Whow, gegensätzlicher könnten die Interpretationen meiner Worte wohl nicht sein - :clown:
"Samsara verbessern" ist die Essenz des achtfachen Weges. Durch das "verbessern" verliert Samsara das, was es definiert - duhkha . Dass man es dann nicht mehr Samsara nennt - geschenkt. Namen sind Schall und Rauch. Und das gilt nicht zuletzt auch für Namen wie "Samsara"...
Sicher, dass ihr nicht nur aneinander vorbei redet?

Sieht bisschen danach aus...
Hallo Mukti,

soweit ich weiß - du bist da wohl besser informiert - bezieht sich das auf die Belehrungen des Buddha shakyamuni, die die illusionsgleiche Natur der Gegebenheiten (leerheit) beschreiben.
@kilaya, so oft wird bei meinen Lehrern der Begriff nicht genannt, als Irrweg wird er auch nicht bezeichnet! Eher geht man damit um, dass es ziemlich komplizierte Leute sind, die vajrayana benötigen, statt sich einfach hinzusetzen und zu praktizieren :mrgreen: Tut mir leid, dass dir die Begriffe nic...
Damit man weiß, wo man hinclickt, es geht um Rodrigo Gonzales zimmerling (heißt der wirklich Rodrigo Gonzales??)
Sorry, ich gehe nur auf den Anfang ein, war ein harter Tag. Du sollst gar nichts. Gelehrt wird das hinayana (Inhalte: erste Drehung des Rades, Motivation: Befreiung, Methoden: u.a. Rückzug, meiden von Ablenkungen .....) als Beschreibung der historischen Abläufe und ebenso, weil man sich auch als pra...
Und ich bleibe dabei: aus meiner Sicht wird hier - egal wo und warum dieser Fehler zuerst auftaucht und welche Absicht damit ggfls verbunden ist - Hinayana mit "Sutraebene" verwechselt. Und dieses "Sutra" ist nicht eine PK-Schule sondern bezieht sich auf den tibetischen Kanon. N...
Hallo Kilaya,

- Nachmditation kenne ich als einen Begriff für die 'Praxis' außerhalb der formalen Praxis.

- Nichtmeditation kenne ich als begriff für Praxis ohne MeditationsObjekt.


- Dzogchen beschreibt nicht nur die Sicht, sondern auch Pfad und Frucht.
Sollte es nicht so sein, dass man mit zunehmender Praxis, gerade wenn man meint mit dem Tantra "durch" zu sein und Nichtmeditation praktiziert, auch die Fähigkeit entwickelt hat, Mitgefühl tatsächlich zu empfinden und dem entsprechend zu handeln? ...wie meinst du das konkret hier, carneol...
Sollte es nicht so sein, dass man mit zunehmender Praxis, gerade wenn man meint mit dem Tantra "durch" zu sein und Nichtmeditation praktiziert, auch die Fähigkeit entwickelt hat, Mitgefühl tatsächlich zu empfinden und dem entsprechend zu handeln? ...wie meinst du das konkret hier, carneol...
Jupp.

Btw - willkommen zurück, moosgarten.
Tschüß holzi! Machs gut!
...bei uns war zeitumstellung vor 2 Tagen

:clown:

Du bist lustig :D
Tagundnachtgleiche ist doch im September, also nicht vor einer Woche...


Zeit vergeht so schnell, was?


Jetzt ist hier traditionell Totengedenken und Beginn des Winters.
Klasse Idee, aber die 'Geister' der Ahnen mal zünftiger zu ehren fänd ich auch toll, mit einem Fest und einer angemessenen Realisation des Todes....
Musik und Tanz,

Ha, kann ich ja heute machen. :)
Deutsch - englisch... Es steht immer vorher dabei, dass entweder übersetzt wird, oder nicht. Meinen Lehrer mal unübersetzt zu hören ist ein besonderer Genuss, da der sprachfluss nicht unterbrochen werden muss. Im allgemeinen wird viel Rücksicht genommen auf Leute, die nicht englisch sprechen. Vor un...
PS: immer, wenn die Gene ins Spiel gebracht werden, klingt es mir nach - gut begründeter - Ausflucht. Nach Konzept zur Relativierung von Gewohnheiten.
Sorry for being so honest. _()_
Schön erklärt. Hmmm, so habe ich über stoffgebundene Süchte noch nicht nachgedacht, über andere Gewohnheiten schon. Vermutlich hatte ich Glück, schon vor vielen Jahren das Rauchen einzustellen. Wer weiß, ob ich es heute könnte... Andererseits - der extreme suchtdruck beim Rauchen würde mich schon ne...
Holzi, eine Sucht ist das Gegenteil von Freiheit, oder?
Die Yogas und Tantras, die wir so praktizieren sind ja nun auch mentales Training. Ohne das kommt man in wenigen Sportarten voran. Wir hatten doch schon öfter Themen, die die Verbindungen zwischen Sport und Geistestraining auf mehrere weisen aufgezeigt haben. ... Insofern warum nicht Golf, statt imm...
Hallo samten,

nicht bei Belehrungen, da sitzt man z.b. 2x 2 Stunden, plus die Praxis.

Umgangssprachlich wird häufig retreat gesagt, wenn Belehrung gemeint ist.
Tsss, kilaya, schreib net wieder so, als sei diamantweg deckungsgleich mit Karma kagyue, das kannst du doch besser :moon:
Kommt halt drauf an - wie immer im Leben :clown: Wenn man sich auf einen Stuhl begibt ist das ok, Wenn man mit dem burmesischen - dem halblotus und dem Lotus weiter übt, macht man Fortschritte (für körperübungen ist das wichtig). Meine Beine schlafen zur Zeit nur selten ein. Die Muskeln schmerzen ab...
Doris, wie passt deine letzte Ausführung damit zusammen, dass du nicht nützen möchtest? Eine bodhisattva Aktivität verbindet leerheit und Mitgefühl, ich schrieb es schon weiter vorne. Eine Handlung ist dann geleitet vom Wunsch, den anderen nützlich zu sein (wie gesagt, leerheit vorausgesetzt!). Selb...
jianwang hat geschrieben:
Sherab Yönten hat geschrieben:
jianwang hat geschrieben:
Durch Andere?

_()_


Durch die drei Juwelen

Sry, und Nicht-Buddhisten?
Bei solchen Aussagen husten die Dir was. Habe ich oft erlebt bei Trauer-Leiden.

_()_


Wart ihr noch nie im Krankenhaus?
@void, solange es hilfsbedürftige Menschen gibt, gibt es auch solche, die sich im Spannungsfeld der Hilfe bewegen. (Alle sind mündig ist leider kein Status quo) Beide Positionen bieten reichlich Potential zum lernen. Und wieder Dualismus in Reinkultur: Was ist ein "hilfsbedürftiger" Mensc...
@void, solange es hilfsbedürftige Menschen gibt, gibt es auch solche, die sich im Spannungsfeld der Hilfe bewegen. (Alle sind mündig ist leider kein Status quo)
Beide Positionen bieten reichlich Potential zum lernen.
Wer ist gemeint mit 'eure'?
Doris schrieb:

Meinst Du ich schreibe das, weil ich meine, das es was nützt?
Ich stelle meine Erfahrung in den Raum und beschreibe, was ich sehe und wie ich es empfinde. Was jemand damit macht, ist seine Sache.


Ergänzend: was ist das Motiv dahinter?