Adventszeit Bestimmte Weihnachtslieder bringen ein wohliges Gefühl der Zufriedenheit aller Absichten. Es weckt Zeiten des gemeinsam-sein. Nicht dieses Sentimentale Gewäsch, sondern da ist alles der Stress der Ärger die Hektik und die Stille die Freude an dem gemeinsam-sein mit meiner Mutter, dieses ...
Kritik am autoritären Glauben bedeutet nicht notwendig, die Möglichkeit der Existenz von Devas, personaler Wiedergeburt und magischen Fähigkeiten dogmatisch und ohne nähere Prüfung abzulehnen. Skepsis hat ja im alten Wortsinn viel mit Offenheit zu tun. Und es gibt auch die skeptische Urteilsenthalt...
Das sich etwas wünschen ist glaube ich der beste Ausdruck. Wunschlos werden ist weder gegen habenwollen noch gegen besitzenwollen, der mittlere Weg der vor Anhaftungen schützt ist in diesem Fall das Wünschen zu erkennen und zu vermindern. Damit habe ich reichlich Erfahrung! Dieses Wünschen habe ich...
Hallo Ralphy Wenn Ich das so sehen möchte dann habe ich einen einfachen Weg gewählt um mit Himmel und Hölle fertig zu werden. Hat drei Jahrzehnte gedauert und viele esoterische,jüdische und christliche Texte gebraucht. Dann war ich leer. Befreit und zufrieden. Und dann kam Zen und der ganze Kram fin...
Denn da, als Geisteszustand, der keinen Geist hat ist es da. Wenn ein Geisteszustand der Zustand eines Geistes ist, ist ein Zustand ohne Geist kein Geisteszustand. Klar kann man auch Nichtrauchen als eine Zigrettenmarke sehen. Dann raucht der eine "Camel", der andere "nicht" und...
Und dass Nibbana ein natürlicher Zustand wäre. Es mag ja verschiedene Vorstellungen von Nibbana geben aber wenn wir von dem sprechen was der Buddha als das Ziel seiner Lehre gelehrt hat, das ist nibbana gar kein Zustand vielmehr das Aufgeben jeglichen Zustands, eine Negation. Die Sprache lädt ja zu...
Was ich mir aber vorstellen kann ist, dass man sich übermäßig Sorgen macht um Himmel und Hölle und dadurch gehemmt ist oder sogar sehr stark leidet an dieser Sorge. Und das ist dann das Gegenteil von der in der Sutta beschriebenen aufsteigenden Freude und Erheiterung des Geistes. Ich kannte das frü...
Hallo lieber Ellviral. Für mich ist ein Arahant erstmal ein Mensch ohne jeden Rang oder Persönlichkeit die als Darstellung seines Ich-sein in bestimmter Form auftritt. Da ist ein Mensch der jede Person sein kann, ohne das er glaubt diese Person zu sein, auch findet keine Identifikation mit dieser s...
Hallo lieber Ellviral. Es geht doch gar nicht um haben wollen und nicht haben wollen, denn das würde ja das eigene Leben gefährden. Ich würde schon sagen, dass es darum geht. Aber du kannst das natürlich gerne anders sehen. :) Es kann vielleicht auch sein, dass ein Arahant am Leben bleibt und unnöt...
Es ist ja immer Raum selbst zwischen den feinsten Teilchen und der muss eben ganz verschwinden, absolute Kompaktheit bis in die Quantenmechanik und darüber hinaus. Denkbar vielleicht, nein, nicht berechenbar und schon lange nicht vorstellbar, doch denkbar. Ich denke diesen Punkt kann man nur nicht-...
... Also, das rechte erstreben das unrechte vermeiden, nicht haben Wollen, ist der Weg. ... Hallo lieber accinca. Genau. Und dieser Weg soll zum Ende von Haben wollen und Nicht-Haben wollen führen. Meinem Verständnis nach. Neben der grundlegenden Unwissenheit/Verblendung aus der das Begehren etwas ...
Ich bin der Meinung, dass den miystischen Angelegenheiten, die hinter den geistigen Vorgängen (Bewusstsein, Prozessen usw.) vermutet werden, ganz einfache Erklärungen zu Grunde liegen könnten. Zum Beispiel könnte die oftmals zitierte „ Unwissenheit“ vom Ursprung her ein Ergebnis der Diskrepanz der ...
Interessant werden Deine Überlegungen auch deswegen, weil ja das Zentrum eines "schwarzen Lochs" eine "Singularität" ist (passt nicht ganz, aber kommt dem nahe, was ich sagen will) und damit nicht nur zeitlos, sondern auch ortlos. D.h. diese Zentren sind im Grunde nichtlokal, ih...
Meine Bearbeitung der Nazizeit, auch in der Familienchronik, ging soweit das ich sagen kann: Ich verstehe doch ich habe kein Verständnis oder Mitleid mit Nazis mehr oder anderen Gläubigen. Mitgefühl wurde geweckt mit dem Menschen Unverständnis für die Persönlichkeiten.
Soweit ich das weiß sind die Gravitationswellen nachgewiesen. https://www.weltderphysik.de/gebiet/astro/gravitationswellen/ Hier kommt meine mögliche Überlegung. Die wahrscheinlich ähnlich ist wie die Bounce. Dieses Universum entwickelte sich aus einem Urknall und dehnt sich immer weiter aus und wi...
Wo in der Welt ohne Menschen gibt es eine 5. Symphonie die als Geistiges erscheint? Wo in der Welt ohne Menschen gibt es ein Universum, ein Buch, leere Seiten Papier? Wenn die Theorien des Menschen nicht auch auf die Welt ohne Menschen zutreffen dann müssen sie als Glauben abgetan werden und als Gla...
Bewusstsein als Wort allein ist imho missverständlich. Für mich kommt Abstraktionsfähigkeit dazu und gedankliche Planung in eine Zukunft, die Jetzt und Hier nicht existiert. "Morgen muss ich das und das machen" - wer kann dies erdenken? Und genau da ist auch das "Problem" des Be...
Warum sucht Ihr nach dem Sinn Eures Lebens? Warum sucht Ihr überhaupt? Weil ihr eine Antwort wollt, eine Lösung für Euer Problem. Irgendetwas das Euch Sicherheit gibt, woran ihr anhaften, Euch festhalten, dranklammern könnt. Und warum wollt ihr das? Dahinter steht Eure Angst vor dem Tod. Die Angst ...
Kann ich das nicht so sehen das der Same des Bewusstsein, wie es ein anderer Mensch hatte, die Fähigkeit ist mit Nervenzellen Energie so zu transformieren das es Bewusstsein des Ich sein erscheinen lassen kann. Mir scheint es so das es ein Problem ist ein Menschenleben einfach so ins Leere laufen zu...
Alles was ich erfahren und gelebt und geprüft habe hat nur wenige Essenzen. Die Daseinsmerkmale sind die Realität ohne jedes Bewusstsein, ohne Gedanken, ohne Ich. Vor Gedanken machen erfasst und in der geschriebenen oder gedachten Form Illusion. Der Teil der Skandha der Bewusstsein genannt wird ist ...
Diese beiden Sachen führen also nicht zur Beantwortung der Frage. Schumann folgt einfach seinen Glaubensvorstellungen. Ich weiß nicht warum du meinen Beitrag in diesem Zusammenhang zitierst und so darauf antwortest. Ich habe von Schumann nichts geschrieben und für nähere Beschreibungen des Wiederge...
Punabbhava ist eines dieser Wörter, die im Westen ungenau übersetzt wurden und so zu Missverständnissen führten. Es bedeutet eigentlich Wiederwerden oder erneutes Werden. Genau das ist gemeint mit Wiedergeburt, immer wieder Wiederwerden, Wiedergeboren, Wiedersterben Wiederleiden, Wiederdasein Wiede...
Ist das nicht ganz einfach, was nach dem Tod geschieht? Das Herz hört auf zu schlagen. Daher kann kein Blut mehr durch den Körper gepumpt werden. Die Lunge bewegt sich nicht mehr und nimmt keinen Sauerstoff mehr auf. Damit können die Zellen ihren Stoffwechsel nicht mehr aufrecht erhalten und sterbe...
Moosgarten hat geschrieben:
Ellviral hat geschrieben:
Moosgarten hat geschrieben:

Das weiß ich. Aber es dreht sich ja hier nicht alles um ihn.
Nein es betraf auch mich. :)


Ja, das betrifft ganz allgemein erstmal jeden. Aber das Leben ist ein guter Lehrmeister, wenn man sich ihm nicht entzieht.
:like: :like:
Du weißt es nicht, da seht "kāyasaṅkhārā niruddhā paṭippassaddhā" - und das meint natürlich die körperliche Zusammensetzung des Lebenden - und nicht der Leiche. Aber wenn das da steht dann ist es ein unendlicher Abgrund der sich da unter seinem Glauben auftut. Wir legen den Teppich des Gl...
Es ist wirklich befreiend nicht mehr Glauben zu Wollen sondern ganz in dem sein was die Sinne wahrnehmen. Nicht mehr Nachdenken zu müssen, weil gewusst wird das alles schon da ist und gehandelt wird oder eben nicht. Dem zu Behandelnden ist das vollkommen gleichgültig. Unpersönlich und Ego frei. Ich ...
Überdies werden "körperliche" und "geistige" Elemente völlig gleich als erloschen behandelt, also auch konträr zu deiner Theorie eines übrigbleibenden "Fleischkörpers". Das hatte ich wohl überlesen. Also die Körperlichen Elemente einer Leiche sind nicht erloschen. Erlo...
Als ich das erste Mal von Wiedergeburt gehört habe kam sofort der Gedanke: "Ich werde nicht wieder geboren!!!" Das hab Ich natürlich und selbstverständlich nicht geglaubt. Heute sagt dieser Idiot zu mir: "Ich hab's doch gesagt!" Vierzig Jahre hab ich versucht durch alle möglichen...
Weder die Blinden noch die die Blinden in ihrem Verhalten sehen, sehen den Elefanten, warum auch es ist je viel Sinnvoller die Blinden zu betrachten die das sagen was sie sehen als das zu sehen was zu sehen ist.
Status: Ich lese gerade "Ego-Tunnel" und das ist ein Text der mir so vorkommt alsob alles nur in der Memoirenbadewanne ist. Es geschieht gerade das alles außer wissenschaftliche Daten in die Badewanne geht. Wenn ich das lese was da gerade im Forum läuft muß ich Lächeln, denn die die sich d...