von Ellviral » 19.10.2017, 17:44 :like: :star: Herzlichen Dank. :star: :) .. und zu Sherabs Aussage: manch ein Lehrer buddhistischer Philosophie erklärt, altruistisches Mitgefühl lasse die Menschen fühlen, was ihre Mitmenschen bewegt, was sie traurig, unzufrieden, ängstlich, etc. macht, und ermögli...
Liebe Doris, ich glaubte, Dich ursprünglich korrekt verstanden zu habeṇ. Ich wollte daher eigentlich nur meine Sicht der Dinge, (des Umgangs mit mir selbst und anderen), darlegen - habe das aber wohl nicht richtig angefangeṇ. Weißt Du, mir fällt es nicht schwer, mich selbst, meine Mitmenschen, mein ...
drück dich bitte genauer aus mkha! Tut das Not? Mir scheint, ich wurde vom Adressaten verstandeṇ. :) ... und - trotz Deines Ausrufezeichens, werte Turmalin, jeder nach seiner Façon - so war das schon immeṛ: Wander in haunted places and mountain retreats. Don’t be distracted by text; the words of te...
In Bezug auf Doris` Beitrag: Ich unterteile nicht (z.B. nett/ unnett, annehmbar/ unannehmbar etc.). Niemand muss sich für mich "die Figur verbiegen" - jeder nach seinem Naturell. Ich nehme mich und andere so an, wie wir im jeweiligen Augenblick sind und stehe dazu. ... aber: auch von mir m...
Helmut schrieb: Mitgefühl hat keinen Markt.
... ja, wie wunderbar! :) Es ist ein Geschenk - gegeben ohne Erwartung einer Gegenleistung. Niemand kann es einfordern.
Hallo Choenyi, Hört nicht auf, Mitgefühl für die fühlenden Wesen zu empfinden, auch wenn ihr versteht, dass selbst und andere nicht zwei sind. Padmasambhava Ich weiß, dass alle Erscheinungen Geist sind und ich erkenne, der Geist selbst ist leer. So, Dämonen, was immer für magische Tricks ihr ausspie...
Ansichten und Einsichten „Der Buddha trägt den Dharma mit einer einzigen Stimme vor, doch jeder versteht ihn auf seine Weise.“ Gesang des Hoshaku … Das Gleichnis vom Floß - Majjhima Nikaya 22 "Als Floß, ihr Mönche, will ich euch die Lehre weisen, zum Entrinnen tauglich, nicht zum Festhalten. D...
Guten Morgen, lieber Sherab,
Stündlich? :eek:
Vorschlag: Atme zu Testzwecken bitte eine Stunde mit offenem Mund ein und aus - ohne selbsttätig zu trinken, ohne Dir mit der Zunge die Lippen anzufeuchten ... :wink:

LG mkha'
Guten Morgen, Karnataka, Du fragst: Ist es nicht so, dass manche sehr beeinträchtigte Menschen in manchen Augenblicken schlucken können, dann aber das Bewusstsein verlieren, auf die Flüssigkeit im Mund vergessen und diese in Folge einatmen? Dass sehr schwer Erkrankte das Schlucken vergessen, kann vo...
Liebe Amdap, liebe Mitlesende, Amdap Du berichtetest: „Ferner haben wir erfahren, dass man um Himmels Willen trotz Durstgefühl keine Flüssigkeit mehr einflößen soll, da die Organe nicht mehr arbeiten. Die verabreichte Flüssigkeit würde sonst in Form von Ödemen erscheinen und dem Sterbenden nur noch ...
Herzlichen Dank,

LG, mkha' _()_
Lieber Keks, Du schriebst: Ich schaue .... überall in Bücher... Und als ich ... reflektierte empfand ich es nicht mehr als schlimm wenn jemand dauernd aufs Smartphone schaut.... kein Unterschied zu Smartphoneguckern. Herzlichen Dank für die Eröffnung einer neuen Sichtweise. :hug: ... Nun hoffe ich n...
Mara? Heißt die jetzt nicht Smartphone? ... Ist auf den Straßen u.a. als Tulku des "Nicknackman" unterwegs ... :wink:
Lass ihn zicken und grummeln, Deinen Geisṭ, ... es steht ihm zu. Er ist wie ein dreijähriges Pferd, dem Du die ersten paar Male den Sattel auflegst. Das springt, bockt und keilt auch zunächst, und yeap - es hat Freude an dem Showeffekt ... Irgendwann jedoch hat es keinen Spaß mehr an dem Getue. Es g...
Ben, Du kannst eindeutig besser erklären, als icḥ: kurz, präzise, bingo. :) :wink:
Hallo Hanni, Du schreibst: Irgendwie bringe ich es aber gedanklich nicht zusammen - z.B. mit dem Nirvana. Wenn es keinen Täter gibt und keinen, dem das Leid widerfährt ... warum kümmere ich mich dann um Mitgefühl? Wer oder was fühlt mit wem mit und warum? :eek: Puuuh - weißt Du, alles wäre weitaus e...
Grüß Dich, Du fragst: Gibt es einen Kniff, das Aufkommen von Gedanken zu verringern Es ist die Natur des Geistes, Gedanken zu produziereṇ. :wink: Das Meditieren ist für mich, wie das Sitzen am Ufer eines Flußeṣ. Ich sitze also dort und schaue gelassen auf eine :sunny: Stelle im Wasser. Ab und zu tau...
Lieber Son, Du schriebst: was jemand über einen anderen denkt, hat oft sehr wenig damit zu tun, was dieser Mensch ist und das gilt auch für mich. Damit hast Du vollkommen recht. Oftmals wird der Mensch, (im Eifer des (Wort-)gefechts), Opfer seiner Vorstellungen von irgendetwas oder irgendjemandem .....
Lieber Son, ich kann das, was Du schreibst, sehr gut nachvollzieheṇ. Auch ich bin traurig und immer wieder niedergeschlagen, wenn Menschen, egal welcher Religion, und egal, aus welchen Gründen, einander (oder anderen Lebewesen) Leid zufügeṇ. Es gab tatsächlich Tage, an denen ich mir wünschte, ich se...
Lieber Son, Du fragst: „Wie kann das sein, dass ein buddhistisch geprägtes Land hunderttausende Menschen vertreibt.“ Menschen, die in buddhistisch geprägten Ländern geboren und dort aufwachsen sind, erleben ihre Religion nicht anders, und sie sind nicht anders, als Menschen, die z.B. in christlich g...
Hallo Andreas, ich habe das „Darüber-hinaus-gehen“ wie folgt verstanden: Selbst der Dharma ist nur ein Konzept - eine „Krücke“. Wenn Du die Lehre des Buddha vollkommen verinnerlichst, sodass das Leben der Lehre ebenso selbstverständlich vonstattengeht, wie das Atmen, benötigst Du keine besondere Stü...
Ich freue mich, dass Du wieder hier bisṭ: herzlich Willkommen zurück.

Malerei ist etwas Wunderbareṣ ... Ich schätze sie. Viele Bilder sind beredṭ, sie öffnen sich dem Betrachter, der sich achtsam mit ihnen verbindet.

LG mkha' :rainbow: :sunny:
Gemach, denn "... welche Klänge kann man süßer finden als den Vortrag einer angemessenen Rede?" (Cicero) :wink:
Hallo Mukti, Du möchtest die Aussagen meines Lehrers: "Ich bin Schüler - mein Leben lang." und "Alles und jeder ist mir Lehrer." näher erklärt habeṇ. Dazu vorweg noch eine Anmerkung: Drei weitere Aussagen, die mich, da ich sie als äußerst hilfreich im Miteinander erkannt habe, se...
Zwei Sätze meines Lehrers, die ich mir gut gemerkt habe; sie sind sehr nützlicḥ:
"Ich bin Schüler - mein Leben lang." und "Alles und jeder ist mir Lehrer."
LG mkha'
Microcosmos = Macrocosmos - Du bist das Universum, lieber Andreaṣ, kein Tautropfen, der es lediglich spiegelt. :)

LG mkha'
Hallo Jianwang, Du schriebst: Wenn Tiere wie der Mensch (Oder die meisten) Geist im buddhistischen Sinne haben, erleiden sie dann auch dukkha? ... Wenn man die Geistesgifte nimmt, so sehe ich bei Tieren keine Gier (nur Selbsterhaltung) und keinen Hass (ausser Arterhaltung). ... Verblendung kann ich ...
Hallo Dennis, meiner Meinung nach hat jedes Tier Geist und geistiges Bewusstsein. Es kann empfinden, unterscheiden, hat Emotionen, … versteht weitaus mehr, als die meisten Menschen glauben, und ist zudem liebevoll und loyal. Ich bin der Meinung, dass dies auch winzig kleine Tiere zutriffṭ. So ist z....
Hallo Jampa, die Lehrreden Buddhas (und einiges mehr) findest Du auch im Internet. Hier eine kleine Auswahl: http://www.palikanon.de/ http://www.palikanon.com/ http://www.zugangzureinsicht.org/html/lib/index.html Zu Informationszwecken: Der historische Buddha: Leben und Lehre des Gotama von Hans Wol...
Ich bin allen Pionieren sehr dankbar für ihre Bemühungen, ihren persönlichen Einsatz und ihre außerordentlichen Leistungeṇ: http://www.buddha-dhamma.de/pioniers.htm Ich denke, Ihr alle wisst, dass es gewiss nicht leicht war, eine (religiöse) Lehre, "importiert aus einem rückständigen, barbarisc...