Ajahn Buddhadasa ist mir, was die Doktrin betrifft, zu wenig orthodox. Ich habe hier https://de.scribd.com/document/330790167/Paticca-samuppada-eine-traditionsubergreifende-Analyse-von-Buddhas-Lehre-vom-bedingten-Entstehen ab Seite 72 eine kurze Kritik an Buddhadasa im Kontext des bedingten Entsteh...
Was ich nicht weiß, aber mir vorstellen könnte, ist, dass der Einfluss von Ajahn Buddhadasa recht groß sein könnte. Was mir nicht taugt, für manche aber ideal sein könnte, wenn es denn überhaupt so ist. Hi,danke sehr für die Info. Könntest du erklären, was dir an Ajahn Buddhadasa nicht taugt? Und v...
Finde denn Kommentar von Sudhana herausragend. Vor allem, danke, das du dir so eine Mühe gegeben hast.
IkkyuSan hat geschrieben:
@hund:

Ganz passend: "Hat ein Hund auch eine Buddhanatur?" :mrgreen:


Das ist doch völlig ok, Hund. So lange du das für dich akzeptierst und damit leben kannst, dass es für andere evtl. anders ist, ist doch alles ok. Wir sind nun mal verschieden. Jo, klar, nur will man halt auch darüber hier diskutieren, der Affengeist gibt keine Ruh! :upsidedown: Wenn ich Dich richt...
Wow, interessant wie Void sich auskennt in der "Zeitgenössischen Kunst" Murakami, Cage....Bist du zufällig aus der Branche oder liegt ein Studium hinter dir? :) Ich habe letztens Franz Klines Bilder im Museum angeschaut, die haben mich teilweise auch an Zen erinnert. https://www.google.de/...
Ich will was in die Runde einschmeißen: Wenn dem Buddhismus die Reinkarnation, Karma, Überweltliche Bereiche usw abgesprochen werden und eine "reduzierung" erfolgt zur einer "nur" Mitgefühls und der meditativen Versenkungs Lehre mit paar Ethischen Kalender-Sprüchen des Buddha, mu...
Lieber Hund Ist es denn für dich wichtig zu wissen ob ein Ordinierter schreibt? Du hast nun schon zwei User darauf angesprochen. Mit freundlichen Grüßen Lieber Sangmo, Also ich finde es gerade im Kontext meiner Frage schon durchaus spannend wenn ein Ordinierter sich zur Wort meldet. Denn dieser Ord...
Man kann es ja prüfen. Wir hatten am Anfang nur ein dünnes heft ( selber klarblick üben). Ich hatte vertrauen in die buddhistische Lehre, und vertrauen in meine Lehrer. Ich hab Samatha und Vipassana praktiziert. Wir hatten nur ein bis zwei mal die Woche ein Interview. Mehr nicht. Es gab keine foren...
Moosgarten hat geschrieben:
Das ist der intelligenteste Gedanke, der je in "Buddhalannd" geäußert wurde - besonders der letzte Satz.
Völlig ironiefrei.
_()_


Ahja? Was ist denn besonderst so intelligent daran? :(
Für mich ist der Buddhismus zu einer art Stütze geworden im Leben. Ob das gut ist weiß ich nicht. Wenn der Mond sich als eine lila Kuh entpuppen würde, würde ich mich betrogen fühlen! :lol: Genau das selbe, wenn der Buddhismus sich als ein "Esoterischer Schmarn" entpuppen würde, ja, ich wü...
Hallo Zusammen, Ich habe gerade eine Doku über denn Buddhismus angeschaut und mich überfiel kurz das "Absurde"... Orange-gekleidete, glatzköpfige Männer die irgendwelche Textlaute murmeln, im Hintergrund das "unendliche" Universum, komplett unerforscht, gewaltig, mortalisch und r...
Ich verstehe gar nicht wieso ihr auf "Same" eingeht. Man merkt doch richtig die New-Age "Neo-Advaita" Schiene von ihm, ein kompletter Fall von paar Büchern von Osho, Ramana Maharishi, Nisargadatta oder Eckhart Tolle (Die natürlich alle sehr lesenswert sind)+ Studenten-Stammtisch....
Hallo Hund, habe das Buch - allerdings etliches im Buch markiert und angestrichen - der Buchumschlag bemalt - aber der Inhalt ist gut leserlich für 23 Euro inkl. Versand schicke ich es Dir P.S. das Buch ist sehr empfehlenswert Hi, klingt super, würde ich nehmen! Allerdings, könntest du vielleicht e...
Das Buch ist sauteuer, falls es jemand gebraucht rum liegen hat, würde ich es gerne abkaufen! :)
ja ich kenne das Buch und den Autor. Der Autor stammt aus der Lehrredenkreis-Tradition nach Paul Debes und verwendet die dort gebräuchliche Sprache, an die man sich ertsmal gewöhnen muss. Dann ist das Buch aber sehr lehr- und lesensreich. Es gibt auch eine Leseprobe beim Verlag. http://www.buddhala...
Vielen Dank für die ganzen Antworten. Eine sehr interessante Diskussion. 451: Ich werde mal morgen in ruhe die Links durchforsten. Und nein und ja, ich suche nach einer Geheimrezept für das Erwachen. Auf der einen Seite ist mir klar das sowas es nicht gibt, wie kann so etwas in irgendwelchen Systeme...
Ich las gerade über Ajahn Man, dieser gilt ja als ein "Nicht-Wiederkehrer". Sein Leben ist wirklich beachtlich. Ich frage mich, gibt es heute, im 21. Jhr noch Arahants? Ich glaube, dass die Diskussion darüber, wer wie befreit ist, meistens nicht konstruktiv ist. Ich finde es gut, wenn Leh...
Guten Morgen, Ich las gerade über Ajahn Man, dieser gilt ja als ein "Nicht-Wiederkehrer". Sein Leben ist wirklich beachtlich. Ich frage mich, gibt es heute, im 21. Jhr noch Arahants? Also Leute die alle "Daseins-Fesseln" abgelegt haben? Zumindest, die anerkannt sind als solche? M...
Nun, habe ich gemerkt, wenn ich die Gefühle einfach betrachte ohne zu beurteilen und mich in sie vertiefe, das sie nachlassen. ... Mich würde interessieren, wie diese Meditationsform im Buddhismus, Theravada bzw im Pali-Kanon heißt. Das ist als Vedanānupassanā Teil von sammāsati (Richtiger Achtsamk...
Hallo Zusammen, Kennt jemand einen "guten" Zen Ort in München? Ich gehe bald in einen Ort wo Theravada unterrichtet wird, allerdings, habe ich Zen schon so lange auch auf dem Schirm, das ich auch dahin gehen möchte und mich dann mit der Zeit zu entscheiden, was mir "näher" ist. D...
Guten Morgen, Ich habe mich gerade an das Buch "Ekel" (La nausée) von Sartre erinnert und zwar an eine gewisse Passage, die mich schon damals sehr beeindruckt hat. Ich habe es vor mehreren Jahren gelesen und fragte mich damals nicht, in welchem Zusammenhang die Erfahrung des Protagonisten ...
Will mich nur kurz einschalten will aber nicht denn Dialog hier unterbrechen. Was ist denn mit Fernöstlichen Ländern? Japan z.b als ob dort Zen noch eine wichtige Rolle im Land spielt. Da juckts ja genauso wenig die Leute bzw Leben die Priester dort oft in Tempeln und sind nur noch dazu oft da um Ze...
Wenn du schockiert bist, dass der Theravada starr und konservativ ist - in seiner langen Geschichte nicht immer ausreichend nach meinem Geschmack -, dann bist du vielleicht auch schockiert, dass Wasser nass ist. Zum Buch gab es hier früher schon Diskussionen, ist vielleicht interessant falls nicht ...
Hallo Zusammen,

Eine Frage an die Leute, die der Tradition des Theravada folgen. Hat jemand das Buch "Broken Buddha" gelesen? Ich bin ehrlich gesagt ein wenig schockiert, wie starr, konservativ und ignorant die Theravada Tradition ist im geschilderten Text. Wie seht ihr das?

LG
Hund
Hallo liebes Forum, Ich habe folgende Frage: Der Theravada Buddhismus, also die Tradition, setzt ja viel auf denn Pali Kanon. Was ja im Zen nicht so ist. Und da im Pali Kanon man viele Sätze findet wie, das ist schlecht bzw NICHT heilsam könnte man sagen, rein philosophisch betrachtet, ist es Dualis...
Danke für dieses Sutra, das erklärt mir aber immer noch nicht, welche Art von Meditation er gelehrt hatte und wo die Unterschiede sind von Satipatthana, Vipassana und Samatha.
Guten Abend, Mich würden drei Sachen interessieren und ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen: 1. Welche Meditation wurde vom Buddha selbst gelehrt? 2. Wurden Satipatthana, Vipassana und Samatha Meditation vom Buddha selbst gelehrt bzw (Bis aufs Satipatthana Sutta finde ich keine weiteren Sutren im P...
Habe ich gerade ausprobiert und es wirkt, danke dir! :)