Unerwachte(wir alle) diskutieren über Erwachte. Ist dem nich gleichzusetzen die Diskussion Farbenblinder über einen Regenbogen? Reine Theorie ... Gibt es denn echte Farbenblinde die sich bekennen Farben zu sehen? Die gibt es in großer Zahl. Da kann es noch so viel wissenschaftliche Beweise geben da...
Ein Abschiedthread ist wie das androhen von Selbstmord. Wenn ich hier verschwinde wird ajung eine Mail erhalten die er ganz klar als meinen wirklichen Wunsch erkennt hier weg zu gehen. Ein Mal hat er verstanden das ich nur so ein Selbstmörder bin der die böse Welt töten will indem er mit viel Drama ...
Aber woraus resultiert die Absicht zu heilsamen Handlungen? Doch aus einem Missempfinden heraus, oder? Das ist ein Empfinden, dass derjenige hat, der heilsame Handlungen beabsichtigt. Die Absicht ist also, das eigene Missempfinden zu beseitigen, indem das erlebte Missempfinden des Anderen beseitigt...
@Raphy Ich glaube NICHT, das es ein Ziel sein sollte, absolute Leidfreiheit zu erreichen. Nicht umsonst wird der Bereich der "Götter" als "schlechter" für das Erwachen gekennzeichnet. Ich will Leid ... ich brauche Leid, um den Menschen zu fühlen. Doch darf Leiden nicht zum Selbs...
....Wie der Embryo sich nicht Entscheiden kann geboren zu werden. Er macht es einfach, dann kann er entscheiden ob es ihm gefällt oder nicht, nach dem Machen ist keine Wahl mehr nur hinnehmen, vielleicht auch unter Protest. Ich hoffe, du bist über das Embrionalstadium hinaus. :roll: Ich bin doch sc...
Der Beginn einer jeden Veränderung bei sich ist die vorbehaltlose Anerkennung dessen, was ist. Erst wenn du vorbehaltlos ja sagen kannst, kannst du auch anderes ausprobieren und dann entscheiden, was du wirklich willst. Wie der Embryo sich nicht Entscheiden kann geboren zu werden. Er macht es einfa...
:D Warum nicht, es ist ja glücklicherweise ein kurzes Buch! :) Zurück zum Thema: Wenn alles, was mir begegnet, mein Leben ist: Warum dann noch Unterschiede machen? Dann kann die Autorin des Artikels doch genauso gut in den Pool steigen oder sich schminken oder die Schokolade essen oder den Artikel ...
Mein gefühltes Mitgefühl ist mit Dir.
Liebe Grüße
Helmut
:D Warum nicht, es ist ja glücklicherweise ein kurzes Buch! :) Zurück zum Thema: Wenn alles, was mir begegnet, mein Leben ist: Warum dann noch Unterschiede machen? Dann kann die Autorin des Artikels doch genauso gut in den Pool steigen oder sich schminken oder die Schokolade essen oder den Artikel ...
Danke für die interessante Antwort und Sichtweise! Was würdest du denn der Autorin des Artikels empfehlen: Wie kann sie diese Form von Dukkha beenden? Mach keinen Unterschied mehr zwischen Arbeit und Urlaub. Es geht um das Üben der Tat, die keine Bedingungen hat sonder einfach nur getan werden muss...
Danke für die interessante Antwort und Sichtweise! Was würdest du denn der Autorin des Artikels empfehlen: Wie kann sie diese Form von Dukkha beenden? Mach keinen Unterschied mehr zwischen Arbeit und Urlaub. Es geht um das Üben der Tat, die keine Bedingungen hat sonder einfach nur getan werden muss...
Bei der Zeitungslektüre bin ich auf einen Artikel gestoßen, der eindrucksvoll darstellt, was DUKKHA in der heutigen Arbeitswelt der jungen Trendsetter bedeuten kann. Amüsant zu lesen! :wink: https://www.welt.de/vermischtes/article169799157/So-glamouroes-ist-das-Freelancen-wirklich.html Was meint Ih...
Gestern beim Gehen und Pokemon Go spielen und betrachten meiner Bewegungen ist eine Vorstellung erschienen. Hier geht ein Skelett. Das gehen als Skelett wurde betrachtet, Es wurde gesehen das das nur ein Skelett geht dessen Knochen nur durch die Bänder zusammen gehalten wird. Dann kam der Schädel in...
mkha' mal was eigenartiges das mir bei deinem Beitrag an Sherab spontan dazu eingefallen ist: Kotzen kannst Du später! hab ich mir gesagt wenn von mir scheinbar ekelhafte oder Mitleiden erregende Situationen aufgetreten sind. Das fing schon an als ich meine Schwester wickeln musste(mit 12 Jahren) un...
Sherab Yönten hat geschrieben:
Ellviral hat geschrieben:
Verlässt man diesen Markt hat man ganz plötzlich große Verluste an "Freunden". Da man weder Dealer noch Junkie ist gibt es auch keinen Markt mehr für diese Droge Mitleid. Mitgefühl hat keinen Markt.


Mitgefühl ist aber was anderes wie Mitleid.
:?
:like:
mkha' hat geschrieben:
Helmut schrieb: Mitgefühl hat keinen Markt.
... ja, wie wunderbar! :) Es ist ein Geschenk - gegeben ohne Erwartung einer Gegenleistung. Niemand kann es einfordern.
Verlässt man diesen Markt hat man ganz plötzlich große Verluste an "Freunden". Da man weder Dealer noch Junkie ist gibt es auch keinen Markt mehr für diese Droge Mitleid. Mitgefühl hat keinen Markt.
Lies das Diamant - Sutra ... _()_ in so einer Art "open-minded" vermute ich mal.... Und wieso lässt Du den zweiten, imho wichtigen Satzteil weg? Mal eine persönliche Frage, ist das wirklich so schwer zu verstehen? Wenn ja was blockt dieses Verstehen, dieses bis zum Ende durchdenken ab? Ha...
Das Materie nicht einfach "verschwindet" ist imho eine Binse. Und bei der Wiedergeburt geht es auch kaum um eben diese Materie. Jeder mag glauben, das es ein "anderes Leben" gibt oder man glaubt es nicht. Ist das nicht egal? Ich finde ja, ausser wenn die eigenen Handlungen "...
Wenn er das völlige Ende des Leidens gelehrt und erreicht hat....Warum gibt es dann noch Leiden ? Der Buddha konnte nicht einmal bei Lebzeiten wirklich und wahrhaft aufgefunden werden...Nirgends kann ein Selbst wirklich und wahrhaft aufgefunden werden ...Nicht das Leiden an sich wurde völlig beende...
Auch hier wieder die Übersetzung: "lässt sich nicht erkennen". Für mich ist der Buddha derjenige mit der höchsten Erkenntnis die dem Menschen möglich ist, was hinausläuft auf die endgültige Beseitigung des Leids. Demnach erscheint es legitim, die Möglichkeit eines Schöpfungsanfanges durch...
@Cinnamon Jeder Gedanke ist nur eine Illusion. Und mehr noch das Wort daraus. Ja, im Herz-Sutra steht nicht implizit etwas über Wiedergeburt. Aber eigentlich doch ... *leiselacht... und wieder nicht. Ist es Wiedergeburt der Form oder der Leere oder von Beidem? Hmm ... da bekommt man ja Kopfschmerze...
Liebe mag Anhaftung und Hass und Gier mit sich bringen können. Aber Liebe ist auch ganz viel mehr und irgendwie natürlich. Stellt euch mal vor jeder würde jeden Menschen so lieben wie eine Mutter ihr Kind. Das wäre keine Buddhaferne Zeit mehr :) Ich bin ein laie für mich gehört Liebe (kultivieren) ...
Ich suche jetzt einen Haltepunkt in der Nähe der Mitte des Zwerchfells, aber nicht das Zwechfell sondern die Mitte des Raum den das Zwerchfell bei seinem heben und senken bilden muss. Das geht aber nur wenn ich noch zwei Punkte betrachte. Bei diesen Geistigen Spielchen stürzt der Geist so schnell ab...
Wieso Alles mit der Lehre "erklären" wollen? Geniesse dieses Gefühl, so Du es in Dir hast ... _()_ Aber vielleicht muss man es auch schaffen, sich von den "guten" Gefühlen zu lösen, um den Zustand der Erleuchtung zu erreichen...diese können ja genau so eine Täuschung sein, und d...
Warum kann er nicht Buddhist sein ohne sich dem Buddhismus zu verschreiben? Warum kann er nicht er selber sein auch wenn er Klamotten an hat die schon andere getragen haben oder noch tragen? Da siehst Du ein Kissen des Buddhismus, wie ich meine ist da nur ein Kissen und das muss er selber auch so b...
Doch mal weg von Metaphern : Nur Du allein kannst für Dich erkennen, was Du tun magst. Selbst der Rat von Jemand, der seinen Weg weit gegangen ist kann Dir nicht sicher helfen. Wenn Du fragst und wohlgemeinte Antworten bekommst könnte es sein, das Du an einer dieser Antworten anhaftest. Und nun doc...
Monikadie4. hat geschrieben:
Ellviral hat geschrieben:
Oh, meine Liebe dann sind wir wohl doch Mönche. :nosee: :nohear: :nospeak:


Das glaube ich nicht, jedenfalls was mich betrifft. Ich träume und schlafe sehr gern. :D
:D Das gehört zum tun was zu tun ist, nur nicht verwirren lassen. :D
Doch ... es gibt (für mich) eine Absicht : zu sitzen in shikantaza. Nebenbei: das Zitat aus dem Diamant-Sutra ist nicht vollständig ... es geht dabei um den vergangenen, jetzigen und zukünftigen Geist. Und das dies schwierig ist zu erklären zeigte schon in der (in Zen Kreisen gut bekannter) Legende...
accinca hat geschrieben:
Was es nicht gibt läßt sich natürlich nicht erkennen.
Es kann ja auch nichts geben das nicht zu erkennen wäre.