@Son Ich verstehe, was Du meinst. Du hast intellektuell "Es" verstanden doch im realen Leben sieht es anders aus. Tips? Schwer, da Du keine Sangha gefunden hast, keinen Lehrer/Meister. Ich kenne dies, man "schmort im eigenen Saft", findet keine Lösung. Deswegen kann ich nur den &...
Die Merkmals - Sucht kommt imho aus dem Indien vor >2500 Jahren.
Ist dies heute noch etwas, was als wichtig anzusehen wäre?
Ich las irgendwo:

"Wenn man nur auf das Ende des Jahres wartet ist der erste Monat des neuen ebenso kalt."

_()_
Gibt es Buddha?




PS: (bitte nicht antworten auf die Nicht-Frage - schlimm, das man dies schreiben muss _()_ )
Richtig, dies tauchte bei den Statuen aus Tibet auf.

Alles Symbolik - die Ohren, die Handhaltung, der "Haarknoten"

_()_
Ich habe nun lange das Thema wirken lassen.
Und bei einem der Alten des Zen Worte gefunden, die es in noch eine andere Richtung lenken.

Dogen zenji hat geschrieben:
Die Übung wird durch Karma vollendet. Das heißt, sie wird weder von Karma bewegt noch schafft sie neues Karma. Wenn Karma existiert, bewirkt es, das wir üben.
Setz Dich und trink einen Tee. Wilkommen hier ...

_()_
@fotost
Weis nicht ...
Habe ich nen "Anspruch"? Da muss ich mal drüber nachdenken.

@Ellviral
Richtig, doch ist dies imho meist mehr durch "weltliches" Leiden beeinflusst, das Beginnen. Erst auf dem Weg "negreift" msn, oder?

_()_
Ein Kuchen, hingemalt, hat keinen Hunger je gestillt. Dies sagten die Alten. Und so ist es auch heute. Die Ansprüche, welche die meisten haben ist nicht auf die Befreiung von dem gerichtet, was Buddha als dukkha benannte. Warum? Weil die Unwissenden dukkha nicht erkennen oder als "so ist eben ...
Das Wahrnehmen an sich ist schon ein ergreifen. Dieses Bewerten geht schneller als man denken kann. Das sehe ich auch, das Denken und damit bewerten schnell geht. Doch siehst Du "denken" als "Auftauchen im Bewusstsein" an. Denn nur dort wird bewertet, weil nur dort alle Wahrnehm...
Und doch - gibt es die eine, eindeutige körperliche Haltung in Shikantaza! Nu ja, ich kann körperlich die "vorgeschriebene" Haltung nicht annehmen. Muss auf Stuhl sitzen. Es hat Zeit gebraucht, bis auch dies für mich shikantaza war. Für mich eine besondere Erfahrung. Also sollte auch Hock...
Wieso kommt mir nur der Fundamentalismus in den Sinn ... ?
So wie unser Reden hier, alter Lügner. 8)
Lass uns die Welt betrachten.
Ohne Sinn :lol: ^^ , doch nicht sinnlos.

_()_
Nebenbei Dogen zenji sagte im Shobogenzo sinngemäss, das die Buddhas und Patriarchen viele verschiedene Stellungen nutzten. Der Eine diese, der Andere jene. Doch Alle übten Zazen ... wieso also etwas Neues erfinden, wenn es sich als nützlich erwiesen hat? Ich werd mich hüten, dem "alten Mönch m...
"Ichlosigkeit" :lol: Wahre Ichlosigkeit hat Ichlosigkeit vergessen, sagte shunryu suzuki roshi. Wenn Du Dir sagst : "Meine Übung ist Ichlos" gehst Du fehl. Das Ich erkennen als Leere, als nicht eminent, als Illusion ... Doch Ich sein, wenn ich mich nicht in der Leere bewege, wenn...
Genau dies ist mein Empfinden .. also lieg ich im Empfinden nicht falsch ... nur dort, wo Du es sahst


EDIT: Deswegen mein letztes Wort ...
Danke
Vor/Während meines letzten sesshin entstanden : Zuerst viele Worte, dann Stille gefunden; meinem Meister in Ehrfurcht für immer verbunden. Die Zeit verging, er lehrte mich fragen Er lehrte mich zweifeln, nicht immer Ja zu sagen. Den wahren Weg suchend strengt ich an den Geist versucht zu erkennen, f...
Ich kann nur körperlich Verletzt werden, der Rest ist Überlebenstechnik im Zusammenleben mit Menschen. Das ist auch der Grund, wieso ich das Samsara als Illusion, doch nicht als prinzipiell "nutzlos" empfinde. Denn eben durch diese Illusion ist der Primat zum Menschen geworden. Und eben d...
accinca hat geschrieben:
jianwang hat geschrieben:
accinca hat geschrieben:
Kann doch jeder so machen wie er will. Wo ist das Problem?

Warum denkst Du, ich hätte ein Problem damit?

Weil du vielleicht dachtest du müßtes Samsaro verlassen
und woanders hingehen.

:lol: :lol: :rofl:
Siehst Du, mukti ... DA gehen schon die Ansichten auseinander :clown: Ja ich seh's jianwang, ist ja nichts Neues. So viele verschiedene Ansichten gibt es. Und nur meine stimmt, dass das mal klar ist hier :upsidedown: :rofl: Wenn meine Worte dies in Dir hervorrufen tut es mir leid. Dann habe ich es ...
accinca hat geschrieben:
jianwang hat geschrieben:
Ich will nicht Samsara "verlassen" oder Nirvana "betreten".
Und Nirvana ist für mich auch kein "Ziel", ebenso wenig wie ich das Ich "vernichten" will

Kann doch jeder so machen wie er will. Wo ist das Problem?

Warum denkst Du, ich hätte ein Problem damit?
@mukti Richtig Und ja, man versteht durch Versenkung richtig, aber wohl nicht die Worte, sondern die Le(e)hre 8) dahinter. Wenn man sich aber im Denken um dieses oder jeden Wort "verrennt" wird imho der wahre Hintergrund verdeckt. Dann ist es imho Textanalyse ... Kein wahres Erfahren mehr....
Raphy hat geschrieben:
Und passt ja auch zu meiner Aussage, dass Samsara verwirrend ist. :D

Liebe Grüße

Imho kommt die Verwirrung aus dem Versuch, jedem Pinselatrich des Samsara einen erklärenden der Lehre entgegenzusetzen, der den des Samsara auslöscht.

_()_
mukti hat geschrieben:
jianwang hat geschrieben:
Oder er lässt das ganze Fach-buddhistisch weg und übt ...

Und wie übt er ohne Anleitung?

Indem er beobachtet und seinen Lehrer oder länger Übende fragt ... und sich mit dem Geist der Lehre beschäftigt damit.

_()_

Sry, ist wohl ein Unterschied zw. Zen und objekt-Meditation, ich weis.
Siehst Du, mukti ... DA gehen schon die Ansichten auseinander :clown: Ich will nicht Samsara "verlassen" oder Nirvana "betreten". Und Nirvana ist für mich auch kein "Ziel", ebenso wenig wie ich das Ich "vernichten" will :mrgreen: So weit sind die Schulen (oder...
Oder er lässt das ganze Fach-buddhistisch weg und übt ...
Ich kann nach dem Lesen dieses threads nur noch leicht vor mich hin lachen ... Ihr diskutiert über Dinge, die man weder durch Worte wirklich erklären kann noch durch Denken ergründen. Und das die Worte des Buddha viele Generationen mündlich tradiert wurden mit allen möglichen Veränderugen ist doch n...
@kilaya Schon Dein "Ziel" beim Vergleich ist schief :wink: , aber trotzdem hast Du recht. :like: Ich selbst sehe auch keine Verbindung mit der buddhistischen Lehre, eher mit dem "Wer mit genau jetzt und sofort hilft, ist gut". Damit gehen leider viele "guru" und Wunderh...