Ohnmacht und "Charakterschwächen" begegne...