@Kilaya: okay, ich ziehe für mich das Fazit, dass Du entweder nicht willens oder in der Lage bist, konkret zu benennen, wo und inwiefern Tenzin Peljor bei bestimmten Themen derart über das Ziel hinaus schiesst. Zunächst: bleiben wir doch mal bitteschön konkret, das "bestimmte Thema" ist Ol...
Wenn das alles in Bezug auf den Blog von TP passiert ist, gibt es Fälle eines solchen Vorgehens bei anderen Blogbetreibern oder Webseiten ausser MS und TP? Wurden andere kritische Webseiten vergleichbar abgemahnt oder juristisch angegangen? Ich kenne lediglich den anwaltlichen Schriftverkehr im 'Fa...
Es gibt Abmahngebühren, die soll man blos dafür zahlen, dass einem das Schreiben zugestellt wurde. Ein wenig mehr gehört da schon dazu - nämlich Entfernung der beanstandeten Inhalte und Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Das klingt möglicherweise immer noch nach Pillepalle ...
Viele der anderen Vorwürfe sind aber wirklich, wenn man sie im Kontext betrachtet, falsch oder verzerrt. Man mag Tenzin Peljor, der nicht zuletzt auch hier immer wieder für seine notwendige und hilfreiche Aufklärungsarbeit zu Recht gelobt wurde, ankreiden, nicht immer mit der eigentlich erforderlic...
nabnab hat geschrieben:
Es ist nicht meine Absicht, hier irgendjemanden in seinem Buddhismus-Verständnis zu verunsichern.
Mach Dir mal deswegen keine unnötigen Sorgen.

()
Ich glaube in diesem Zusammenhang über die Weltreligionen hinweg eine Entwicklung auszumachen, die in Richtung bedingungsloser Erlösung für alle geht. Diese Bedingungslosigkeit ist im Amidismus noch nicht vollständig entwickelt - persönlich hoffe ich aber, dass sie sich in Zukunft als begründbare I...
Gibt es in der Lehre Aussagen darüber, WIE Karma abgebaut wird? also wenn ich tiere quäle, werde ich ebenfalls gequält? oder geht's auch dass ich jemand verprügle und dafür fällt mir ein stein auf den kopf? Gibt's darüber irgendwelche Aussagen? Nein. Weil karma nach buddhistischem Verständnis (das ...
Doch bezweifle ich, das dies den Tausenden bewusst ist oder auch nur zur Kenntnis, die in Japan mantra-artig "namu amida butsu" murmelnd meditieren. Nun, an einer Stelle hatte ich ja auch explizit auf 'Volksglauben' verwiesen und es wurde, glaube ich, hier im Thread auch schon darauf verw...
Ich hattes es so verstanden, dass sich der japanische Amida Buddhismus auf Nagarjuna als den ersten Patriarchen beruft Die Autorschaft des Daśabhūmikavibhāșā ist Nāgārjuna mit ziemlicher Sicherheit (wie bei einer stattlichen Anzahl weiterer Texte) fälschlich zugeschrieben. Ebenso wie die Zuschreibu...
ich kenne das Problem, das während einer Phase auch meiner Übung auftrat. Ich weiss nicht, ob es irgendwelche physiologischen Untersuchungen dazu gibt. Jedenfalls ist zumindest der subjektive Eindruck da, dass der Körper Unmengen Speichel produziert und man daher ständig schlucken muss. Zunächst ein...
Was mich persönlich sehr interessiert, ist die Einordnung des Amida-Narrativs in der Geschichte religiöser Ideen insgesamt. Ich würde diese "Erzählung" gern als markanten Schritt auf dem Weg zu einer Vorstellung sehen, die eine bedingungslose Erlösung für alle propagiert. (Womit ich mich ...
Auch von mir ein Dankeschön für den Hinweis auf den lesenswerten Artikel von Anselm Neft. Zum Film, der Anlass dieses Threads war, hat Felix von Leitner heute morgen einen Kurzkommentar geblogt, der (in der bei Fefe üblichen pointierten, d.h. unreflektierten und undifferenzierten Weise) in Richtung ...
Nun ja, der rechte Nethanjahu ist für mich nicht maßgeblich. Für mich sind weder antisemitische noch philosemitische Verschwörungstheorien maßgeblich. Davon abgesehen halte ich auch Schubladen wie 'rechts' und 'links' für wenig hilfreich, weil extrem simplifizierend. Binäres Denken verhindert diffe...
sieht man, das Antisemitismus nie aufgehört hat. Das fängt schon an zu leuchten, sobald vom personifizierten Teufel in Gestalt von Soros die Rede ist. Die Mär von der jüdischen Weltverschwörung ist virulent wie nie. Herrn Soros wird gerne in Verschwörungstheorien eine prominente Rolle zugewiesen. A...
Grundsätzlich ist die "Neue Rechte" alles andere als neu. "Neu" ist sie in Deutschland lediglich im Vergleich zur Rechten vor '45 (die sich ja nicht nur auf NsDAP und DNVP reduzieren lässt) und zwar insofern als der Antisemitismus der "Alten Rechten" durch einen verglei...
Aber Tibet und die Neue Rechte knüpft an alte Arierträume an. Nettes und knappes Dossier dazu: https://www.tibet.de/fileadmin/pdf/tibu/engelhardt-tibu90.pdf Was die 'rechte Wende' unter mehr oder weniger Intellektuellen angeht, so ist das ein 40 Jahre alter Hut aus Frankreich (die "nouveaux ph...
Buddhastatuen ergaben sich erst später durch den Einfluss der griechischen Kultur in Indienn nach Alexander dem Grossen. In Gandhara ] wo dieser griechische Einfluss stark war, und das unterAshoka buddhitisch missioniert worden war, wurden dann die ersten Buddhastatuen gefertigt. Ganz so eindeutig ...
Buddhas Übung und Erwachen vor zweieinhalb Jahrtausenden sind Ursache und Wirkung meiner Übung und meines Erwachens. Hinreichend Grund und Anlass, sich gelegentlich dankbar daran zu erinnern. Z.B. mit einer Verbeugung oder Niederwerfung vor einer symbolischen Darstellung des Erwachten oder indem man...
Die "langen Ohren" sind also ein Statussymbol. "Statussymbol" war(!) der schwere Ohrschmuck des kshatriya -Prinzen, dem der Legende folgend (und solche Legenden sind bestimmend für die Ikonographie) bei der Geburt eine Zukunft entweder als weltlicher Cakravartin oder aber als Er...
Da im Kontext des Ausgangsthreads offtopic hier eine Antwort in einem neuen Thread. 1. rechte Erkenntnis Bekanntlich gibt es zwei Arten rechter Erkenntnis: Muss wohl. Da es auch zwei Arten von Wahrheit gibt ... Eine rechte Erkenntnis in minderwertiger Qualität für das gemeine Volk. Diese ist zwar wa...
Ein schöner Film, schöne Bilder. Gesprochen wird wenig. Der unbedarfte Zuseher, der von Zen nichts weiß, wird womöglich nicht recht schlau daraus. Es wird nichts erklärt. Da gibt es auch nichts zu erklären. Der Film will einfach zeigen, wie es dort ist. Nicht, warum es dort so ist, wie es ist. Dara...
Verehrte Weggefährten, für eine Fortbildungsveranstaltung (wenn man es denn so nennen will) bräuchte ich den Grundtext des Ratnagotravibhaga / Uttaratantra-Shastra auf Deutsch. Meines Wissens gibt es da komplett nur die Übersetzung von Rosemarie Fuchs (Peter Gängs Teilübersetzung liegt mir vor). Der...
Sunu hat geschrieben:
Da gibts nix zu verbessern.
Nicht wirklich. Aber immerhin doch zumindest die Sicht, dass es da etwas zu verbessern gäbe.

()
"Samsara verbessern" ist die Essenz des achtfachen Weges. Durch das "verbessern" verliert Samsara das, was es definiert - duhkha . Dass man es dann nicht mehr Samsara nennt - geschenkt. Namen sind Schall und Rauch. Und das gilt nicht zuletzt auch für Namen wie "Samsara"...
accinca hat geschrieben:
Da kann ich dich aber beruhigen, da sich wir noch lange nicht.

Danke, ist nicht erforderlich. Genau das ist mein Eindruck. Jedenfalls - ich bin raus aus diesem Thread.

()
Moosgarten hat geschrieben:
Was heisst "argumentativ auflösen"?
Per Diskurs eine Einsicht provozieren. Maieutik.
Moosgarten hat geschrieben:
Ich gehe nicht davon aus, dass bei unserem Gesabbel irgendjemand erwacht.
Ich auch nicht. Aber darum geht es ja hier nicht, sondern nur um die erste der saṃyojanāni. Und wenn es da an einer Grundlage im samādhi-Aspekt des marga fehlt, kannst Du Dir den Mund fusselig reden, das bringt sammādiṭṭhi nicht voran.
Moosgarten hat geschrieben:
Wenn es aber dazu führt, dass jemand das als Anlass nimmt, da selbst etwas genauer nachzuforschen, sehe ich keine Energie verschwendet.
Okay, so macht es vielleicht Sinn. In dem Fall Danke für die Energieverschwendung. :)

()
Und nachdem der nun tot ist, merkt er denn noch was von den Ursachen. Oder merkt der eine das und der andere nicht? (jetzt mal ohne ausweichen bitte) Bei aller Achtung vor der Geduld und Beharrlichkeit der beiden Diskutanten - für mich zeigt sich hier (zum wiederholten Mal) die Unmöglichkeit, ātmad...
auf S. 65 schreibt er von einer ungeheueren Kraft, die alles Lebendige, .... bewegt. Diese Kraft sei der Wille, das Verlangen und erzeuge sich selbst weiter und schafft Wiedergeburt. Und diese Kraft nennt er dann auch "an sich", die erzeuge dann auch aus einem Kind, in dem alle Möglichkei...
Die letzten vier Techniken also 109 bis 112 sind laut Buch Techniken die alle mit Leere zu tun haben. "Diese Techniken haben alle mit Leere zu tun - sie sind von allen die zartesten, die feinsten." (Kapitel 79 "Die Philosophie der Leere" - Seite 1273) Ein gutes Beispiel für die ...
eigentlich interessiert mich nur die 112. Technik. besitzt jemand das buch und kann mir sagen, wie die meditationstechnik heißt? Habe mal (auf der von mir verlinkten Webseite) nachgeschaut - in dem Vortrag schweigt sich Herr Rajneesh über die Bezeichnung dieser Technik im Vijñāna Bhairava Tantra au...