Hallo ihr Neubuddhisten, ich habe mir die Literaturangaben aller Teilnehmer angeschaut. Es ist mir nicht entgangen, dass ich keinerlei Hinweise auf den Pali-Kanon fand. Sicher ist die deutsche Übertragung ein Auszug aus den vorhandenen Exemplaren. Aber das was Neumann alles, immer noch, übersetzte i...
Hallo,
ich hätte das Thema anders gestellt, was erzeugt die Illusion des Ich.
dieses Selbst überdauert die materielle Konstellation: Körper, Materie.
Das Selbst entstammt dem Jenseits.
Diese Wesen werden Leuchtwesen genannt.
P-K.: Buch des Patikaputtos, Längere Sammlung
Hallo, auf was du fragst, gibt e eine Antwort. Das Leben ist Leiden, manchmal mehr, manchmal weniger. Gotamo Buddho hat gesagt, dass man diesem Leiden im Leben entkommen kann, falls man seinen Achtfachen Weg meditiert. Das heißt, man wird nicht mehr wiedergeboren. Kein Leben kein Leiden. Das ist abe...
Hi,
die buddh. Moral liegt im ersten Teil des Achtfachen Pfades: Rechte Rede, Rechtes Handeln, Rechte Gesinnung und Rechtes Mühn.
Hallo, eigentlich müsste die Bezeichnung Geist erstmals definiert werden, bevor man darüber diskutiert. Bei der Materie würde ich sagen, sind alle Stoffe der Erde und die Energie der Sonne zusammen. Geist würde ich, im buddh. Sinn, als das Leuchtwesen bezeichnen, dass vor dem eigenen Leben vorhanden...
Hi,
da steht alles drin was du für deine Vertiefung brauchst!
Hi, ja, diese Forschungen über die sog. Achtsamkeit kenne ich. Ich habe da mal nachgeschlagen und fand heraus, dass damit die Einsichtmeditation gemeint ist. Eigentlich braucht man dazu gar keine Forschung mehr, denn die bewußtseinsverändernden Ereignisse, sind alle in den 8 Freiungen enthalten. Zud...
Hi,
viel wird darüber geredet. Für mich zeigt sich aber, dass niemand die Freiungen kennt, die genau sagen wohin es geht!
Hi,
es wäre schön, Jhanas zuerst einmal zu definieren!
Hi,
es gibt bei der Vertiefung des Achtfachen Weges eine Stelle, bei der die auftretenden, anwesenden und vergangenen Gefühle betrachtet werden.
Diese Stelle nennt sich sinnvollerweise:Gefühle!
Hi, natürlich kannst du dich auf die Stille konzentrieren, doch siehst du selbst, welche Faktoren da stören. Du solltest dich an einem Ort aufhalten, an dem keine äußeren Störungen vorhanden sind. Es wäre in dieser Hinsicht gut, den Achtfachen Weg von G. Buddho zu gehen, dann ist es nicht nur außen ...
Hallo,
es hat mich doch erstaunt, dass hier niemand die Qrdnung des Achtfachen Weges anführt und als Messlatte die 8 Freiungen dazu kennt.
Hi,
die Sache mit dem richtigen Lehrer ist gar nicht so einfach. Der richtige sollte selbst ein Meister sein.
Gibt es aber diesen besagten Lehrer nicht, kann man sich immer noch autodidaktisch mit dem Pali-Kanon beschäftigen, dann hat man Gotamo Buddho zum Lehrer. Ist doch auch nicht schlecht!
Hi, ich habe mir deine Thesen angeschaut und möchte mich deshalb dazu äußern. Grundsätzlich ist es so, dass Bewusstseinsveränderungen durch die Vertiefung, absichtlich hervorgerufen werden. Der Achtfache Weg ist das Werkzeug, diese Bewusstseinsveränderungen hervorzurufen. Statt Nirwana, wäre es bess...
Hi, ja, dieser Satz steht da nicht drin und ich habe ihn mir vor langer Zeit eingeprägt, als es noch kein Buddhaland gab. Ich weiß es schlichtweg nicht mehr wo das stand. Trotzdem finde ich diese Aussage einfach gut.. In dem Beitrag ging es mir mehr um den Bereich Materie. Ich wollte nicht in den Be...
Hi, seit dem Tod von G. Buddho hat sich die Lehre wahrscheinlich verändert. Er wies seine Jünger noch vor seinem Tode darauf hin, sein Original so bewahren, wie er es dargestellt hat, bis zur Betonung der Silben. Er wusste warum und es ist auch so gekommen. Jeder hat sich sein buddh. Suppe gekocht. ...
Hi,
ganz einfach, schau dich doch mal in der Längeren Sammlung, in das Buch des
Patikaputto. Da gibt es, unter anderen, Titeln, den Titel: Voranfang.
Hallo, ich will mich jetzt nicht an dem Begriff Namenlos festklammern. Durch die Vertiefung des heiligen Achtfachen Weges, kann man den zustand: Der Auflösung der Wahrnehmbarkeit erreichen. Dann ist überhaupt nichts mehr da, auch kein Name. Was hält dich davon ab? Es funktioniert wirklich. Seit 1972...
Hi buddhis, ich habe keine Definition der Leerheit gesehen oder welchen Ursprung sie hat. Ich würde sie als die achte Freiung definieren. Da ist alles leer, weil es kein Bewusstsein mehr gibt. Für die Vergänglichkeit, möchte ich meinen berühmt berüchtigtes Zitat von Sariputto bringen: " Die obj...
Hallo, warum brauchen wir eigentlich einen aufgeklärten und angemessenen Umgang mit dem Buddhismus. Die Lehre Gotamo Buddhos muss nicht wissenschaftlich ergründet werden. Bis zu einem Grad ist die Lehre schon wissenschaftlich, im Sinne des Wissenschaftlichieitsbegriffes. Den Pali-Kanon intensiv stud...
Hi buddhis, ich will nichts erklären und nur zitieren: "Es gibt ein Diesseits und ein Jenseits und einen Lohn für gute und böse Taten. Es gibt zweiunddreißig körperliche Merkmale, die den Stand des positiven Karmas anzeigen. Wer seine Untaten richtig bereut,kann sein schlechtes Karma loswerden ...
Hallo, ich habe mich mal bei den Definitionen von Samsara umgesehen und festgestellt, dass dieses Wort den Sinn hat: Das ewige Wandern der Wiedergeburten. Dies ist der Wechsel von unbelebter und belebter Materie. Dass die Materie da ist, wird von Gotamo Buddho nicht erklärt, weil er es als nicht not...
Hallo Elviral,
welche drei zusätzlichen Teile meinst du da?Lass mich nicht dumm sterben!
Hallo,
Gotamo Buddho hat den Achtfachen Weg begründet. Er ist Praxisstück seiner Lehre und jeder der ihn begeht, darf sich daran erfreuen.
Buddhis,
macht doch einfach die Vertiefung des Achtfachen Weges und versucht nicht eure Lebnszeit, mit Haarspaltereien zu verbringen.
Hi buddhis, ich möchte mich doch so gerne an das oben angeführte Thema halten. Es gibt schon Erklärungsansätze aus der Quantenphysik und deren Verschränkungen. Ausserdem habe ich schon etliche frühere Reinkarnationen erlebt. Falls das auch bis heute noch nicht genau aufgeklärt ist, es funktioniert t...
Hi buddhis!
Tut mir ja leid, euch euren Zumwinkel zu vermiesen. Dr. ind. Neumann schreibt besser, ist auch ein Sprachwissenschaftler!
Hi buddhis!
Tut mir ja leid, euch eueren Zimmermann zu vermiesen. Neumann schreibt besser, ist auch ein Sprachwissenschaftler!
Hi,
ja die gibt es und es sind die von Neumann beschriebenen 8 Freiungen!
Hi,
bei Freud gab es das schon mal. Die sexuellen Gefühle und Fantasien gehören in die Gefühlsabteilung der Meditation: Entstehen, bestehen und vergehen beobachten. Irgendwann!! lässt das auch mal mehr oder wenig nach.