Ich wusste nicht, dass du in diesem Fall für die Gesamtheit des Zen sprichst, Sudhana. Ich weiss nicht, was Dich auf diese Idee bringt. Ich spreche nur für mich selbst, damit habe ich schon genug zu tun. Das ist halt wie du mit deinem Beitrag vom 22.01.2017 um 12:57 bei mir angekommen bist: jetzt r...
Da das Zentrum der ursprünglichen Wahrnehmung im Herzen lokalisiert ist, ist die medizinische Argumentation mit dem Hirntod im Kontext der Organspende eine Irreführung. :upsidedown: Sach ich doch: man sieht nur mit dem Herzen gut. :moon: 8) Hehe ... das ist ein anderer Kontext. Nein, wenn die urpsp...
Stero hat geschrieben:
Da das Zentrum der ursprünglichen Wahrnehmung im Herzen lokalisiert ist, ist die medizinische Argumentation mit dem Hirntod im Kontext der Organspende eine Irreführung. :upsidedown:
Sach ich doch: man sieht nur mit dem Herzen gut. :moon: 8)
Nur weil eine Person sich nicht mit ihrem Körper äußern kann heißt das nicht das diese tot ist, sie befindet sich im Koma. Würdest Du so "leben" wollen? Die Dokumentation von gestern habe ich übrigens aufgenommen. Ich hoffe, dass ich sie heute Nachmittag mal anschauen kann. Wenn ich im Ko...
Normal gibt es nicht Buddha sei dank Meinen segen hast du :rose: LG :) Es gibt aber sehr viele Menschen/Personen die sicher sind das ich eben nicht normal bin was mich dazu bringt mich von diesen zu entfernen soweit es geht. Die "Normalen" haben ganz schön Macht dafür das es sie nicht gib...
Also, wenn Hirntod diagnostiziert wird und das Herz schlägt noch weiter und der Patient kann nicht mehr am Leben teilnehmen weil er dauerhaft im Koma bleibt und künstlich ernährt wird, dann lebt die Person für Dich noch? Koma ist doch noch etwas Anderes. _()_ Das könnte sein. Wobei dauerhaftes Koma...
es lebt aber der Körper noch Ich würde es eher so formulieren: Der Körper dieser Person wird künstlich am Leben erhalten. Hat man eine Patientenverfügung, die diesen Zustand ausschließt, dann muss der Arzt die Geräte ausschalten. Der Körper kann auch ohne Kunst einige Zeit leben, die Person hat die...
Immerhin kommt scheinbar etwas sehr Ähnliches dabei raus. Ist das überhaupt so, und wie kann man das herausfinden? Ein Mittel ist sicherlich, Fragen zu stellen. Wie zum Beispiel nach Beschreibungen der Erleuchtungserfahrungen in den jeweiligen Schulen. Wie gut der Versuch gelaufen ist, sieht man ja...
Für mich ist jemand Tot wenn es nicht mehr atmet und nicht wieder Belebt werden kann . Also, wenn Hirntod diagnostiziert wird und das Herz schlägt noch weiter und der Patient kann nicht mehr am Leben teilnehmen weil er dauerhaft im Koma bleibt und künstlich ernährt wird, dann lebt die Person für Di...
Hättest du nun lieber wieder den Zustand davor Oder ist das eine weitere Erfahrung mit Ergebniss ? LG :rose: Nein! Ich wollte wieder ganz und gar lieben, eigentlich verliebt sein. Das geschah natürlich als ich allein war und Arnold schon schlief. Nein ich wollte es, doch anders war das ich das erst...
Na dann werde ich der Organentnahme widersprechen und meinen Ausweis wegwerfen. Was geht mich das Leid Fremder an. Das ist eine Konsequenz aus dem vorigen Artikel. Anscheinend hast Du den letzten Absatz nicht gelesen. Mal grundsätzlich: es wird vor allem in der öffentlichen Diskussion sehr starkes ...
Dukkha direkt erfahren. Da hab ich mal so richtig in ein Gefühl reinfallen lassen, bekam eine Warnung und machte es trotzdem. Ich lies das Gefühl zu einer sehr großen Emotion werden und fühlte mal wieder das Grundgefühl als Emotion. Die Rechnung war die Erscheinung einer "Migräne" mit eine...
Eben entdeckt. Heute Abend im Ersten eine Dokumentation (aus 2016) zum Thema Organspende und Hirntod: http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/organspende-zwischen-tod-und-hoffnung-100.html Sehr interessant, überlassen wir es "Experten". "Verschieben w...
Na dann werde ich der Organentnahme widersprechen und meinen Ausweis wegwerfen. Was geht mich das Leid Fremder an. Das ist eine Konsequenz aus dem vorigen Artikel. Wie kann ich mir Anmaßen durch Freigabe das sich da unüberwindliche seelische Dramen abspielen. Meine Mutter: Ich will keine Niere von j...
Die Arbeitslosigkeit und die weggefallenen Jobs waren ja ein großes Wahlthema von Trump. Fakt ist, die USA hat momentan unter 5% Arbeitslose...das ist ja fast schon eine Vollbeschäftigung... Falls wirklich neue Jobs entstehen, wer soll die dann eigentlich erledigen? Die Frage ist doch zunächst, wie...
Der Hirntod ist das nicht mehr Messen von Hirn Aktivitäten. Beim Hirntod können von Hirn autonome Nervensysteme weiter funktionieren, verlöschen aber relativ schnell wenn keine Lebenserhaltenden Maßnahmen ergriffen werden. Die Wiederherstellung der Hirntätigkeiten kann dadurch nicht erreicht werden....
...Von mir ist da keine Polemik, das sind Antworten die so geschrieben sind wie die Worte Erschienen sind. Ich glaub dir doch fast alles, Helmut. :D Allerdings schon interessant, wie du dich angesprochen fühlst. :clown: :mrgreen: Muss ich ja denn bei Sherab Yönten kann ich keinerlei Polemik erkenne...
Vielleicht hilft das hier: http://www.dober.de/ethik-organspende/hirntod.html http://www.rhccc.med.tum.de/sites/www.rhccc.med.tum.de/files/inhaltsseiten_generell/HerrBorasio_TUMuenchen_Ern_FluessigkeitamLebensende_22092011.pdf http://lmgtfy.com/?q=verdurstet+ein+sterbender Ein uraltes Thema. Streit...
Sie musste sich nicht quälen Woher willst DU das wissen? Ich habe einen Spenderausweis nicht weil ich mich vor Qual schützen will die ich nicht erfahre, sonder darum das die Leiche nicht einfach so vergammelt. Wenn Du einen Spendeausweis hast, dann wird nicht so lange gewartet bis Du verdurstest. D...
Du gebrauchst da eine falsche Rhetorik. Die AfD ist hier nicht vergleichbar. Sie ist auch kein Gegner. Und schon garnicht stark. Auch die abgehängten Wähler, die Trump gewählt haben, sind nicht stark, sondern haben aus einer Schwäche heraus einen gewählt, den sie für stark halten, der es aber nicht...
Ich habe gestern ein Beispiel von einer Frau gehört, wo das Herz noch 15 Tage nach dem Hirntod weiter schlug. Sie ist letztlich verdurstet. Auch kein schöner Tod! :| Sie ist sich dessen nicht bewusst gewesen. Wo gibt es schönen Tod? Nur in den Vorstellungen der Lebenden. Das meinte ich nicht. Es gi...
Da ich keine Möglichkeit habe mich in die Vorstellungswelt des Tibetischen-Buddhismus zu begeben kann ich aus diesem Bereich auch keine Beiträge machen. Obwohl ich gerade dazu viel zu sagen hätte wie ich Buddha Lehre schon vor ihrem Kennen eingesetzt habe. Kannste auch gleich löschen, ist dafür gesc...
Ich war 10, da lag eine Frau mit Krebs im Nachbarhaus, meine Mutter ging oft rüber und ich durfte nicht mehr mit. Der Arzt wurde von mir öfter als sonst beobachtet und ich fragte meine Mutter waraum der so oft da ist. Sie erklärte mir das die "Tante" eigentlich schon gestorben ist doch ih...
Da wusste ich nicht was ich dir schreiben soll. Hab ganz übersehen das es ja wichtig für dich ist immer wieder im Jetzt-Zustand zu landen. Hier mein Weihnachtsgeschenk von meinem Auszubildenden: "Einen Scheiß muss ich!" Sean Brummel. Sehr witzig doch keinesfalls ein Witz. Rückstoß ins Jetz...
Ich war 10, da lag eine Frau mit Krebs im Nachbarhaus, meine Mutter ging oft rüber und ich durfte nicht mehr mit. Der Arzt wurde von mir öfter als sonst beobachtet und ich fragte meine Mutter waraum der so oft da ist. Sie erklärte mir das die "Tante" eigentlich schon gestorben ist doch ihr...
Diese Idee/ Motivation "anderen nützen" existiert nicht in Buddhadhamma. Noch weniger die Idee/ Motivation, sich selbst zu nützen. Vielleicht magst Du meine Anmerkung noch einmal lesen, welche Unterscheidung auf konventioneller Ebene ich (noch) für sinnvoll halte und welche nicht mehr. Vi...
Als Theravadha-Buddhist glaube ich,dass die Konzentrationszustände der Vertiefungen „Jhānas“ zum Ende der Unwissenheit nicht führen. Die Einsicht-Weisheit „Vipassanā-Paññā“ führt zum Ende der Unwissenheit . Ich möchte meine obige zitierte Meinung mit den unten erwähnten Sätzen verstärken. Der Gauth...
Es war von der 'kreativen Reaktivität bewußten Seins' die Rede, nicht von kreativer Rationalität, aber das macht insofern nichts als Rationalität ganz natürlich kreativ ist, weil sie ja ein Aspekt der kreativen Reaktivität bewußten Seins ist. Es gibt nichts, was nicht bloß durch Zuschreibung existi...
Vertrauen in die Übung. Vertrauen in die Erfahrung. Vertrauen in das Urteil - habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. Wage es, weise zu sein. Habe Mut, dich zu irren. Sieh' selbst. Dann erübrigt sich die Eingangsfrage, was ist, wenn das alles Quatsch ist? Vertrauen in die eigene Erfahr...
Vertrauen ist das was bleibt wenn Glaube und Wahrheit nicht mehr sind.
Vertrauen auf Wissen/Tatsachen.