Schönes Gedicht, willkommen hier!
Hallo Rainer, so ähnlich ist es wohl ganz oft, mach einfach weiter :) Die erste Gruppe hat dir nicht gefallen? In deiner Ecke gibt es sicher viele Angebote. Im Raum Köln Bonn ist eine nalandabodhi Gruppe, dort wird (schätze ich) Shamatha praktiziert (ruhiges verweilen) und gemeinsam lernen kann man ...
Falls du im Altenheim arbeitest: die Hospiz Leute haben oft eine buddhistisch fundierte Ausbildung ... (persönlich empfehlen kann ich das Menla Training, da ich eine der Lehrenden persönlich kenne und schätze). ...nur so eine Idee. Hey Lucy :rainbow: was is Menla? Hey Spocki, Menla ist der medizinb...
Lieber athos, wenn ich über meine Vergänglichkeit nachdenke, habe ich vordergründig Angst vor Alleinsein und Pflegebedürftigkeit im Alter. Aber das ist ja nur vorgestellt. Wenn ich tiefer hinschaue, sagt mir meine Endlichkeit, dass ich dieses oder jenes jetzt, zeitnah, ziemlich zügig erledigen muss:...
Gute Fragen für den Anfang. Ich hab auch eine - wie bist du auf die Beschäftigung mit 'buddhismus' gekommen? Um jetzt mal langsam einen Abschluss zu finden: Ist es also richtig, wenn ich sage, der Buddhismus kann dem Menschen im besten Falle helfen, seine derzeitige Existenz gut (was auch immer man ...
Was diese passiv-akzeptierende Einstellung zum Atem unterstützen kann, ist das Mantra "Es atmet mich". (Aus dem autogenen Training, aber auch gut geeignet für Atem-Achtsamkeit.) Das Mantra am besten beim Ausatmen verwenden. Es vertieft die Entspannung, die ohnehin mit dem Ausatmen verbund...
ich habe das gefühl mit meinen rein pragmatisch-technischen aspekte der tantrischen wirklichkeit bei euch nicht wirklich auf offene ohren stoße. ich kenne die ganzen tibetischen texte, aber halte sie meist recht sinnlos. es steht nirgends, wie man wirklich mit diesen ganzen tools umgeht. das hat mi...
Faszinierend :o
Huhu weissnicht,

wenn man sich auf etwas konzentriert, verändert es sich. Vielleicht liegt darin eine mögliche Antwort auf deinen Atem - Erlebnisse?
'Beginne, wo du bist'

_()_
Hast du den Link da?
Etwas kommt mir hier noch zu kurz und das möchte ich besonders in voids Richtung bemerken. Mukti hat geschrieben: Also in dieser physischen Welt sind die Dinge relativ beständig, z.B. ein Sessel bleibt ein Sessel bis er irgendwann auseinanderbricht. Der Geist dagegen ändert sich ständig, und im Trau...
Whow, gegensätzlicher könnten die Interpretationen meiner Worte wohl nicht sein - :clown:
"Samsara verbessern" ist die Essenz des achtfachen Weges. Durch das "verbessern" verliert Samsara das, was es definiert - duhkha . Dass man es dann nicht mehr Samsara nennt - geschenkt. Namen sind Schall und Rauch. Und das gilt nicht zuletzt auch für Namen wie "Samsara"...
Sicher, dass ihr nicht nur aneinander vorbei redet?

Sieht bisschen danach aus...
Hallo Mukti,

soweit ich weiß - du bist da wohl besser informiert - bezieht sich das auf die Belehrungen des Buddha shakyamuni, die die illusionsgleiche Natur der Gegebenheiten (leerheit) beschreiben.
@kilaya, so oft wird bei meinen Lehrern der Begriff nicht genannt, als Irrweg wird er auch nicht bezeichnet! Eher geht man damit um, dass es ziemlich komplizierte Leute sind, die vajrayana benötigen, statt sich einfach hinzusetzen und zu praktizieren :mrgreen: Tut mir leid, dass dir die Begriffe nic...
Damit man weiß, wo man hinclickt, es geht um Rodrigo Gonzales zimmerling (heißt der wirklich Rodrigo Gonzales??)
Sorry, ich gehe nur auf den Anfang ein, war ein harter Tag. Du sollst gar nichts. Gelehrt wird das hinayana (Inhalte: erste Drehung des Rades, Motivation: Befreiung, Methoden: u.a. Rückzug, meiden von Ablenkungen .....) als Beschreibung der historischen Abläufe und ebenso, weil man sich auch als pra...
Und ich bleibe dabei: aus meiner Sicht wird hier - egal wo und warum dieser Fehler zuerst auftaucht und welche Absicht damit ggfls verbunden ist - Hinayana mit "Sutraebene" verwechselt. Und dieses "Sutra" ist nicht eine PK-Schule sondern bezieht sich auf den tibetischen Kanon. N...
Hallo Kilaya,

- Nachmditation kenne ich als einen Begriff für die 'Praxis' außerhalb der formalen Praxis.

- Nichtmeditation kenne ich als begriff für Praxis ohne MeditationsObjekt.


- Dzogchen beschreibt nicht nur die Sicht, sondern auch Pfad und Frucht.
Sollte es nicht so sein, dass man mit zunehmender Praxis, gerade wenn man meint mit dem Tantra "durch" zu sein und Nichtmeditation praktiziert, auch die Fähigkeit entwickelt hat, Mitgefühl tatsächlich zu empfinden und dem entsprechend zu handeln? ...wie meinst du das konkret hier, carneol...
Sollte es nicht so sein, dass man mit zunehmender Praxis, gerade wenn man meint mit dem Tantra "durch" zu sein und Nichtmeditation praktiziert, auch die Fähigkeit entwickelt hat, Mitgefühl tatsächlich zu empfinden und dem entsprechend zu handeln? ...wie meinst du das konkret hier, carneol...
Jupp.

Btw - willkommen zurück, moosgarten.
Tschüß holzi! Machs gut!
...bei uns war zeitumstellung vor 2 Tagen

:clown:

Du bist lustig :D
Tagundnachtgleiche ist doch im September, also nicht vor einer Woche...


Zeit vergeht so schnell, was?


Jetzt ist hier traditionell Totengedenken und Beginn des Winters.
Klasse Idee, aber die 'Geister' der Ahnen mal zünftiger zu ehren fänd ich auch toll, mit einem Fest und einer angemessenen Realisation des Todes....
Musik und Tanz,

Ha, kann ich ja heute machen. :)
Deutsch - englisch... Es steht immer vorher dabei, dass entweder übersetzt wird, oder nicht. Meinen Lehrer mal unübersetzt zu hören ist ein besonderer Genuss, da der sprachfluss nicht unterbrochen werden muss. Im allgemeinen wird viel Rücksicht genommen auf Leute, die nicht englisch sprechen. Vor un...
PS: immer, wenn die Gene ins Spiel gebracht werden, klingt es mir nach - gut begründeter - Ausflucht. Nach Konzept zur Relativierung von Gewohnheiten.
Sorry for being so honest. _()_