Hey, danke für die Links...welche Methode praktizierst du denn?
Ich beschäftige mich gerade damit welche Arten von Vipassana und/oder Samatha Meditation die verschiedenen Schulen oder Lehrer innerhalb des Theravada gelehrt haben, ich werde die am meisten bekannten hier auflisten, allerdings würde ich mich freuen zu hören welche hier noch nicht enthalten sind um ...
Im Theravada Bereich sollte man aber auch nicht hoffen dass der Rinpoche deswegen im Gefängnis landet finde ich. Mögen alle Wesen glücklich sein. So sehr ich auch die Taten von Rinpoche verachte, sehe ich das ebenso wie du... zu hoffen das jemand leid erfährt gehört zu einer verblendeten und Hass d...
Moosgarten, Sudhana oder Accinca haben im Prinzip genau das richtige gesagt, was ich mit diesem Thread bezwecken will. Es geht darum sich ehrlich zu vergegenwärtigen wo und wie leid entstehen kann TROTZ des Versuches der Lehre zu folgen. Und an erster Stelle gehören zur Lehre Menschen die ihr folgen...
Da ja im Buddhaland zur Zeit einiges los ist, wie zum Beispiel der Thread von Sogyal Rinpoche und der Schilderung einer Geschichte einer Userin, der Thread im Zen-Bereich über Genpo Döring und einem neuerem über die "Ohrfeigen im Zen", dachte ich mir, sowas müsste man auch im Theravada Ber...
Morpho hat geschrieben:
Hoffe ja wirklich deine Informationsquelle ist nicht allein dieses Forum.


Keine Sorge
pamokkha hat geschrieben:
Und gefällt dir das Bild, welches sich abzeichnet, Stawrogin?


Ich denke, gefallen wäre nicht das richtige Wort, es sind vielmehr aufkeimende Erkenntnisse von einem begehbaren Weg. Wie hat es sich denn bei dir gestaltet, also bist du dir mittlerweile sicher über deinen Weg?
pamokkha hat geschrieben:
Wenn man sich anschaut, welche Palikanon-Werke nicht zum Frühbuddhismus gehören, kann man einen ersten guten Einblick in die Unterschiede bekommen.


Hättest du einen Link wo deutlich gezeigt wird welche Palikanon-Werke insgesamt als nicht zum Frühbuddhismus gehörend dargestellt sind?
Vielen Dank für die Antworten. Das Bild wird immer klarer. :)
Ich glaube nicht das da große Unterschiede waren. Theravada heißt ja die Lehre die die älteren Theras (Lehrer) lehren. Als Thera muß man mindestens 10 Jahre dabei gewesen sein. Aber auch zu Buddhas Zeiten waren das schon die Theras welche die jüngeren bzw. neuen Mönche unterrichteten. Der Buddha ha...
Ich halte mich kurz, da es ja anscheinend eine Zeit vor der Zersplitterung gab, als der Buddha aus Fleisch und Blut noch selber anwesend war, würde ich gerne wissen wo nun die Unterschiede liegen vor der Spaltung und der uns heute bekannten Tradition des Theravada.
Danke für den Link. :)
Korea hat den Tripitaka im Original, trotzdem folgt es dem Zen Buddhismus. So what ? Eigentlich folgen sie mehrheitlich Jesus. Ja und, wenn denn ? Was sagt das ? Hier ist doch egal. Jeder kann sich als buddh. "Gelehrter" aufspielen und mit fremden Federn schmücken... Ich sehe hier niemand...
Korea hat den Tripitaka im Original, trotzdem folgt es dem Zen Buddhismus. So what ? Eigentlich folgen sie mehrheitlich Jesus. Kann ich bestätigen, ein Kumpel von mir ist ein evangeliischer Christ und seine ganze Familie dazu, er meinte das der Buddhismus nicht mal in der Mehrheit des Landes liegt ...
@Pamokkha, Danke, hilft als eine Orientierung schon enorm.
Danke für diese großartige Antwort, Pamokkha. Mukti, auch dein Link hilft mir weiter. Eine Frage für mich wäre noch, ob es sich lohnt irgendwann mal das Abhidhamma zu studieren, (Hat es jemand von euch bereits getan?) natürlich wenn man sich schon sicher fühlt mit dem Sutta-Pitaka und ob es gute Ein...
Weiß einer von euch, welcher "Korb" vom Pali-Kanon als der älteste gilt, was waren die ersten Aufzeichnungen in Pali vom Buddha? Gibt es eine art Tabelle irgendwo im Netz, die eine Abstufung zeigt von denn ältesten Lehrreden, die eher zum Frühbuddhismus gehören bis zu denn späteren Entwick...
Danken allen für die zahlreichen Antworten, auch wenn das Thema leider in eine leicht andere Ecke abgefahren ist. Pamokkha, ich habe hier ein Buch online von Mahasi Sayadaw gefunden: http://www.zeh-verlag.de/download/meditation.pdf Ich denke es ist sehr gut für das Verständnis von der "Etikett&...
... das irgendwie dem "Reinem Gewahrsein OHNE Objekte" bzw "nur Sitzen" nahe kommt? Ich denke, du müsstest kurz beschreiben, wie dies von dir geübt wird. Ich setze mich auf das Zafu, richte meinen Rücken gerade aus, lege meine Beine in die "Burmesische Sitzhaltung" und...
Ich wollte fragen, ob es in der Theravada Tradition bzw im Vipassana, eine ähnliche art der Meditation existiert wie sie im Zazen beschrieben wird. Da ich Zazen praktiziere, jedoch eher Theravada Texte lese, würde ich gerne es fusionieren. Gibt es etwas, das irgendwie dem "Reinem Gewahrsein OHN...
https://www.youtube.com/watch?v=i2nbnJzervs Ich würde gerne auf dieses Video hinweisen. Mich würden eure Meinungen dazu interessieren, nicht unbedingt aus Buddhistischer Perspektive, aber natürlich auch gerne. Das Video ist zwar mit seinen 33 Minuten recht lang, aber sehr empfehlenswert. Was mich be...
Wie hast du denn Sudhanas Antwort verstanden? Ich muss sagen, Sudhanas Argumentation scheint mir auf ganz wackligen Beinen daherzukommen und torkelt Richtung Straßengraben. Ich finde seine, sagen wir mal "breitere" Sicht interessant. Zum einen seinen Gedanken, das die Regeln nicht Gebote ...
Tja, nach der Analyse von Sudhana, sollte diese Frage nun als beantwortet gelten.
Dieses Gespräch hier... :lol: Ich finde eigentlich ist es ganz einfach zu beantworten, Wenn man sich entschlossen hat sich der Wirklichkeit zu stellen NACH der Buddha-Lehre, sollte man ganz einfach auf berauschende Substanzen verzichten, nicht unbedingt weil es so im PK steht, sondern vielmehr durch...
pamokkha hat geschrieben:
Mir ist keine deutsche Übersetzung bekannt. Hier http://www.zeh-verlag.de/Unser%20Buchangebot-220.html gibt es etwas von Mahasi auf Deutsch.


Danke.
Hallo,

Gibt es eine Chance das Hauptwerk von Mahasi Sayadaw, Manual of Insight irgendwo auf deutsch zu bekommen? Oder existiert nicht einmal eine deutsche Übersetzung?

Danke,
Stawrogin
pamokkha hat geschrieben:
Dies hier ist der Theravada-Bereich, daher alle ketzerischen Ansichten bitte woanders hin.


:lol:
Was mir noch als Idee gerade eingefallen ist, du könntest auch die negativen Symptome von Alkohol bzw vom Alkoholkater auch gut als Meditationsobjekte nutzen, da die Symptome ja sehr "laut" sind und somit leichter zur Konzentration geeignet und zur Einsicht verhelfen, ich meine das aber er...
Sobald du nicht besoffen meditierst ist eigentlich alles in Ordnung. Allgemein denke ich, das Alkohol sich kontraproduktiv auswirkt auf die Achtsamkeit, man will eher einen "wachen" oder "pointierten" Geist haben als einen zerstreuten und klebenden. Ich kann aus Erfahrung sagen, ...