Ich liebe meine Bücher ja auch. Allein schon der Geruch. Ich habe zum Beispiel Bücher aus Myanmar, die ich vor bald 20 Jahren dort gekauft habe. Die haben einen ganz eigenen Geruch, und Gerüche sind ein toller Erinnerungsträger. Elektronische Bücher haben aber auch ihre Vorteile. Sie sind durchsuchb...
... ja, aber er macht doch seine Arbeit ordentlich oder "achtsam"... Diese Art der säkularisierten Achtsamkeit ist im Theravada aber nichts als der Grundstock, der alleine nicht zur Befreiung führt. Achtsamkeit wird erst buddhistisch bzw. recht (samma), wenn sie eingebunden ist in die and...
Hat hier irgendjemand versucht, eine Antwort gemäß dem Theravada zu geben? Was ist denn jetzt die Antwort?
Der Status der Gruppe ist zwar die Tage auf "inaktiv" gesetzt worden, aber die Inhalte sind verfügbar. Den dazugehörigen Thread, wie nun die Handhabung sein soll, wenn ein neues Mitglied Interesse am Zugang hat, finde ich leider nicht mehr. Am besten Du wendest Dich bei Interesse an die g...
Stawrogin hat geschrieben:
... welch eine Freiheit im Verzicht liegt.


Was auch eine gute Antwort ist auf die Frage, ob ein Laie mit Familie, Haus und Garten befähigt ist, die Erleuchtung zu erlangen.
Die Bücher 2 und 16 sind jetzt auch vergeben.
Es hatten sich noch 3 schöne Bücher zum Thema hinten in den Bücherregalen versteckt.

14. Bill Porter: Zen Baggage
15. John Einarsen: Zen and Kyoto [Englisch/Japanisch]*
16. Jacques Gernet: Buddhism in Chinese Society: an Economic History

*kostenlos auf Amazon kindleunlimited verfügbar
Falls du magst, kannst du natürlich auch Bücher für euren Sangha-Bücherschrank bestellen. Wir können's ja so machen, dass ich den Rest nehme, wenn sich niemand mehr meldet, der ein spezielles Interesse an den Büchern hat, oder? (also praktisch kurz bevor Du drauf sitzen bleibst) So machen wir das. ...
Buch 6 ist jetzt auch vergeben.
Falls du magst, kannst du natürlich auch Bücher für euren Sangha-Bücherschrank bestellen.
Umorientierung hin zu elektronischen Büchern. Und Aussortierung von Staubfängern. Ich habe immer versucht, den Buddhismus betreffend auch in der Breite belesen zu sein. Jetzt ist aber Konsolidierung angesagt.
Weil manche meiner Bücher zu schade dafür sind, sie einfach nur in die Tonne zu kloppen.
Die Bücher 11 und 12 sind jetzt auch weg.
Die Bücher 5,7,8 und 13 sind vergeben.
11. Susanne Formanek: Practicing the Afterlife: Perspectives from Japan 12. Heinrich Dumoulin: Zen Buddhism: a History [2 Bände: India and China & Japan ] 13. Wilhelm Gundert: Bi-yän-lu [3 Bände] Gerne auch mehrere Bücher zusammen abzugeben. Sie sind gebraucht und ggf. mit Textmarkierungen verse...
1. Andy Ferguson: Zen's Chinese Heritage 2. Garma C.C. Chang: Die buddhistische Lehre von der Ganzheit des Seins 3. Ryuichi Abe: The Weaving of Mantra 4. Yoshito Hakeda: Kukai: Major Works 5. Robert Aitken: Zen als Lebenspraxis 6. Byung-Chul Han: Philosophie des Zen-Buddhismus 7. Taigen Dan Leighto...
Jhana ist ein Begriff, der inzwischen für fast alles herhalten muss, was irgendwie mit buddhistischer Meditation zu tun hat und bei 3 nicht auf dem Baum ist. Vimalaramsi lehrt zum Beispiel, man könnte im 7. jhana [sic!] noch Gehmeditation ausüben. B. Alan Wallace erzählt u.a. von einem 1jährigen Sha...
Aber sei so lieb, und nenne mir die Seitenzahl, auf der die Aussage steht, die Dich zu folgender Schlussfolgerung kommen lässt: „Lopez positioniert zumindest den Lamaismus fest im Dualismus.“ (von pamokkha » 14.08.2017, 21:48) Was ist denn dein Problem mit dieser Aussage: der Dualismus, die Zuschre...
... ist das Buch "The Scientific Buddha" zu empfehlen, wenn einen aber nur der Blick aufs Theravada interessiert? Oder ist es vielmehr eine philosophische Abhandlung über denn Tibetischen Buddhismus? Betrifft die Aussage, die Ḍ.Lopez machte, ausschließlich die Tibetisch-Buddhistischen Sch...
Welchen Sinn macht es, darüber nachzudenken? Ändert sich dann am dharma etwas? Wird die Welt anders oder unser Fühlen in ihr? Ich weiß, viele versuchen, dem Buddhismus eine philosophische Richtung zu geben, doch für mich ist es "nur" eine Art zu leben und dieses Leben zu erfahren. Und wie...
Donald Lopez schreibt in The Scientific Buddha : the mind and matter dualism that lies at the very heart of Buddhist thought. Ob man diese Aussage in ihrer Striktheit vom Lamaismus auf alle buddhistischen Konfessionen ausweiten kann, müsste man sich wohl im Detail anschauen. Aber Lopez positioniert...
Holzklotz hat geschrieben:
Ich finde man könnte diesen Willen auch mit "entschlossener Suche" übersetzen...

Suzuki übersetzt den 'Großen Zweifel' häufig auch mit das 'Große Forschen', was ich finde gut mit deiner 'entschlossenen Suche' anknüpft.
Übrigens scheint das Dir vorliegende (oder vorgelegen habende) Essay 'Karuna (1989), Third Series' nichts mit dem mir vorliegenden 'Essays in Zen Buddhism, Third Series' zu tun zu haben. Da geht es jedenfalls vorwiegend um das Gaṇḍavyūha Sūtra und Prajñāpāramitā und deren Bezug zum Zen. Im Karuna n...
Ich möchte folgende Zen-Bücher von D. T. Suzuki verschenken: 1. Koan: der Sprung ins Grenzenlose - das Kōan als Mittel der meditativen Schulung im Zen (1988) 2. Karuna: Zen und der Weg der tätigen Liebe - der Bodhisattva-Pfad im Buddhismus und im Zen (1989) 3. Satori: der Zen-Weg zur Befreiung - die...
Suzuki scheint seinen Begriff "Willen", mit dem Sanskrit-Begriff "chitta" in Verbindung zu bringen. im Mahayana ist auf keinen Fall ein intellektueller Aspekt gemeint, sondern der Willens-Aspekt. Chitta ist eine Neigung, eine Vorliebe, eine charakteristische Bewußtseinshaltung. (...
Es ist nicht nur ein sehr berühmtes, sondern wie ich finde, auch schönes Gedicht von Zhang Ji. Hier https://eastasiastudent.net/china/class ... le-bridge/ ist es ganz gut aufgeschlüsselt.
Du magst die Vielfalt der buddhistischen Philosophie nicht anerkennen, das steht Dir auch völlig frei, aber zumindest könntest Du, wenn Du in einem interdisziplinären Forum zum Buddhismus in der Rubrik "Allgemeines zum Buddhismus" schreibst, die Darlegungen der anderen Traditionen und Sch...
Es wäre sinnvoll, das im Kontext zu überprüfen... Ist das jetzt der Wunsch an mich, Sudhana, einige Textstellen herauszusuchen auf die ich meine Aussage bezog? Danke - aber mir würde eine etwas genauere Quellenangabe (Band, vielleicht der / die betreffenden Essays) schon genügen. Ich würde mir das ...