Bei welcher Minute steckt eigentlich die Kern-Botschaft, die für Einige angeblich wichtig wäre?
Mach's gut!
heute beim Mittagessen beim Bäcker (Pizzaschnitte + Butterbrezel) kam ein kleiner Junge (vielleicht 2 Jahre alt) zu mir und hat mir Kaffee-Rabattmarken in die Hand gedrückt, die er zuvor seiner Mutter entwendet hatte. Was wollte er mir damit sagen? P.S. das Wetter war tatsächlich so gut, dass man im...
:heart: liches Hallöle!
Ein guter Anhaltspunkt ist schonmal, wenn jemand nicht im Buddhaland als User registriert ist :clown:
DerBabaa hat geschrieben:
Hallo bin neu hier :)

Dieser Beitrag startet beim Thema Nicht-Ich aber ich finde inzwischen kann man auch etwas über Anhaftung lernen.

Hoffe hier noch mehr zu lernen. Happy Versenkung an alle :)

Ja, Negativbeispiele finden sich hier genug :mrgreen:
Versenkmann's Heil!
ja ja, da ist nichts, aber trotzdem holt es einen immer wieder ein. Spätestens beim Zahnarzt. Ist nur eine Frage der Meditationspraxis. Musste mir vor kurzem nach einer Zahnextraktion die Wunde auskratzen lassen, wegen einer wundheilstörung. Aufgrund der Infektion hat die Spritze nicht gewirkt. Das...
ja ja, da ist nichts, aber trotzdem holt es einen immer wieder ein.
Spätestens beim Zahnarzt.
Das ist halt auch ein Lernprozess. Wenn die eigene Spiritualität noch als etwas Besonderes betrachtet wird, das die Alltagsmenschen im Gegensatz zu mir nicht "besitzen", dann können da Spannungen entstehen, weil da zwei Menschen aus unterschiedlichen Welten aufeinander prallen. Je mehr abe...
Also zunächst mal können wir in unseren Landen froh sein, dass wir uns sowas wie ein Hobby überhaupt leisten können. Ob Hobbies Hilfe oder Hindernis sind ist dann schonmal ein Luxusproblem. Sie können natürlich Beides sein, je nachdem, was man daraus macht. Ich habe beim Fotografieren z.B. eine Phas...
Was ist im Übrigen schlecht daran, Erleuchtung zeitnah und ohne eigene Gegenleistung zu bekommen - also als Geschenk? Ich will und kann mich nicht mit der Idee abfinden, dass Erleuchtung womöglich über Kalpas hinweg hart erarbeitet werden muss! Das gleicht für mich einer "Buchhaltermentalität&...
Es geht weniger um ojektive Unreinheit sondern eher um das Befürfnis nach "Reinheit". wahrscheinlich wird dabei auch immer in die Zukunft projeziert, also "wehret den Anfängen" und "wo soll das hin führen?" vielleicht noch in Kombination mit "Jetzt gehts also los,...
Gerade im Schwimmbad merke ich es, dass ich davon genevt bin, dass da so viele Leute im Becken sind die komische Sachen machen, und ich anfange zu denken, wer alles "weg gehört" so dass ich da schön, meine Bahnen ziehen könnte: Die testoserongesättigten, rangelnden jungen Flüchtlige, die ...
Vertrauen ist für mich essentiell, wenn man (auf welchen Weg auch immer) den Buddhismus lebt. Aus diesem Vertrauen heraus entsteht Hingabe, so meine Erfahrung. Glauben muss ich selbst leider etwas negativer einordnen, wenn ich ihn auch nicht negiere. Ich glaube etwas zeitlich begrenzt bis ich es er...
Also für mich sind Vertrauen und Glaube das Selbe und müssten für mein Empfinden vor der Hingabe stehen, weil sie durch das Vertrauen ja erst möglich wird. Vor dem Vertrauen in die Praxis/Lehre/Buddhanatur versucht man mehr oder weniger verzweifelt sich selbst, oder dem was man dafür hält zu vertrau...
Sind Nicht-Tibetische Antworten unerwünscht, oder darf ich was schreiben?
Wir haben Kulturen zerstört, indem wir ihnen unsere aufdrängen wollten...Wir sind schließlich die Guten und wissen wie es geht....Unsere Konzerne sind wie die Heuschrecken über die Resourcen fremder Länder hergefallen ..haben ihnen ihre Plastikmüllkonsumgüter aufgeschwatzt bis sie Menschen dort im ...
Spock hat geschrieben:
Das sage ich nicht nur, weil ich Medien gelesen habe, sondern weil ich in den Gruppen war um ma zu gucken. Kritik wurde meistens geloescht, Hetze nicht und das war wirklich ekelhaft und detailreich.

was für Gruppen meinst Du? Facebook?
das mit dem stumpf werden hat mich, da ich mit Tee nicht viel am Hut habe zum Gassho geführt. Die meisten Lehrer führen den ganz schlicht aus, aber manche Schüler meinen, es müsste möglichst ausladend und äußerlich grazil zelebriert werden. Immer wenn man etwas besonders macht versteift man sich auf...
Losang Lamo hat geschrieben:
Du redest an mir vorbei. :-)

egal, bin trotzdem alles los geworden :lol:
Daher vertehe ich den Wohei nicht, wenn ich sage, die AfD ist nicht demokratisch. Wer ganze Volksgruppen aufgrund ihrer Herkunft oder Religion benachteiligen will, ist nicht demokratisch. Wer das unlogisch findet, bitteschön. Wer eine Personengruppe nur weil sie Mitglied einer bestimmten, demokrati...
also ich habe sie nicht gewählt. Sicher gibt es da mehrere verblendete Trottel in dieser Partei, aber irgendwo bin ich auch gespannt, wie sich die Debattenkultur im Bundestag verändert. Die neue Herausforderung kann evtl. auch Positives bewirken. In der großen Koalition war ja von Debatte nicht viel...
Du hast die Frage im Bereich Zen-Buddhismus gestellt. Sind auch Antworten von Nicht-Zennis gewünscht? Ganz grundsätzlich - ist die Erklärung bei Tante Wiki für Zen Anhänger akzeptabel und wäre das eine Grundlage für eine Diskussion? Also mir sind hier alle Antworten recht. Ich fands einfach spannen...
Ein Thread zum austoben :mrgreen:
wer fängt an (sofern jemand Lust hat)?

Wer die Frage an sich schon falsch findet braucht nicht antworten :nohear:
Vielleicht müssen wir einfach Fall 35 im Hekiganroku lösen :) Wir müssen garnichts. Und Koan werden nicht "gelöst" - sondern ausgelotet. Der Schüler erhält im Rahmen seines Koan-Studiums ein Koan von seinem Lehrer und wenn der Lehrer es ihm wieder abnimmt, kann er mit dem nächsten Koan we...
Vorne drei drei, hinten drei drei Ich besteige mal diesen alten Banditengaul - ohne seinen Besitzer nun bis zum Godai zu verfolgen. Drei drei vorne wie hinten ist ja gut und schön und bestreiten will ich das auch nicht. Genau deswegen vermischen wir ja hier Drachen und Schlangen. Reden miteinander,...
Vielleicht müssen wir einfach Fall 35 im Hekiganroku lösen :) Manjusri fragte Mujaku: “Woher bist du gekommen?” Mujaku sagte: “Vom Süden.” Manjusri sagte: “Wie wird der buddhistische Dharma im Süden aufrechterhalten?” Mujaku sagte: “Die Mönche der Zeit des zerfallenden Dharmas befolgen die Gebote e...
Vielleicht müssen wir einfach Fall 35 im Hekiganroku lösen :) Manjusri fragte Mujaku: “Woher bist du gekommen?” Mujaku sagte: “Vom Süden.” Manjusri sagte: “Wie wird der buddhistische Dharma im Süden aufrechterhalten?” Mujaku sagte: “Die Mönche der Zeit des zerfallenden Dharmas befolgen die Gebote ei...
Zen – Treue zur Tradition oder kreative Aufbrüche? Prof. Dr. Michael von Brück, Zen- und Yoga-Lehrer Referat anlässlich des Kongresses "Zen im Westen", Lassalle-Haus. 20.07 - 25.07.2014 https://www.youtube.com/watch?v=qvwWlh3Snd4&t=1s Prof. Dr. Michael von Brück, Zen- und Yoga-Lehrer ...
@void danke, dass Du das mal wieder versachlichst. Um genau das gings mir eigentlich. Durch den gesellschaftlichen Wandel wäre die Ohrfeige aus den Zen-Anfangszeiten heute vielleicht vom gefühlten Verletzungspotential vergleichbar mit einem überraschenden und lauten in die Hände Klatschen während de...