Je grösser das Ego ist, desto grössere spirituelle Fortschritte kann man machen.
Und umso dringender ist es manchmal.
Das ist auch nicht anders als z.B beim Stuhlgang.
Wegen diverser Urlauben und Festivals, ist vom 9 August bis Mitte September täglich durchschnittlich nur ca ein halber Moderator verfügbar. Da dies zu wenig ist, um den Betrieb sicherzustellen, habe wir uns für diese Zeit einige Vertretungen gesucht, die aushelfen. Damit es für den einzelnen nicht z...
Ich finde, dass diese Kritik nicht anti buddhistisch ist, sondern sich sogar gut ergänzt. Im Dharma geht man oft von der Wahrnehmung aus und versucht von da aus, Phänomene in ihrer Abhängigkeit als leer zu sehen. Dies kann aber ( als Nebenwirkung) dazu führen die ganze Ebene des Phänomenalen zu eine...
Buddha ging einfach vom Leid und vom Beenden des Leides aus. Ich schätze man kann den einfach Satz: "Kein Leid ist mehr da"zu "Der Zustand des Leidens liegt nicht vor" verkomplizieren. Und wenn man seinen geschwollenen Tag hat, kommt man auf: "Das Sein ist nicht mehr im leid...
Warum macht er denn keinen Sinn? :) Ich finde der Satz ist das Wichtigste am ganzen Text. Liebe Grüße Während das mit dem Quatsch im Bezug auf deine eigenen Meinungen bescheiden rüberkommt, zitiert du ja auch viel aus dem Palikanon. Von daher kommt das so rüber wie: "Der Erhabene sagt das und ...
Jemand, der in diesen Bereich eingetreten ist, sollte auch ein entsprechend erleuchtetes Verhalten zeigen. Problematisch ist wohl, dass dieses Verhalten wieder der Interpretation bedarf und nur richtig von jemand eingeschätzt werden kann, der ebenfalls schon da ist. Damit ist aber auf der menschlic...
Wer weiss... aber es würde ihm/ihr sicherlich auch gut tun, mal das Ventil ganz aufzudrehen, anstatt es immer nur pfeifen zu lassen Ich sehe da keine Wut, sondern den Ausddruck einer linkslastigen Hilflosigkeit angesichts der Weltlage, den ich ähnlich spüre. ( Moment , da muss doch irgendwo ein Ven...
Also ich würde mich ja riesig drüber freuen, wenn der Unbuddhist einfach mal klipp und klar in diesem Thread schreiben würde: "Ihr kotzt mich alle an weil ..." und das möglichst in einem Satz. Das ganze andere Zeug sind doch nur Scheingefechte. Ich schätzt der Satz wäre: "Ihr kotzt m...
Für mich ist es beim Unbuddhisten so, dass dessen Kritik nicht aus dem buddhitischen Fragestellung: "Wie kann Befreung erlangt werden" kommt, sondern eher aus einer gesellschaftlichen, aufkläerischen Fragestellung: "Wie können Machtstrukturen und Ausbeutung abgebaut werden". Und ...
Ich bin unbedingt für ein ÖR Medienpaket! Ungefähr für 10% der heutigen Kosten, rein aus Steuergeldern finanziert. Ok, ich versteh dich. Ich finde am Konzept des öffentlich-rechtlichen sehr gut, dass da theroetisch guter Journalismus ermöglicht werden kann. Aber im Endeffekt ist es dann leider so, ...
Ich habe einfach massive Zweifel an allen, die sich um die Brottöpfe der aus Zwangsbeiträgen finanzierten ÖR-Medien scharen... :kiss: Die Aufzeichnung fand am Rande des Sesshins von Brad Warner am 18. und 19. Oktober im San Bo Dojo - Zen Dojo Bonn statt. Der Autor des Artikels ist ein Freiberufler,...
Wo Buddhismus drinsteht ist nicht immer Buddhismus drin. Besonders, wenn dieses "Konvertieren" genutzt wird, einen abflauenden Karrieeweg wieder zu "beleben". Das sind also Vorwürfe die du gegen Brad Warner erhebst? Aber ich kenne Einige, die sich Buddhisten nennen und ausser ei...
Wie etwa die extremen Gagen im öffentlich rechtlichen Zwangsbezahlfernsehen ? :mrgreen: Du hest also Zweifel an der Seriosöität und unterstellst, er sei eher am Geld der öffentlichen Töpfe interessiert. Was hat denn Brad Warner getan, so dass man vermuten könnte, er sein nicht an existentiellen Din...
Fast jeden glaube ich nicht, es werden schon bestimmte Voraussetzungen und Veranlagungen dazu nötig sein. Andererseits, wenn man bedenkt dass sich sogar große Teile einer Bevölkerung von einem Diktator zu unfassbaren Dingen hinreißen lassen, sind diese unheilsamen Anlagen wohl nicht gerade selten. ...
Im Grunde geht es darum, dass 'Erfahrung' kein vorsprachlicher Zustand ist, sondern wir nur 'erfahren' können, was in der Struktur der Sprache angelegt ist. Insofern ist die Formulierung, dass 'Sprache der Erfahrung Bedeutung gibt' vermutlich unglücklich gewählt. Zum Thema Kategorisierung finde ich...
Don Cupitt behauptet, dass die umfangreiche moderne Literatur über Mystik auf einem Missverständnis beruht - dem Glauben, dass es sinnvolle Erfahrungen gibt, die der Sprache vorausgehen. Die Mystiker wurden so verstanden, dass sie erst tiefgreifende Erfahrungen haben, die sie dann in Worte fassten....
Ja das ist konventionelle Ansicht bzw. Wahrheit... Nützlich um sich zu orientieren und auch für die Mathematik... Konventionelle Ansicht klingt für mich immer so nach dem "herkömmlichen Vollwaschmittel" aus der Werbung. "konventionell" bedeutet für mich eben, dass es nur im Bezu...
Versuchst du es etwa niemanden unterzujubeln ....wenn du z.b. von völlig gegenstandslos usw. sprichst. Völlig= absolut....? Also ich verstehe das mit der Bedingtheit so, dass man die Aussagen die man trifft, immer in einem bestimmten Rahmen trifft. Und sie deswegen durch diesen bedingt sind. Ich st...
Der Buddhismus hat jetzt eine 2500 jährige Geschichte hinter sich und da ist es nicht verwunderlich, wenn sich das in verschiedenen Ländern unterschiedlich entwickelt hat.

Zen ist vergleichsweise puristisch aber eben nur vergleichsweise.
Ja, da hast du absolut völlig Recht !.... Ist es richtig so ? :) Also der Ursprung war wohl deine Aussage: Mit Leerheit ist die Abwesenheit von einer Natur in den Dingen gemeint. Sie wurde gelehrt Zwecks der Zurückweisung von jeglicher Ansicht. Weder ist Vergänglichkeit, noch ist sie nicht. Weder i...
Ich denke, ein Mythos hat eine Funktion. Er bewirkt irgend etwas. Während das von Poesie und Literatur nicht erwartet wird. Literatur kann dann zur Mythologie, wenn sich ein "Kult" entwickelt. Also wenn Leute z.B so von einem Buch begeistert sind, dass sie anfangen, den Hauptdarsteller als...
Was ist, wenn es Gott doch gibt? Wenn die Christen doch recht hätten? Als ein Schriftgelehrter Jesus die Frage stellten, was zum Erwerb des ewigen Lebens zu tun sei, brachte er das Gleichnis vom barmherzigen Samariter. Die Samariter wurden ja damals bei den gläubigen Juden als "Halb-Ungläubige...
Und ein Affentheater gibt es auch. Das hat man damals auch zu mir gesagt: Affentheater. Aber warum geibt es ein Affenteater? Weil man alle möglichen Skandale über jahrzente lang unter den Tisch gekehrt hat. Die ersten Vorwürfe gegen Sogyal Rinpoche gab es bereits, 1994, also vor 23 Jahren. Das die ...
Können mir die Mods bitte erklären, warum Post mit Sätze wie diesen "Derzeit entfaltet sich ein wahres Affentheater, angeheizt von Demagogen und Fundamentalkritikern,", die eindeutig eine Diffamierung beinhalten und ad hominem sind, nicht gelöscht werden, wenn sie gemeldet werden? Also de...
Nein, nein, die Leerheit ist nicht bedingt. Nicht mal der Begriff- was ich echt erstaunlich finde. Shunyata, Leerheit ist ein durch und durch 'neutraler' Begriff. äquivalent zu Dao und Nibbana. Das Konzept "Leerheit" ist bedingt. Es gibt ja viele Sprachen, wo es dieses Konzept nicht gibt....
Leute die sich wie ***** äussern sind Teil der Bedingungen die Leuten wie ***** es ermöglichen sich an Kindern zu vergehen, die es Leuten wie ***** ermöglichen einen trivialisierten Buddhismus mit Rassismen anzureichern oder die es einem ***** ermöglichen über Jahrzehnte hinweg sein Unwesen zu trei...
[Also ist sie vergänglich. Ja, aber in einem anderen Sinn. Es gibt Worte die sich auf Phänomene z.B Husten,Katzen, Ellviral beziehen. Und Phänome sind ja vergänglich. Sie haben einen Anfang und ein Ende. Phänome sind insofern leer, weil sie unter bestimmten Bedingungen entstehen und vergehen. Und d...
Die drei Daseinsmerkmale verweisen auf die gleiche Realität. Trotzdem hat Buddha da nicht das eine auf das andere reduziert, sondern da verschiedene Aspekt betont unter denen raumzeitlicher Erfahrung leer ist: Dukkha betont den Erfahrungsaspekt. Anicca betont den zeitlichen Aspekt. Anatta betont den...
mir gehts bei der Verwundbarkeit nicht so sehr um das Horrorszenario vor dem man Angst haben müsste, sondern ich wundere mich halt, dass eine so große Zahl von Menschen bereit ist so viel Vertrauen in die Technik zu setzen, obwohl sie logisch betrachtet immer weniger vertrauenswürdig ist. Das Karus...
Ich finde es ist schon ein großer Unterschied, ob die Natur Verwirrung stiftet oder ob es sich um Konzerne handelt - also menschengemachte Verwirrung. Während einzelne Menschen noch unterschiedlich planen können, ist es so, dass wenn man es um grosse Anzahl Menschen geht so, dass da die "mensc...