Is so ruhig hier. Wo sind denn alle hin (Sudhana, Tychiades, morpho, pamokkha,...)? morpho hat sich wohl abgemeldet. Vielleicht kommt sie ja wieder mit einem anderen Namen. Ich bin hier und lese gelegentlich hier herum. Irgendwie liegt meine Streitlust darnieder. Aber das bedeutet nichts. Ansonsten...
Aravind hat geschrieben:
Holzklotz hat geschrieben:
Ein guter Anhaltspunkt ist schonmal, wenn jemand nicht im Buddhaland als User registriert ist :clown:

Stimmt, ich geh mich abmelden. :D


Wer sich hier angemeldet hat, verliert für 1000 Kalpas seine Erleuchtung. Sich abmelden hilft nichts.
Martin (Dhammavaro ) hat geschrieben:
Ignoranz und Unwissenheit sind die Eltern dieser Welt.
In Wirklichkeit ist da nichts.


Glückwunsch.
https://www.hss.de/download/publication ... ORT_07.pdf der CDU

Die AFD als Chance für die Union - ein Beitrag des Leiters der Forschungsgruppe Wahlen - im April 2016 dem CDU Präsidium vorgetragen.

Oder - mit der AFD gegen Rot-Rot-Grün.
Erinnert doch an Weimar.
Daher auch der Zaunpfahl-Wink mit "Selbstwahrnehmung" bzw. smṛti . Adorno / Horkheimer schreiben ja auch von "erkrankt" - was die angemessene Reaktion auf Erkrankte ist, dürfte klar sein. Ansteckung vermeiden, aber auch Mitgefühl und Geduld. Ansteckung geschieht in dem Moment, w...
Die drei Geistesgifte sind nun nicht nur auf der Seite der AFD-Anhänger, sondern auch bei mir und ich sehe bei den anderen, was ich selbst in mir habe. Dabei spüre ich wie dieses Ausleben der drei Geistesgifte auch in mir Wirkungen zeigt und ich nun mich als Gegner positionieren könnte bzw. wollte. ...
Es ist nichts als Form und daher Leere. Wie man das nun nennt und beschreibt und auch daraus eine formale Tradition macht und es als vollendet bezeichnet, das ändert nichts daran, dass es nichts als Form ist und Leere. Das Anstreben ist erkennbar, wenn man ein Auge dafür hat und der, der anstrebt, z...
In Ermangelung der Möglichkeit, Rinzai-Shu zu praktizieren, übe ich mich in Hwadu-Meditation, suche also keine Antworten sondern frage und erfahre "nur". Ich glaube, dass die Sprache des Zenrin-Kushu geeignet ist, meine Erfahrung in Worte zu fassen. Ob das nun eine "korrekte" An...
Mogun hat nach einem Text gefragt. Der ganze Rest wird reininterpretiert. Aber wenn's Spass macht... :mrgreen: Nach einem Text - er fragte, was für Ausgaben des Textes wir lesen. Zenrin kushu "liest" man nicht, sondern es dient der Vertiefung z.B.der Koan Praxis - vor allem nach dem Koan-...
- so weit ich Dich kenne, scheint Dein Ding eher das An-der-Nase-herumführen als das In-die-Nase-zwicken zu sein. Ist ja auch in Ordnung, übe mich selbst gelegentlich darin. Notfalls führe ich mich sogar selbst an der Nase herum. () Ist sich selbst an der Nase herum führen nicht dasselbe wie in Ill...
Es ist aber durchaus nötig, deutlich zu werden und entschieden gegen etwas aufzutreten. Z.B. gegen Ohrfeigen und gegen Beschönigung. Daher die Frage, welche Art Teeschale man im Süden benutzt. Mujaku wusste keine Antwort. Der konnte sich halt nicht in einem Internetforum kundig machen. :D () Ich ka...
Bezogen auf den Thread ist Mujaku für mich derjenige, der sich vor dem Verfall der Tradition fürchtet und vielleicht auch daran klebt und Manjusri hält dagegen, dass man hier nicht in Kategorien von Traditionstreue denken muss, weil das, worauf die Traditionen aufbauen jede Tradition übersteigt. Mu...
Ja genau, und Freude am Fehlersuchen ist auch so eine menschliche Schwäche. Das ist keine Schwäche, sondern dient dem Überleben, also eine Stärke. "Freude am Fehlerfinden" Habe ich im Zusammenhang mit Schadenfreude erwähnt. Inwiefern wäre das eine Stärke, die dem Überleben diene? Schadenf...
mukti hat geschrieben:
fotost hat geschrieben:
Also, ich suche da nicht. Menschen sind zuallererst einmal Menschen und sie unterliegen den grundsätzlichen menschlichen Problemen.

Ja genau, und Freude am Fehlersuchen ist auch so eine menschliche Schwäche.


Das ist keine Schwäche, sondern dient dem Überleben, also eine Stärke.
Vielleicht müssen wir einfach Fall 35 im Hekiganroku lösen :) Wir müssen garnichts. Und Koan werden nicht "gelöst" - sondern ausgelotet. Der Schüler erhält im Rahmen seines Koan-Studiums ein Koan von seinem Lehrer und wenn der Lehrer es ihm wieder abnimmt, kann er mit dem nächsten Koan we...
Vielleicht müssen wir einfach Fall 35 im Hekiganroku lösen :) Manjusri fragte Mujaku: “Woher bist du gekommen?” Mujaku sagte: “Vom Süden.” Manjusri sagte: “Wie wird der buddhistische Dharma im Süden aufrechterhalten?” Mujaku sagte: “Die Mönche der Zeit des zerfallenden Dharmas befolgen die Gebote e...
1. Kognitive Dissonanzen vermeiden (Die Lehrinhalte müssen ins wissenschaftliche Weltbild passen) 2. Die Gemeinschaft (Sangha/Gruppe) ist der Träger und nicht der Lehrer. Der Lehrer sollte charismatisch sein, spielt aber nur eine funktionale Rolle. Die Gruppe muss sich selbst definieren. 3. Akzepta...
Ich habe den Vortrag jetzt endlich auch mal bis zum Schluss angeschaut. Da er ja über eine Stunde geht und sich das vmtl. nicht jeder antun will (obwohl er sehr sehenswert ist) will ich mal eine Kurzzusammenfassung probieren: Laut Brück gibt es DIE Zen-Tradition überhaupt nicht. Zen Lehrer waren sc...
Ich habe für mich aus der sexuelle Missbrauchs Debatte folgendes behalten: Ein bestimmtes Mass an Missbrauch von Macht wird es immer geben, weil einfach ein bestimmter Anteil der Menschen so drauf ist. Da stimme ich dir zu, wenn es die allgemeine Ebene ist. Auf der konkreten, persönlichen Ebene, al...
Lieber MarioK, ein wenig lese ich aus deinem Beitrag eine Reaktion auf meine obige Antwort auf deine Vorbehalte bezüglich der Aufzählung heraus, Hatten wir schon Eitelkeit auf der Liste? Erlaube mir dazu ein kleines Beispiel: Der Bhante in unserem Theravadazentrum lädt öfter Mönche aus Sri Lanka ei...
Ich halte eine Aufzählung von Verfehlungen für unheilsam... Natürlich. Wenn es sich um meine Verfehlungen handelt. Ansonsten ist dein Statement entsprechend humorvoll zu nehmen. Ich halte es für sehr heilsam, wenn auf dem Marktplatz alles offen gelegt wird, damit wir aufhören uns Illusionen über un...
Lt. Pali-Begriffswörterbuch ist mara: māra wörtl. 'Mörder' oder 'Tod' (offenbar verwandt mit nord. mara, deutsch Mahr, lat. mors, lith. maras), ist die Personifikation der die Weltmenschen überwältigenden Leidenschaften und Begehrensobjekte. »Was da, Rādha, den māra betrifft, so hast du dein Verlang...
Mara ist immer das, was vom WEG wegführt. Da es aber weder einen WEG noch ein Wegführen davon gibt, ist Mara nur Vorstellung und löst sich schnell auf, wenn einem das klar wird.
Wir erschaffen Mara also selbst mit und durch uns/das Selbst.
Tychiades schrieb: Wenn ich dem Zen ein Fundament geben wollte, dann wäre das der Glaube an Buddhas Erwachen und Bodhidharmas Herz-zu-Herz-Übertragung. Das "hat" man natürlich nicht. Ja ok, kann ich zustimmen. Christliche Mystik hat keinen Gott, im Sinne von Haben und besitzen. Eher ist e...
Da ich keinen Lehrer habe, kann ich das nicht wirklich beurteilen. Ich vermute aber, dass man auch zB Medidationsanweisungen, deren Sinn sich mir (noch) nicht erschließt, als "Anweisungen" sehen könnte. Aber ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass man immer auch eine Restverantwortung -...
Ich verstehe den Allgemeinheitsanspruch hier nicht. Klar "unterwerfe" ich mich den Anweisungen des Lehrers, aber doch nicht absolut. Das ist ein schiefes Verständnis der Lehrer/Schüler-Beziehung im Buddhismus und Zen. Da kann es keine Anweisungen geben, sondern nur Vorbild und Nachahmung ...
Ohrfeigen im Zen kenne ich nicht.

Es wäre auch ein Grund so jemanden anzuzeigen, denn es erfüllt den Tatbestand der Körperverletzung und ist zudem ein Mißbrauch und eine Ausnutzung eines Abhängigkeitsverhältnisses.

Aus diesem Grund bittet man auch durch Gassho um den Kyusaku.
@Tychiades also mir gefällt dieses OT an dieser Stelle :) ich wollte noch was zur "Sünde" beisteuern. Sünde leitet sich ja ab von "Sund", also einer Meerenge und wird von Meister Eckhart (und ich denke auch von den anderen Mystikern) nicht als Verfehlung, sondern als Trennung/Ab...
Ich will das Thema hier nicht übersprapazieren, weil es so aussehn mag, dass der thread wieder mal ins OT abdriftet. Das ist nicht meine Absicht. Aber ich will auf drei Punkte noch eingehen, weil sie durchaus zu dem Thema passen. So ein Satz ist ja das, was man Spur nennen kann. Meine drei Punkte si...
Was aber verstehst du unter "Zen hat keine Stützen"?. Hallo, ich verstehe darunter, dass Zen kein Fundament hat, auf dem es aufbaut. Die christliche Mystik hat Gott. Zen hat, wenn überhaupt, "Nirvana". Ich denke nicht, dass dies ein Fundament darstellt. Die ganze Praxis der chr....