Danke Dir Festus, der zweite Teil ist dort ebenfalls zu finden
Hallo, ich hätte das Thema anders gestellt, was erzeugt die Illusion des Ich. dieses Selbst überdauert die materielle Konstellation: Körper, Materie. Das Selbst entstammt dem Jenseits. Diese Wesen werden Leuchtwesen genannt. P-K.: Buch des Patikaputtos, Längere Sammlung Kannst Du bitte die nächsten...
Ich denke das Philosophieren über "rechte Rede" schweift gerne mal in hypothetische Bereiche ab.. Es liegt an jedem selbst - und das ist das was zu reflektieren gilt - in wie weit man anderen durch sein Handeln (im Kontext der rechten Rede) schadet. Rechte Rede umfasst ja nicht nur Lügen u...
accinca hat geschrieben:
jianwang hat geschrieben:
Und wie Buddha schon sagte, dieses Erfahren ist nicht mit dem Geist zu erreichen.

Ohne Geist erfahren - wie soll das gehen?

Damit ist der denkende Verstand gemeint.
Rechte Rede zu brechen ist mMn eher eine schädliche Intention vorauszusetzen
Ist das Deine Erfahrung? Oder nimmst Du es an, weil es in den Schriften steht?
Mit Urgrund meine ich das was wahrnimmt. Die Inhalte sind bedingt, das wahrnehmende jedoch nicht, es ist immer da
Woher kommen Gedanken? Was erkennt Gedanken? Wohin verschwinden Gedanken? Gedanken werden wahrgenommen wie sie erscheinen und vergehen, bzw, sich ständig verändern. Gedanken sind Objekte des Bewusstseins. Was hat das mit meiner Frage zu tun? Woher soll man dann wissen dass es das gibt? Also ist da ...
Woher kommen Gedanken? Was erkennt Gedanken? Wohin verschwinden Gedanken? EDIT: Dieses "Sein" kann man dann wohl weder mit den Sinnen noch dem Verstand oder dem Gefühl wahrnehmen. Woher soll man dann wissen dass es das gibt? Sein ist nicht konzeptuell. Es ist unmittelbar. Es ist, oder etwa...
Nein, es gibt nur sein. Und Sein ist unbedingt.
Mein Problem mit den monotheistischen Religionen ist, dieses blinde Glauben....Buddhismus klingt einfach logischer, ist aber auch wesentlich unbequemer [...] Auch im Buddhismus ist blinder Glaube an Schriften anzutreffen. Es ist bequemer an Texten und Überlieferungen festzuhalten, statt selber zu s...
Jemand schrieb mal Vergänglichkeit ist der einzige Trost, den wir angesichts der Phänomene haben Ich versuch mal ein Beispiel. Ich gehe die Straße entlang und sehe jemand einen Kaugummi auf den Boden spucken. Dann ist da Ärger über die Unachtsamkeit. Ich weiß, dass der Ärger aus der Leere entsprung...
Ich schrieb, dass Meditation und Erwachen unbedibgt sind, weil sie uns innewohnen, es ist unsere Buddhanatur, der Urgrund des Seins. Wie kann das, was wir sind von Bedingungen abhängig sein. Derjenige der sucht, wird nicht finden, egal wie lange er Meditation übt. Es gibt keinen finalen Zustand an d...
Und ich dachte immer Meditation sei eine Bezeichnung für Übungen (bavana) die zur Erwachung führen sollen. Du verstehst Meditation als Übung, ich als eine Bezeichnung spezifischer Zustände.. Aber du weißt schon was Meditation heißt: Meditation = von lateinisch meditatio, zu meditari „nachdenken, na...
Meditation ist ein Zustand, ja. Wenn ich als Person mich hinsetze und meditiere, ist das noch lange keine Meditation.

Spezifisch, zb siehe Jhanas
das wäre eine Frage von Identifikation..oder gibt es keine Zustände?
Übung setzt jemanden voraus der übt. Somit wird.es keine Meditation sein, lediglich eine Übung bleiben.
accinca hat geschrieben:
kal hat geschrieben:
Meditation und Erwachen sind unbedingt. Kein Prozess, keine Übung, keine Entwicklung von einer Person.

Und ich dachte immer Meditation sei eine Bezeichnung
für Übungen (bavana) die zur Erwachung führen sollen.

Du verstehst Meditation als Übung, ich als eine Bezeichnung spezifischer Zustände..
Meditation und Erwachen sind unbedingt. Kein Prozess, keine Übung, keine Entwicklung von einer Person.
Auch ich habe natürlich keine eigene Erfahrung und Wissen über Alzheimer, aber wo nix mehr ist, kann auch nix mehr rauskommen. Ein Arahant hat ALLES überwunden bzw. zum Erlöschen gebracht. So jedenfalls verstehe ich das. Was verloschen ist, ist wie Asche, die auch nicht mehr zum Brennen gebracht we...
Warum festhalten an Zuständen? Wer diese mit sich rumträgt, erlangt nie Befreiung.
Leeres Dasein, ohne Wissen, das ist Nirwana. Der Geist ist, ungeachtet dessen Inhalten.. selbst wenn eine Krankheit das Wissen (Informationen) wie Namen, Erfahrungen, Geschichte etc. löscht - was tut das zur Sache?
cinnamon, was ich sagen will ist, dass unheilsames Handeln durch die Geistesgifte Hass, Gier und Verblendung entspringt, welche sich durch die Illusion des Ich manifestieren. Wird Ich als solches in Achtsamkeit erkannt, hat das Denken und die damiteinhergehende Handlung keine Macht mehr. Und zu den ...
Es entspringt meiner Erfahrung, nicht aus Schriften an die ich unkontrolliert glaube
Es sind und bleiben aber auch nur Zustände - wer hat was davon? :) Der zum Beispiel, der unheilsame Absichten überwinden möchte: Dieser jemand muss erst einmal gefunden werden. "Was sind unheilsame Absichten? Es sind die Absicht der Sinnesgier, die Absicht des Übelwollens und die Absicht der G...
Wozu willst Du das wissen? Karmische Dispositionen sind bei jedem unterschiedlich..
Wenn Du nach Zuständen strebst, wird es unmöglich sie zu erfahren. Es sind und bleiben aber auch nur Zustände - wer hat was davon? :)
Generell solltest Du den Rat eines guten Meditationslehrers aufsuchen. Hier in einem Forum diagnostiziert jeder gerne irgendwas und jeder bringt Ratschläge ein. So wie ich nun auch: Ich halte vom positiven Denken nichts..Positives Denken ist nur eine Manipulation, sei Dir einfach den Gedanken bewuss...
echse, ohne Dir zu nahe treten zu wollen.. Ich würde erst einmal nach Lehrern in Deiner Nähe schauen und die Praxis ausbauen. Wenn es Dir zusagt, kann eine Reise z.B. nach Japan immernoch stattfinden. Auf blauen Dunst ist das eher schwierig, denn es wird nicht so sein, wie man es sich in romantische...
Zen wird immer als sehr puristisch bezeichnet, warum werden dann dort so viele Sitten und zeremonielle Dinge abgehalten wie Rezitation und das Verbeugen? Es geht m.E. bei diesen Dingen eher um die Geisteshaltung, als um die eigentlichen Riten etc. Alles ist Übung (der Achtsamkeit). Egal ob Rezitati...
Sers Stefan, is amoi ur leiwi, dass du hier bist, heast.
Willkommen und viel Spaß hier :-)