Nur mal so, Habe hier einen, meine ich, verständlichen Text zu Nirvana und Samsara aus der Sicht des Mahayana gefunden, sowie zu Form ist Leere und Dualismus. Hier wird auch schön verständlich die Metapher des Mondes, der sich im Wasser Spiegel erklärt. Ich habe keine Ahnung von Tantra und dergleich...
so steht es auch im "Honigkuchen" Sutra finde ich. http://palikanon.de/majjhima/m018n.htm Hier zB beim Hören "Durch das Gehör, Brüder, und die Töne entsteht das Hörbewusstsein, der Einschlag der drei gibt Berührung, durch die Berührung ist das Gefühl bedingt, (Anm. Gefühl im Sinne von...
Back einen Kuchen, fahr was Fahrrad oder lies was, tu was dich entspannt würde mir jemand aus dem Zen sagen. Ruhe oder Entspanntheit scheint sehr wichtig zu sein als Basis. Gerade wenn man zu Ängsten tendiert. Ich finde die Sitzpraxis und die Alltagspraxis bedingen sich gegenseitig. Die Gedanken ode...
Oder man praktiziert und versteht dann die Texte besser. Ist auch einen Möglichkeit ;)
In den Religionen heißt es ja wer Gutes tut und Böses lässt kommt in den Himmel. Im Judentum, Christentum und Islam war's das auch schon, während im Buddhismus und Hinduismus der Himmel auch wieder nur zeitweilig ist. Gutes kamma führt zwar dorthin was schon eine Verbesserung wäre, aber am Ende mus...
Lucy hat geschrieben:
Sicher, dass ihr nicht nur aneinander vorbei redet?

Sieht bisschen danach aus...


Das ist auch mein Eindruck von Anfang an. Irgendwie prallen hier verschiedene "Ideenwelten" aufeinander teils unter der Benutzung der selben Begriffe. Sorry kann's auch nicht besser ausdrücken.
Dann solltest Du mal in Dich gehen und erkunden, was dem was wir Ich nennen zugrunde liegt. Ist empirisch überprüfbar, wie alles was Buddha gelehrt hat. Es reicht nicht aus nur seinen Worten zu folgen, es gilt diese Lehren auch für sich zu hinterfragen. Hatte wohl nicht richtig gelesen, dass gedank...
Das Ich sind Denkprozesse und damit verbundene Gefühle, das weisst Du ja bereits und ich muss es nicht näher erläutern.
finde ich fraglich.
Außer man geht davon aus, dass nur Menschen ein Ich haben.
Genau es gibt verschiedene Wege oder Arten. Wobei mir keine Meditation bekannt ist, wo dieses "Wünschen" mehr oder weniger ist. Das hängt ja vom "Ich" ab und nicht von der Form.
Das Jetzt sehe ich auch als immer Ichgebunden. Ist ja immer in Relation und damit dualistisch. Ich meine der Wunsch befreit zu sein lässt ja eh mit der Zeit nach, wenn man dasselbe Prinzip mit allen anderen Ich-bezogenheiten wahrnimmt. (Sind doch alle gleich, zumindest sollten sie gleichwertig sein?...
Weg oder kein Weg. Meine ersten „Wegweiser“ haben mich immer „beglückwünscht“, wenn ich mal keine Beziehung hatte oder im Krankenhaus war, weil das die beste Zeit sei, sich ganz unabgelenkt sich auf das Wesentlichste zu konzentrieren. Also in meinem Fall war es die Selbstbeobachtung. Selbst beobacht...
Spock hat geschrieben:
2. Ich merk grade, dass mein Papancabegriff schon falsch ist.



http://www.dhamma-dana.de/buecher/Nanan ... litaet.pdf
Hier wird sehr intensiv auf die Schlüsselbegriffe papanca und papanca-sanna-sankha eingegangen, falls es dich interessiert.
Noch ein ergänzender Aspekt bezüglich des Verständnis von Sutren (diese sind ja Hilfsmittel soweit ich das sehe) Sie zu lesen und ihre mentale Umsetzung in die Praxis scheint relevant zu sein. Aus dem Huineng Sutra: Der Fall wo ein Schüler einen Lehrer fragt, warum er das Lotus Sutra nicht verstehe....
Aus dem Diamant Sutra: „The image of self is not a characteristic; the image of a person, the image of a being, and the image of a liver of life are not characteristics. Why? Being detached from all images, they are called buddhas“ Ungefähr so übersetzt: Das Bild von einem Selbst ist kein Merkmal, d...
....Natürlich "gibt es noch weitere frühbuddhistische Texte" und es ist erfreulich, wenn jemand wie Buddhadhasa da über den Tellerrand hinausblickt. Die mW älteste Quelle dieser Aussage (die im Chan gelegentlich aufgegriffen wurde) ist der Daśādhyāyavinaya (chin. Shisonglu 十誦律, T 23: 381b...
Verstehe cinnamon, kein Problem. Mein Einwurf ist wohl eher auf meine Befindlichlkeit zurückzuführen, mir liegt diese Ausdrucksweise nicht so und genannter ehrwürdiger Bikkhu ist mir auch nicht besonders zugänglich. Aber alles subjektiv, und - in Wirklichkeit ist da ja nichts :) Danke für dein Vers...
Wo steht denn dass der Buddha das gesagt hat? Wenn er es gesagt hat dann würde mich wundern dass er es nicht deutlich als eine Metapher gekennzeichnet hat. Wenn man sowas dann ohne den Zusammenhang mitteilt dann ist das doch grob irreführend. Wie gesagt es ist vermutlich nur mein naives Vertrauen i...
Das ist soweit ich weiß aus dem Palikanon. In dem Sinne soll man Vater und Mutter töten. Gut das dass nicht wortwörtlich genommen wird wie so manch anderes aus dem Palikanon :mrgreen: Wer hat dir denn den Unsinn erzählt das sowas im Palikanon stehen würde und warum hast du das auch noch geglaubt? V...
Vielleicht ist einer der grössten Fehler, den Buddhismus als alleinige "Heilslehre" zu sehen ... Vielleicht ist dies auch einer der Gründe, wieso der Buddhismus in der langen Zeit nicht Alles Leiden vernichten konnte ... Ich schrieb nur im Kontext vom Buddhismus. Weniger ging es mir um di...
Wie es so schön heißt: viele Wege führen nach Rom.

... wenn Jemand konsequent den Weg verfolgt kommt etwas Wahres heraus.


Man kann aber auch konsequent einem Irrweg folgen... so gesehen weiß man ja nicht ob es wahr oder falsch ist - sorry OT
P. S. ich habe dieses Thema hier eingestellt, weil der Ausgangspunkt die Vorträge eines Kagyü-Lehrers waren und es mir schien, dass er von besagten "Qualitätsunterschieden" überzeugt war. Das hat mich etwas irritiert. Diese "Qualitätsunterschiede" gibt es ja auch schon in einer ...
Tychiades hat geschrieben:
Weshalb dann hier so eine lobhudelei veranstaltet wird, ist mir schleierhaft. Man kennt sich ja gar nicht persönlich und ich empfinde das als verlogen.


Das ist halt deine Wahrnehmung und dementsprechende Reaktionen. Andere Wahrnehmung andere Reaktionen.
Mir erscheint das für alle Sutren grundlegend nichts weiter.
jianwang hat geschrieben:

Lies das Diamant - Sutra ...

_()_


in so einer Art "open-minded" vermute ich mal....
Aber im Zen wird schon auch das Herzsutra rezitiert oder nicht? Soll da etwas von Wiedergeburt stehen? Also ich habe es jetzt nochmal gelesen,zumindest eine Version und finde da nichts zu. Ich verstehe Zen so, egal ob es Wiedergeburt gibt oder nicht, der Gedanke jetzt daran ist eine Vorstellung. Al...
Aber vielleicht muss man es auch schaffen, sich von den "guten" Gefühlen zu lösen, um den Zustand der Erleuchtung zu erreichen...diese können ja genau so eine Täuschung sein, und damit ein Anker, der dich im Samsara hält ;) Ist doch eine interessante Anmerkung. Ahjan Chah hat irgendwo mal...
http://www.mamas-hausmittel.de/hausmitt ... ermuecken/

Hier ein paar tipps zum experimentieren. -also die harmlosen davon. Probieren geht ja oft über studieren hehe
Wieso sorry? Für den buddhistischen Anfängersalat? Oder ist eher der Anfängerbereich negativ behaftet? Anfänger sein is doch toll am liebsten ein Leben lang :) erklär doch mal was einen Salat buddhistisch macht dann haben wir ne Anleitung im Anfängerbereich xD Und ja stimmt schon das ist ein Thema ...
Sorry das war bestimmt unsensibel von mir, aber ich hatte den Eindruck, man kann sich manchmal sehr leicht in Details verlieren. Es ist ja sehr speziell das Thema. Ich hatte so etwas ähnliches mal mit Blattläusen. Geholfen hat mir da mehr die speziellen Foren im Sinne die mit Blattläusen zu tun habe...
Fehlt nur noch der buddhistisch selbst angefertigte Salat als Krönung im Anfängerbereich xD