Guten Abend Ayudha, herzlichen Dank für die freundlichen klärenden Worte. Ich werde meine Anmerkungen, die lediglich meine Sichtweise darstellen, kurz fassen. Ich bin ausdrücklich nicht der Meinung, sie seien allgemeingültig. 1.) Nur ermahne ich stets dann, wenn ... Niemand kann das Denken der Mitme...
Unterwasserwelt.JPG
:star: Stille Unterwasserwelt :star:
:) Schönere Begrüßungsworte als fotost kann ich nicht finden,
daher sage ich einfach: herzlich Willkommen, enra.

LG mkha'
Hallo Ayudha, herzlich Willkommeṇ. Wie ich sehe, bist Du erst seit gestern registriert; Deine einführenden Worte in der Memberlist habe ich gelesen. Du schreibst in Deinem obigen Beitrag: Ich ziehe Theravada z.b. einfach deswegen vor, weil diese Methode nicht versucht bestimmte kulturelle Aspekte od...
Hallo Bodhi & accina, Ihr meint beide das Gleiche - der eine in Sanskrit, der andere in Pali, LG mkha' Sanskrit = अनगारिका anagārikā ……… Pali = anagariko, one who does not live in a house, an ascetic, a Buddhist priest anagariya, the houseless life of an ascetic, asceticism, the life of a Buddhi...
Hallo Pamokkha, ich kenne das Buch und weiß auch, dass es auf der an der Yale Universität im Oktober 2008 im Rahmen der „Dwight Harrington Terry Foundation“, gehaltenen Vorlesungsreihe „Lectures on Religion in the Light of Science and Philosophy“ beruhṭ (Für Interessierte, siehe auch: http://terryle...
Hallo Pamokkha, Betrifft die Aussage, die Ḍ.Lopez machte, ausschließlich die Tibetisch-Buddhistischen Schulen (schrieb er Lamaismus?) - die Mahayana und Vajrayana-Traditionen? ... Ist es nicht gerade die Aufhebung des Dualismus, die zur Erkenntnis der wahren Natur allen Seins führt? Wie erklärt sich...
Info OT: Du nimmst etwas wahr, sortierst es gedanklich in gut, neutral, schlecht, und zack - entweder es entsteht in Dir der Wunsch es zu haben (das Begehren), oder Du willst es auf gar keinen Fall (das Ablehnen) ... (und weiter geht es: begehrst Du es und bekommst es nicht, oder willst es keinesweg...
Hallo Stawrogin, ich bin keine Gelehrte; meine Meinung zur Sache wird bedeutungslos sein, aber Du kannst ja mal schauen, ob Du mit diesem Bericht etwas anfangen kannst: http://buddha-heute.de/rubrik-06/leerheit.php ... Vielleicht könntest Du noch fehlende Infos (Körper, Geist, ...) Abhandlungen zum ...
Herzlich Willkommen, Ulli, möglicherweise ist Dir die Suchfunktion der Deutschen Buddhistischen Union (DBU) bereits bekannt, (da Du ja schriebst, in HH sei die nächste Gemeinschaft), aber ich stelle den Link einfach mal ein: http://www.buddhismus-deutschland.de/gruppensuche-bundesweit/ Falls Du auch...
Lieber Stefan, oh, fein, da bist Du ja wiedeṛ. Ich dachte schon, das Studieren der ersten Links hätte Dich in die Flucht geschlageṇ. :wink: Du schriebst: beantwortet das dein Frage halbwegs? Ja, denn diesem Teil Deiner Antwort: Buddhismus klingt einfach logischer, ist aber auch wesentlich unbequemer...
Lieber Kilaya, ich sage nicht, dass die folgende Aussage allgemeingültig ist, lediglich, dass es für mich der richtige Weg und logisch nachvollziehbar war: Die von Dir aufgezählten Lehren wurden in der Gelug-Tradition bereits im alten Tibet gesondert gelehrt, sprich nach den grundlegenden Lehren, (u...
Das muss dann auch auf einen selbst angewendet werden. Und ich meine, nur auf einen selbst.
Also: ich sehe nur das, was ich wahrnehmen will (kann).
Danke Dir, Tychiades, ... Du hast vollkommen Rechṭ. Alles wieder im grünen Bereicḥ.
studiere "Fallbeispiele", Berichte von Opfern, wende dich an Gewaltambulanzen, um zu "verstehen". Was weisst Du über mich, mein Leben, meine Lebenserfahrung, dass Du glaubst, in dieser Art mit mir zu sprechen, sei angemessen? Dank der Unterweisungen meines Lehrers siehst Du nur ...
Guten Morgen, Morpho, Kann ja sein ich habe was übersehen So etwas kann vorkommen. … zitiere mit Quelle, bitte: Quelle: http://www.buddhaland.de/viewtopic.php?f=14&t=16826 von Yeshe » 22.07.2017, 08:33 https://www.lionsroar.com/letter-to-sogyal-rinpoche-from-current-and-ex-rigpa-members-details-...
Wie kommst du dazu mir Mitgefühl abzusprechen ? Was schreibst Du denn da? Sag mal, hast Du den Thread überhaupt gelesen? Du schriebst: Eine Vergewaltigung ist eine Vergewaltigung und es ist naiv und gleichgültig gegenüber den Opfern, wenn eine Erwachsene die sich anscheinend genötigt sieht mit eine...
Liebe Morpho,

zum einen: weshalb ich Vergewaltigung anführte? Es ist einer der Anklagepunkte (siehe Links im Thread); zum anderen: wo ein Perspektivwechsel nicht gelingt, kann zumindest altruistisches Mitgefühl nicht schadeṇ.

LG mkha'
Liebe Morpho, liebe Mitlesende, kurz zum Fragenkatalog: diese Fragen kann sich ein Schüler optimaler Weise stellen, … z. B. wenn sie (als Anregung) in einem buddhistischen Zentrum auf einem Info-blatt für Neulinge vermerkt sind. Dort könnte aber auch Genaueres zur Lehrer-Schüler-beziehung stehen, un...
Die alte mkha‘ fühlt sich geehrt, lieber fotost, Deine Aufmerksamkeit gehabt zu haben, … :kiss: :wink: 8) Du fragst: 1.)muß irgendwer sich um die "Kulturen der Völker, dessen Religion, oder auch Philosophie, dessen Theorie und Praxis zum alltäglichen Sein,.." wirklich kümmern, wenn es um s...
Hallo allerseits, der Dalai Lama ist weder das Oberhaupt aller tib. Schulen, noch Oberhaupt der Gelugpa, ... das ist der Ganden-Tripa (dga' ldan khri pa). Der letzte Ganden-Tripa starb allerdings im April, sodass die Nachfolge noch geklärt wirḍ. Ich verteidige hier jedoch weder den Dalai Lama, noch ...
"bisher noch keine Äußerung vom Dalai Lama"
Sich zu strafbaren Handlungen, Unregelmäßigkeiten, etc. zu äussern, ist allein Sache der innerhalb dieser Schule /Tradition zuständigen Äbte (oder höher gestellten Mönche). Das liegt nicht im Zuständigkeitsbereich des Dalai Lama.

LG mkha'
Hallo kimberly,

mein Lehrer, ein Tibetischer Mönch, war ein bescheidener Mensch. Nach über 60-jähriger Praxis antwortete er, von einem Besucher befragt, wie weit er in seiner Meditation fortgeschritten sei: „Ich bin Schüler, mein Leben lang.“

LG mkha‘
Sorry, Holzklotz - ich hatte meiner Zuschrift noch etwas hinzugefügt: (ab Die buddhistische Geistesschulung ...) Lieber Holzklotz, "das Ergebnis von viel hin und her überlegen" war in meinem Fall der Entschluss, die Lehren Buddhas zu studiereṇ, aber ... ... das, was ich hier schreibe, ist ...
sobald man drüber nachdenkt was zu tun sein könnte hält man sich lieber zurück. Das ist Übungssache, ... gewiss denkt der Praktizierende eine Zeit lang in jeder Situation darüber nach, was er auf welche Weise tun sollte. Das ist in etwa so aufwändig, wie das Schlagen eines gangbaren Weges zu einem ...
Hallo Holzklotz, „Die Suppe im Blick zu haben kann ja auch manchmal heißen, jemand den Salzstreuer aus der Hand zu hauen.“ Klarer Geist, unaufgeregtes Handeln, auch wenn striktes Vorgehen erforderlich sein sollte, … Wenn Du zu fest zuschlägst, wird sich der Deckel des Salzstreuers lösen, und der kom...
Holzklotz schrieb: In dieser Stille sind die Unterschiede aufgehoben.
... und aus eben dieser Stille heraus, die den So-Praktizierenden auf seinem Weg begleitet, ist das Denken, Reden und Handeln zum Wohle aller möglich.
Grüß Dich, Jianwang, Ich empfinde aus meiner Übung heraus Verschiedenheit und Gleichheit nicht als konträr, sondern als jeweils wichtige Einheit. Was sind Eure Erfahrungen in dieser Sache? Viele, in der Art ihres Seins verschiedene Lebewesen, können, obwohl sie das Gleiche tun, zu verschiedenen Erge...
Hallo echse,

mit Zen-Klöstern kann ich Dir nicht weiterhelfen, den Tibetischen Buddhismus betreffend, hätte ich etwas für Dich: https://sravastiabbey.org/visit/

LG mkha'
Ein Hallo in die Runde, auch in diesem Bereich kommt es sehr auf die innere Einstellung des jeweiligen Menschen aṇ Mein Weg: Suche eines Lehrers ḍer buddḥ Phil., fündig geworden, Bitte um Unterrichtung. Eigene Erfahrung (bei Diagnose Spondylitis ankylosans) 1. Tiefes Verinnerlichen der Lehren der bu...
:oops: Habe ich doch in meinem Antwort-Beitrag zum Thema "Rezitation?" vergessen, Dich
zu begrüßen, ... Nun, dann hole ich das mal nach: herzlich Willkommen in unserer Runde.

LG mkha' :)