Hallo Sherab, wie meinst du das jetzt? Ich meine das so wie Kilay das beschrieben hat. Was heißt im Buddhismus schon etwas "existiert real"? Real klingt für mich so als ob es unabhängig von allen anderen Sachen existieren würde. Dem ist aber nicht so. Allerdings würde ich an Kilayas Stell...
Das es etwas gibt, das wir nicht erfassen können, an das glaube ich auch. Die Unendlichkeit des Universums können wir uns z.B. nicht erklären oder erfassen. Wenn wir uns jetzt aber auf unser momentanes Erleben beziehen, dann wird die ganze Diskussion extrem schwierig. Ich meine, wenn ich im nüchter...
Hm. Menschen im Götterbereich? Ich hab das so gelernt, dass die sechs Daseinsbereiche nur methaphorisch auf den Menschenbereich anwendbar seien - also, theoretisch. Gemeint ist es aber nicht so. Im Götterbereich leben Götter und ihr Erleben ist im Menschenbereich so nicht erfahrbar. Als die Belehru...
Es ist sogar so, dass die Menschen, die im "Götterbereich" leben besonders viel Mitgefühl entgegen gebracht werden sollten, weil sie, ohne Vorbereitung auf den Tod, einen besonders harten "Absturz" (Verlust von allen Annehmlichkeiten des Götterbereiches) erleiden.
Man sagt, es sei für Menschen, die im "Götterbereich" leben besonders hart sei, sich mit der buddhistischen Lehre auseinanderzusetzen. Oft kommt stolz dazu. Man könnte auch sagen: "Hochmut kommt vor dem Fall..." Im Sepulkralmuseum in Kassel http://www.sepulkralmuseum.de/ haben wi...
Die Menschen sind sehr dankbar, wenn jemand da ist, der vermitteln kann. Deswegen gibt es ja auch immer mehr Mediatoren Wenn eine Situation eskaliert, dann sind die Menschen dankbar, weil sie von der Vermittlung profitieren. Häufig ist die entzweiende Rede aber sehr subtil, viele merken gar nicht, ...
Es ist manchmal hilfreich mit Tibetern direkt zu sprechen, Wir hatten am Freitag die Nichte von Dagyab Rinpoche zu Gast, die uns, sehr berührend, über die Beerdigung ihrer Oma (Dagyab Rinpoches Mutter) in Tibet und die damit verbundenen Probleme (ihr Leichnam wurde von der Schweiz nach Tibet überfüh...
Was ich bisher über Aung San Suu Kyi weiß ist, dass sie eine ernsthaft praktizierende Buddhistin ist. Vermutlich schämt sie sich für das, was manche Buddhisten in ihrem Land im Namen des Buddhismus anstellen. Lt. Spiegel Online hat sie gerade heute diese Buddhisten verurteilt, den genauen Wortlaut h...
Liebe Dharma Praktizierende, Rechte Rede hat mehrere Aspekte. Als unheilsam wird auch die "entzweiende Rede" angesehen. Als "heilsam" die harmonische (zusammenführende) Rede, Diesen Aspekt der Rechten Rede finde ich besonders schwer im Alltag umzusetzen denn wie oft kritisieren w...
Leider nur eine mündliche Überlieferung: Vor Zwei Jahren h#tten angeblich buddhistische Klöster in Myanmar (in der betroffenen Region) die Pforten für muslimische Flüchtlinge geöffnet, um ihnen Schutz zu gewähren. Lt. diesem Link http://www.fr.de/politik/myanmar-hohe-erwartungen-an-suu-kyi-a-1352798...
Der Konflikt in Myanmar erinnert ein wenig an die lange kriegerische Auseinandersetzung in Sri Lanka zwischen den buddhistischen Singhalesen und den hinduistischen Termilen. Ist vielleicht Wortklauberei, jedoch: Termilen gibt's nicht. :) Tamilen heißt diese Ethnie. DANKE für die Korrektur... :)
Der Konflikt in Myanmar erinnert ein wenig an die lange kriegerische Auseinandersetzung in Sri Lanka zwischen den buddhistischen Singhalesen und den hinduistischen Termilen. Es scheint so, als ob Fundamentalismus sich in jeder Religion breit machen kann. Aung San Suu Kyi hat nächste Woche eine Erklä...
Monikadie4. hat geschrieben:
In diesem Sinne verstehe ich Leerheit überhaupt nicht, pamokkha


Meinst Du mich oder pamokkha?
Ist für mich jetzt nicht wirklich verständlich. Aber kann man denn Leerheit überhaupt ohne den Tisch, Stuhl usw. haben? Der Tisch und der Stuhl waren nur Beispiele. Man sollte sich nicht von den Sinnesorganen täuschen lassen, die äußere Objekte (und erst recht "innere" Objekte) fälschlich...
Wurde das irgendwie begründet, Sherab? Natürlich, aber ich kann das nur sinngemäß und in meiner unvollkommenen schriftlichen Ausdrucksweise wiedergeben: Bei einem Tisch oder Stuhl z.B. ist da für einen Moment noch die Vorstellung eines Tisches oder eines Stuhls. Dieser Moment ist der Grund für die ...
Zurück zum Thread Thema.

Ich habe vor kurzem folgende Antwort auf meine Frage bekommen:

- Bei dem Aspekt "Vergänglichkeit" gibt es noch Anhaftung.

- Bei dem Aspekt der Leerheit ist jede Anhaftung überwunden.
Puuuh - weißt Du, alles wäre weitaus einfacher, wenn jeder, der sich für den Buddhismus interessiert, zunächst einmal ein einfaches Büchlein über die grundlegenden Lehren lesen würde Ein wenig über die Grundlagen können wir ja auch beisteuern :) Da gibt es auf relativer Ebene z.B, die 10 heilsamen ...
Claudi hat geschrieben:
Guten Abend.

Gibt es hier einige im Forum, die nach Frankfurt fahren und dort vor Ort sind? Herzlichste Grüße Claudi :)


Siehe p.N. :)


@ Mods, kann man eine p.N. lesen bei nur einem Beitrag ?
Schön dass es das Forum gibt, aber ich sehe das jetzt entspannter als früher. Ein bisschen Lesen und Schreiben, das ist alles. Wenn es mal weg wäre, na dann ist es halt weg. :like: Neben dem geschlossenen tibetischen Forum mag ich sehr gerne die "buddhistische Praxis". Ich finde es wichti...
Der Thread hat mit Politik zu tun, also sind politische Themen erlaubt. Ein selbst erstellter Freibrief von Dir :lol: Das Thema war von mir schon bewusst so formuliert, dass es um diesen einen Aspekt, nämlich um "Bundestagswahlkampf und Gesundheit" gehen sollte. Da hat die DBU ausnahmswei...
Ggf findest du hier was: http://www.linksfraktion-hamburg.de/tag/pflegenotstand/ https://www.die-linke-hessen.de/site/politik/positionen/953-menschen-vor-profite-wir-stoppen-den-pflegenotstand.html https://www.linksfraktion.de/presse/pressemitteilungen/detail/pflegenotstand-in-krankenhaeusern-den-d...
Das so etwas nicht gemacht wird, zeigt welche Lobbies bei der Gestaltung von Gesetzen mitsprechen. Das ist das eigentliche Problem in der Politik. Es geht nicht um die Interessen der Mehrheit, sondern um die Interessen einer Minderheit, die in der Lage ist, ihre Interessen "effektiver" in...
Hat jemand gestern das Duell Merkel gegen Schulz gesehen?
Wurde dort das Thema Pflegenotstand, Gesundheit u.s.w. diskutiert?
Es ist ja nicht so, dass bisher auf Bundesebene nichts getan wurde. Siehe z.B. hier: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/pflege/pflegestaerkungsgesetze/pflegekraefte/pflegefachkraeftemangel.html Die Frage ob diese "Maßnahmen" nun effektiv genug sind, um den Pflegenotstand ei...
Das Thema liegt mir aus persönlichen Gründen am Herzen: Es gibt viele, die vom Pflegenotstand und Ärztemangel (auf dem Lande) reden. Warum ist das Thema bisher nicht im Bundestagswahlkampf aufgetaucht? Weil keine Partei Ideen hat, das Problem zu lösen? Weil es verdrängt wird ? Oder weil sich mit die...
Mein gewöhnlicher Geist empfand das als recht heilsam. Was meinst Du mit "gewöhnlichem Geist", Doris? Sich in einen berauschenden Zustande zu trinken ist für mich nie heilsam! Nicht nur, dass das Problem damit nicht gelöst wurde. Am nächsten Morgen könnte sich zum "gewöhnlichen Geist...
Fruchtsäfte enthalten in der Regel um die 0,3 % Alkohol. Da kommt schon bei einem halben Liter deutlich mehr reiner Alkohol zusammen, als ein Grasblatt fassen kann. Früchte sind eh gefährlich - vor allem Bananen. Überreife können bis zu 1 % Alkohol enthalten. Dagegen ist Sauerkraut (0,5%) fast harm...
Ich fühle mich durch dieses ewige "Achtsam sein müssen" allerdings genervt. Bei mir ist es eigentlich umgekehrt: Ich fühle mich genervt, wenn ich im Nachhinein gemerkt habe, dass ich unachtsam war :lol: Die Gänsefüßchen sind sicherlich auch bei Deinem Beitrag beabsichtigt: Im Buddhismus m...
Deswegen würde ich empfehlen, sich nicht zu berauschen Ich finde, ein regelmäßiger "Glimmer" (= leichter Rausch) stört total. Natürlich stört das bei der Meditation. Wer das ganze Leben als Meditation betrachten kann (ich gebe zu, dass ich noch nicht soweit bin!), der mag auf sämtliche Si...
Imho geht es gar nicht um Gebote oder Dogmen sondern darum dass es kein Interesse mehr gibt an Sinnesgenüssen bei einem höheren Geisteszustand. Weil das Glück der Losgelöstheit viel größer ist und Sinnesfreuden dazu nicht gebraucht werden, nichts dazu beitragen können. Solange das aber nicht erfahr...