Ich finde, wenn HHDL eine solche Ethik auf beobachtbares und Evolution gründet, tut er den Menschen im Westen einen großen Dienst. Er bietet einen niedrigschwelligen und leicht verstehbaren Einstieg in gutes Verhalten. Wer dann bemerkt, dass es eben nicht unbedingt so einfach ist, sich gut zu verhal...
Willkommen hier!
Empathie, das Verständnis vom eigenen Erleben her, ist mit Sicherheit sehr wichtig. Manche erfahrene Therapeuten in der Drogentherapieszene vertreten jedoch die Ansicht gegenüber bestimmten Störungen, die praktisch keine Krankheitseinsicht besitzen, dass es keine Hilfe bringt, diese Menschen wie ro...
Hallo unbuddhist, warum den unaussprechlichen Namen nennen, du weckst ihn noch auf! :eek: Wenn in meiner Linie so etwas wäre würde ich 1. froh sein, dass es durch die Justiz läuft und 2. mich für mich selbst und unter sangha Mitgliedern darüber austauschen. Mir erschließt sich nicht, warum Menschen ...
@doris: zum Beispiel sagst du, er schreibt Müll. Ist das nicht abwertend? Insgesamt mag ich dein letztes Post nicht diskutieren, sorry. ich habe meine unbedeutende Sicht so ausführlich geschildert, wie mir möglich war, auch als Gegengewicht zu deiner doch eher strikten Haltung. Du kommst schon verst...
@mukti, ich schreibe es dir, sobald ich dazu komme per PN - versprochen.
Halloechen,

schätze, das ist der Film den ich vor ein paar Jahren gesehen habe. Wird irgendwo ersichtlich, von wem er ist?
Die Namen könnten über die Seriösität Auskunft geben...

Mich hat der Film damals sehr beeindruckt und weiter dazu beigetragen, eine Menschen zentrierte Weltsicht aufzulockern.
Ah geh, während man über strafbare Handlungen und Gewalt an Kindern sehr klar sein kann und soll, ist das im zwischenmenschlichen meistens nicht möglich. So eindeutig schwarz weiß wie Doris es hier geschildert hat, ist Morphos verhalten nicht. Und auch voids Verhalten nicht. Das sind natürlich nur B...
Ja, es ist schwierig, sich klar zu verhalten angesichts Gewalttaten. Unsere Gehirne haben das als Mechanismus drauf, 'unfassbares' zu verdrängen. Noch vor 30-40 Jahren war sexuelle Gewalt an Kindern quasi nicht existent, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Vermutlich tun sich auch Organisatio...
Kontrolle?

:?
Thank god, I am buddhist. :mrgreen:
Alles, was du meinst. :mrgreen:
http://www.spektrum.de/news/die-wurzeln-der-widerstandskraft/1171598 Ich vermute mal ganz stark - du hast Null Ahnung. Dafür bist du hier im Forum sehr in psychologischer Beratung engagiert. Viel Spass - ich lass meinen account hier ruhen. Bis ich ihn vergesse. Das steht dir alles frei :clown: :vaj...
Liebe/r Tychiades,

hattest du nicht mich nach der Qualifikation gefragt und nicht anders herum :?

Du beschriebst, wie es zu laufen habe und hast das auf Nachfrage mit Autoren belegen wollen, die nicht 'vergessen' oder 'überschreiben' oder ähnliches postulieren.

Sorry, aber is so.
Hallo Void, bei akuten traumatisierungen hat sich wohl der Fokus etwas geändert in der Therapie, das ist richtig. Man kann aber nicht davon ausgehen, dass jeder, der erwachsen ein Mal in einer traumatischen Situation landet, traumafolgestörungen entwickelt. Schlechter sieht es da bei Kindern und wie...
Ja, ich hätte das nicht bemerkt und nicht richtig stellen können, wenn ich nicht fachlich bewandert wäre in dem Thema. Gegenfrage: was soll löschen einer Erinnerung und vergessen einer traumatisierenden tat sein? Das hattest du eingebracht .... Fachliche Bewanderung, was soll das sein? Hast du scho...
Hallo Void, in eine Therapie geht ja nur, wer Probleme hat, oder? Niemand sollte zwangstherapiert werden, das versteht sich wohl von selbst. Insofern verstehe ich nicht, wo die von dir erwähnten Ergebnisse herkommen sollen. Welche englischen Forscher meinst du? Die von tychiades erwähnten Autoren sp...
Es ist Opfern nicht geholfen, wenn sie lebenslang als Opfer sich verstehen "dürfen". Sie müssen in einen Prozess der Vergebung hinein geführt werden, die auch dem Täter hilft, die Schwere seiner Schuld zu fühlen. Man kann einem Opfer nicht helfen, wenn es den Täter nicht verstehen darf, s...
Ja, ich hätte das nicht bemerkt und nicht richtig stellen können, wenn ich nicht fachlich bewandert wäre in dem Thema.

Gegenfrage: was soll löschen einer Erinnerung und vergessen einer traumatisierenden tat sein?

Das hattest du eingebracht ....
Danke, ein weiterer Austausch war auch nicht nein Ansinnen, mag nur eine fachlich unrichtige Aussage nicht so öffentlich stehen lassen.
@Lucy Du hattest mich um Quellenangaben gebeten hinsichtlich von Therapien. Über die Fragen, wie man "vergessen" von traumatischen Ereignissen bezeichnet, gibt es sicherlich unterschiedliche Meinungen. Wenn du es besser weisst, dann ist es ja gut. Ich brauche da keinen Meinungsaustausch i...
Hilfste einem Hilfste allen. @ Monika und Martin @ missmuffin: man kann sich leicht verstricken in Gesprächen mit anderen Menschen, die nicht selber Dharma üben. Ich würde dem Freund sagen, dass es nicht hilfreich ist, sondern ihm schadet, wenn er über das tierleid über die Maßen selber leidet. Dann...
Hallo lieber, das klingt soweit nach einem ernsthaften weg und ich hab keine Bedenken, dass er sich für dich weiter entfalten wird! Ein bisschen also die Botschaft: es findet sich. Zudem ist es in keiner Richtung verkehrt, im pk zu lesen, und es ist auch nicht 'Theravada'. Da es ja um die Praxis geh...
Danke, mohan!
Hühnerhof. :roll:

Ja, geh mal da hin und mach dir selber einen Eindruck.
Mit echten Menschen zu praktizieren ist sehr gut!

Alles liebe!
Ein halloechen euch beiden!

:sunny:
Ein Hoch spannender Prozess, wie ich finde.

Könnte schon sein, dass in D soetwas notwendig ist auf dem Weg der Etablierung des Dharma.


... Wie sehen denn die Österreicher ihre Anerkennung als Religion?
Hallo sherap, meinen Freunden stehe ich bei, so gut ich kann - und umgekehrt. Aber selbst bei Freunden und auch nicht bei 'Gruppenmitgliedern' habe ich Anspruch auf solchen Beistand. Allerdings haben andere Menschen quasi Anspruch darauf, dass ich sie mit meinen Wünschen nicht belästige, wenn sie si...
Man schmiert psychisch ab und keiner kommt, um einen zu retten?


.... Man nutzt die Chance, und 'rettet' sich selbst -


.... oder man sucht sich Schuldige für das eigene Elend und hält damit die ganze gefühlssuppe schön am kochen.
Was für ein schöner threadverlauf zur Glaubwürdigkeit von sudhanas Motivation, sich hier einzubringen.

:moon: