Danke. Ich guck nie auf die unterste Leiste, an der die Geburtstage angezeigt werden.
Ich habe mir den Text natürlich auch in Passagen durchgelesen und bin gespannt auf die Übersetzung, falls sie kommt. Es wird grade von einem sehr zuverlässigen Schüler von Dzongtar Kyentse Rinpoche übersetzt. Der Mensch hat aber auch noch einen Job und viele Dharma Verpflichtungen. Das wurde hier s...
Und wer ist bitte Maitre?
Wie gesagt, geht es nicht darum, den spirituellen Bereich durch eine psychologische Erklärung verschwinden zu lassen. Der hilfreiche Aspekt, der sich aus dem Modell des Über-Ichs ergibt, scheint mir jedoch, dass es eine Vorstellung davon zulässt, welche Bedeutung der Bewunderung, Verehrung für eine...
Der facebook-Beitrag ist eine Auseinandersetzung mit Sogyal's Praxis, die einerseits ihm vorwirft, bei der Auswahl seiner engeren Schüler nicht umsichtig genug gewesen zu sein, denn sonst wäre auch das korrekte Verständnis des Vajrayana an diese übermittelt worden. Ich habe mir den Text natürlich au...
Das ist die Kernaussage des Bodhisattva-Wegs: man wird zum Buddha, um den Wesen zu nutzen. Deine Behauptung ist nicht nur falsch, sondern wischt damit eigentlich das Fundament des Mahayana einfach mal zur Seite. Der Mahayana hat kein Fundament. Was auch für den Buddhismus gilt. Niemand wird zum Bud...
Wenn ich eine Mitteilung mache, dann bin ich die Quelle, ganz gleich aus welcher weiteren Quelle meine Mitteilung sich schöpft. Und für mich gibt es dann die Regel des Sokrates von den drei Sieben: Wahrheit; Güte; Notwendigkeit http://arbeitsblaetter-news.stangl-taller.at/die-drei-siebe-des-sokrates...
Dieser Link ist vielleicht etwas offtopic, entschuldige, aber ich finde ihn hier am Anfang dieses Threads nützlich, weil er gleich mal mit tausend Missverständnissen aufräumt: "Weitverbreitete Missverständnisse bezüglich Tantra" von Dr. Alexander Berzin https://studybuddhism.com/de/tibeti...
Mein Lehrer vertraute darauf, dass seine Schüler sich durch diese Vorgehensweise Wissen aneignen und dies mit auf den Weg nehmen können, dass ihnen das Erkennen irriger Ansichten erlaubt. Letztlich muss jeder dem Nachfolger vertrauen, dass er aus jeder Situation zu immer tieferer Einsicht kommt. Da...
Was in dem Brief genannt ist, sind auch Vergewaltigung - Pkt 2 des Briefes - und da sind aber die alten Fälle genannt in den Anmerkungen und links. Kannst du dann auch aus den betreffenden Anmerkungen und Links zitieren ? https://www.lionsroar.com/wp-content/uploads/2017/07/Letter-to-Sogyal-Lakar-1...
Tychiades: Man sollte sicherlich einfach unterstellen, dass in dem Offenen Schreiben die ganze Bandbreite gemeint ist Das kannst du ja machen, aber in der Erläuterung im Brief ist eben von Vergewaltigung und sexualisierter Gewalt( wie es die sex. Nötigung nach Strafrecht ist) halt nicht die Rede. D...
Dummheit ist nur ein anderer Begriff für Verblendung. Da ist ja kürzlich der Fall zur Psycholyse durch die Medien gegangen und auf dem BR gibt es da noch den Film darüber. http://www.deutschlandfunk.de/ex-sektenmitglied-packt-aus-ein-hierarchisches.807.de.html?dram:article_id=391956 Ich habe mir das...
Dank der Unterweisungen meines Lehrers siehst Du nur das, was Du glaubst wahrzunehmen. Das muss dann auch auf einen selbst angewendet werden. Und ich meine, nur auf einen selbst. Also: ich sehe nur das, was ich wahrnehmen will (kann). Nach Merriam Webster bedeutet "sexual abuse" eine größ...
@fotost Pinky: "Hey Brain! Was wollen wir denn heute abend machen?" Brain: "Genau das selbe, wie jeden Abend Pinky. Wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen." Geht aber noch weiter: Pinky: "...nein, das ist zu blöd." Brain: "Wir verkleiden uns als eine Ku...
Wegen doppel gelöscht, vom autor.
Wenn man an dem Punktangelangt ist, an dem sogar eine Fundamentalkritik der Fundamentalkritik denkbar wird, was soll man dann tun? Wenn du dort angekommen bist, wirst du das wissen. Ansonsten kannst du dich bei Leuten informieren, die derartiges in ihren Bereichen getan haben. Sie bauen einfach neu...
Das Sich-Einlassen auf eine bestimmte, "besondere" Art von Prägung durch Tradiertes - das heisst die Neigung, sich bestimmten Bewusstseinsinhalten mehr auszusetzen als anderen - setzt natürlich ein Vertrauen voraus. Das Vertrauen ist gerichtet, und zwar in Richtung einer optimierten Bedür...
Der Moderator meinte, mein Beitrag hätte eine copyright Verletzung beinhaltet, was aber nicht der Fall ist. Daher nochmals das "Stripping the Gurus" von der Homepage des Autors zum freien download: http://www.strippingthegurus.com/ Mein Vorschlag ist zudem, es doch mal mit einer Loseblatt-...
Für mich ist es beim Unbuddhisten so, dass dessen Kritik nicht aus dem buddhitischen Fragestellung: "Wie kann Befreung erlangt werden" kommt, sondern eher aus einer gesellschaftlichen, aufkläerischen Fragestellung: "Wie können Machtstrukturen und Ausbeutung abgebaut werden". Und...
Für mich ist es eine Umkonditionierung, dh. von einer Konditionierung zu einer anderen (= ¨Haltung¨). Und dann wird immer gesagt, wie lange die Leute brauchten und gleichzeitig wie natürlich das ¨eigentlich¨ sei und nun wird auch so getan, als sei das eben nicht ¨bedingt¨, aber das musste eben erst...
Wirkung ist auch ein "Ding". 8)
Was jetzt geschieht ist kein Affentheater. Das ist ein verächtlicher Ausdruck, der dem Sachverhalt nicht angemessen ist. Das impliziert nämlich auch, dass jeder, der sich jetzt damit beschäftigt, ein Affentheater vollführt, also auch ein Affe ist. Das ist schon Futter für die Affengeister. Die Betr...
Natürlich kann jeder den Geschmack eines Apfels beschreiben, aber es gibt halt keinen objektiven Geschmack. Erleuchtung ist für mich ebenso eine subjektive Erfahrung. Und was folgt daraus? Wenn es eine subjektive Erfahrung ist, dann ist es nicht Erleuchtung. In der Erleuchtung gibt weder Subjekt no...
ganz im Prinzip schließe ich mich Deinen Gedanken an. Irgendwann kann man Kind-sein nicht mehr als Erklärung für Verhalten nutzen. Meine Gedanken haben auch gar nichts mit dem vorliegenden Fall zu tun, ich bin da eher dafür in Ruhe eine belastbare gerichtliche Entscheidung abzuwarten im Sinne einer...
Ich bin auch Asimov-Fan, hab früher zumindest viel SF gelesen, aber mir kommt die Realität mittlerweile schon so SF-mäßig vor, dass ich da unterhaltungsmäßig gar keinen mehr drauf gesetzt bekommen will :) Das ist richtig und durch die Medien wird die Fließgeschwindigkeit des Bewusstseinsstromes for...
Die Moderne sei wie eine "extrem komplizierte Übereinkunft", bei der kaum jemand versteht, was er eigentlich unterschrieben habe. "Es ist ein bisschen so, wie wenn man eine Software herunterlädt und gebeten wird, einen beigefügten Lizenzvertrag zu unterzeichnen, der aus Dutzenden von...
Morpho hat geschrieben:
Christoph nenne ich ihn weil er sich hier Christoph nennt. Es ist sein Nik.


Besser du guckst da nochmal unter Mitglieder nach. Da steht "Christopher".
Danke, Sudhana. Sehr hilfreich. :)

Allerdings sollte man den Buddhadharma nicht als "Heilslehre" betrachten, sondern keine Erwartungen und Vostellungen diesbezüglich hegen.
Und jeder muss bei seinem Handy die Kamera abkleben. Weil irgendwer, irgendwann irgendwie Frauen unzimelich fotographieren könnte, ist das präventiv untersagt. Ohne das es da einen Fall gegeben hätte. Es steht einfach der Generalverdacht im Raum. Das ist kein Generalverdacht, sondern einfach die An...
Die Korruption von Macht und der sexuelle Übergriff, die Vergewaltigung, der Sexismus und die Misogynie sind gesellschaftliche Realitäten, die im Buddhismus genauso auftauchen wie auch sonst. Allerdings werden sie in unserem Buddhismus – und das ist der harte Punkt – durch inzwischen vielfach darge...