Und auch wir leben ja verhältnismäßig egalitär.. Im Kapitalismus gilt nur sehr oft der mit der meisten Kohle als der Erfolgreichste... Nur ist hier die Frage, ist das für alle Gemeinschaftsmitglieder wirklich von Vorteil, wenn der mit der meisten Kohle entscheidet ? Geld ist ja Verfügungsmacht über...
Auch in dünn besiedelten Gebieten haben sich Führungen ausgebildet...Es haben sich Stämme gebildet... Verschieden Rangfolgen usw......Primatentypisch eben... Es ist eher so eine Pendelbewegung. Auch bei den Primaten gibt es ja große Unterschiede: Schimpasen und Gorillas sind sehr hierarchisch struk...
Es bleibt also wie es ist: es gibt unterschiedliche Interessen und jeder verfolge die seinen. Interessensausgleich ist erst dann nötig, wenn es zu Konflikten kommt und es sollten nicht bereits in vorausseilendem Gehorsam eigene Interessen vernachlässig werden. Letzteres ist für viele - aber nicht a...
Spacy hat geschrieben:
Ihr seid Systemlinge, die sich unter allen Herrschern wieder-, zurechtfinden.
So .... ich muss mir ein neues nick einfallen lassen.
Grüße


Aehm! Chill dich doch!

Systemling - was sind denn das für Wörter!
Ich bezog mich auf rt und die Überschrift "Interview mit Dalai Lama: "Vor hundert Jahren wäre ich Revolutionär in Russland gewesen" Das hat er so nicht gesagt... Also zuerst spricht er von zwei Ereignissen: Ich denke, dies ist eine Folge der [der Großen] der Französisch und dann die ...
Scheiß egal, was man über den DL schreibt, Hauptsache man verlinkt nicht auf RT.DE :D!!! Scheiß egal, was man über irgendwas schreibt, Hauptsache man verlinkt nicht auf irgendwelche für "fake-news" bekannte Propagandaseiten. Und in diesem Fall sind die Mängel bzgl. Verdrehung von Aussagen...
Was heißt 'auf Kosten der restlichen Welt'? Es gibt unterschiedliche Interessen, so einfach ist das... Das ist sein Job als amerikanischer Präsident. Offensichtlch verzeihen ihm manche nicht, dass er ausspricht, was seine Vorgänger nicht ausgesprochen aber ebenso verfolgt haben. Ich finde dieses Um...
Ich finde Trump nach wie vor ganz reaktionär, chauvinistisch und ganz gefährlich unberechenbar. Und öfter muss ich an William Burrough absurd-zynischen Text, "Roosevelt After Inauguration" denken, in dem der neue Amtsinhaber in römische Togen und von einem zahmen Löwen begleitet, den Supre...
Also ich habs genossen.... Und Danke dem Koch der sich die Mühe gemacht hat, obwohl er genau weiß, wo sein Gericht am Ende landet.... Auch ich habe, das was Sudhana geschrieben hat genossen, die Gliederung nach kant ist sehr elegant: Ich halte es für hilfreich, bei der Betrachtung jeglicher Philoso...
Ich zahle gerne in kleiner Münze. Fühl Dich nicht gezwungen, sie anzunehmen und auszugeben. Der Begriff "two cents" stammt ja aus der Bibel: Als Jesus einmal dem Opferkasten gegenübersaß, sah er zu, wie die Leute Geld in den Kasten warfen. Viele Reiche kamen und gaben viel.Da kam auch ein...
Ich habe gerade eine Doku über denn Buddhismus angeschaut und mich überfiel kurz das "Absurde"... Orange-gekleidete, glatzköpfige Männer die irgendwelche Textlaute murmeln, im Hintergrund das "unendliche" Universum, komplett unerforscht, gewaltig, mortalisch und riesig. Wie Absu...
Die Behauptung von Stero war ja : Alles ist sinnlos . Dem kann ich nicht zustimmen, denn es gibt ja Menschen die Sinn sehen. Die Aussage "alles ist sinnlos" sagt dass sie selber sinnlos ist und ich finde damit hat sie sehr recht. Da sagte ich, dass es Ansichtssache ist, ob es so ist... De...
Woher soll der Sinn kommen, wenn nicht aus dem Wollen? In wie weit der Wille frei ist, ist für mich eine andere Frage... Ist Sinn der aus einem bedingt entstandenen Willen entsteht, denn nicht wirklich? ... Vlt. reden wir auf Grund unterschiedlicher Ansichten aber auch einfach nur aneinander vorbei...
Na, es gibt viele Menschen, die ihrem Leben einen Sinn geben und darin keine Perversion sehen... Die Perversion liegt doch lediglich in der Idee, zu denken dee Sinn käme aus dem Wollen. Stell dir vor du gibst deinem Leben einen neues Sinn. Sagen wir, du wechselte deinen Beruf und wirst Schaffner. D...
Sinn ist eine Implikation. Willendlicher Sinn ist Perversion. Sinnfreiheit ist Stagnation. Sinnlosigkeit ist Destruktion. Für mich ist "Sinn" das Zwischenprodukt eines Prozess des "Sinnens". Des Wahrnehmunsprozesses - oder wie im Buddhismus gesagt, der 6 Skandhas. Wobei dieses &...
Dein Ansatz ist schon von Anfang an fehlgeleitet. Ich verstehe Moosgarten folgendermaßen: Angenommen du wärst ner Sekte beigetreten, dann haettetst du wahrscheinlich auch das das Gefuehl, dass da bei dir die Früchte der teuren Kurse reifen. Zahlreiche Scientologen haben tatsächlich das Gefühl sie b...
Die sterben nicht aus, die Menschheitsgeschichte ist voll von Hass, Gewalt und Terror. Weil es da keine Lösung gibt .. Welt wird immer auf diese Art weitergehen. Auch wenn es immer Unkraut geben wird, muss jemand der einen Garten hat jäten. So wie auch Strassen repariert werden und Zähne geputzt we...
Alles sehr interessante und, ich gebe es zu, für mich / uns ( + Frau ), belustigende Sichtweisen. Ausnahme: @steros Ansatz - der hat Potential 8) Wir sind ganz viele Leute auf der Erde und wir müssen irgendwie zusammen auskommen. Natürlich kann man viel über das System schimpfen und sich unglaublic...
Wenn man aber dann aus diese Egosicht nicht heraus kommt, dann erschafft man Leiden - man externalisiert sein Leiden und es wird dann wieder zurück kommen. Es funktioniert nur so, dass man erkennt, mein und dein sind nur getrennt in den Vorstellungen - eigenes und anderes ebenso. Es gibt nur EIN Le...
Spock hat geschrieben:
Ich bin zwar nicht seine Frau, aber ich würde mir auch kein Buddhist als Partner aussuchen, aufgrund einer Art Visier.


Eigentlich muss doch Achtsamkeit bedeuten, ganz im Hier und ganz für den anderen da zu sein. Also quasi nicht nur kein Visier zu tragen, sondern noch weiter offen zu sein?
Hi Stefan, so etwas kann man von Aussen ganz schwer beurteilen. Nach meiner Erfahrung ist es so, dass die meisten Probleme aus der Beziehungsdynamik selber kommen und dass dann die konkreten Themen ( wie hier der Buddhismus) nur Anlässe sind, wo diesese tieferliegenden Probleme aufscheinen. So etwas...
In diesem ZUsammenhang sind dann auch etwa Wutbürger oder Menschen, die konsequent die bisherige mediale Gleichschaltung etwa als 'Lügenpresse' bezeichnen un-politisch oder Politik-verdrossen nur im Sinn eines ausschließlich machtpolitisch orientierten Politikverständnisses. Ja, das ist so. Im Sinn...
Abgesehen davon, dass es in @steros und meinem Beitrag um die aktive Teilnahme am Politikzirkus (ob als Politiker oder Parteigänger sei dahingestellt) ging, ist das Narrativ des Volkes aka Wählers als Souverän innerhalb einer Demokratie so alt wie falsch. Und was man unter "mündig" verste...
Eigentlich ist es gar kein großer Widerspruch. Gott oder das Göttliche wird angestrebt aufgrund des Ungenügens, mithin leidhaften der Welt. In einer glückseligen Ewigkeit wohnt es sich allemal besser. Auch für den Buddhisten ist Nibbana das höchste Glück, nur verzichtet er auf nähere Vorstellungen ...
Nach ernst gemeinten Antworten auf Fragen die eigentlich im nachhinein sich als Fallen entpuppt haben um eine andere Meinung zu vertreten, sollte man doch diesen Typ ignorieren. Ich sehe bei "Same" zunächst mal keinen bösen Willen. Wenn jemand auf einer sehr interreligiösen Schiene ist, k...
Ich appelliere hiermit an alle Buddhisten, sich aus der Politik rauszuhalten. :mrgreen: Der Politik täte es gut und den Buddhisten auch. win-win. :wink: Während in einer Monarchie die Souveränität beim Herrscher liegt, ist bei der Demokratie so, dass diese darauf basiert, dass die Staatbürger mit d...
Ich glaube, dass jemand Buddhist ist, sagt leider erst mal gar nicht viel aus. Es interessieren sich viele Leute aus total unterschiedlichen Gründen für den Buddhismus, weswegen man da wenig verallgemeinern kann. Es gibt auch nicht unerhebliche Unterschiede zwischen hier lebenden buddhitischen Asiat...
Und der Auslöser? Was war Auslöser für Sunu's Trollerei? Diese Aussage, in der von 'ureigenster Konditionierung' die Rede war: Nein diese Aussage war nicht die Ursache. Der Augenblick wo Sunu die Gesichtzüge engleist sind war, alsu deine Idee einer "ureignsten Konditionierung" mit "G...
Ich las gerade über Ajahn Man, dieser gilt ja als ein "Nicht-Wiederkehrer". Sein Leben ist wirklich beachtlich. Ich frage mich, gibt es heute, im 21. Jhr noch Arahants? Ich glaube, dass die Diskussion darüber, wer wie befreit ist, meistens nicht konstruktiv ist. Ich finde es gut, wenn Leh...
In der Theorie finde ich Anarchie sehr attraktiv. In der Praxis stelle ich fest, dass fast alle, die sich als Anarchisten bezeichnen, eigentlich Egozentriker sind, die sich befreien wollen, um tun zu können, was sie wollen. Ich lernte mal flüchtig Leute in einer anarchistischen WG kennen, die waren...